auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Škoda Übersicht | Škoda Archiv | Škoda Auslieferungen | Škoda Octavia RS | Škoda Citigo | Škoda LittleDriver App |
| Škoda Fabia Cool Edition | Škoda to go Wochen | Škoda Superb Combi - Wertmeister 2016 |
   
 
 
 
Škoda Citigo   Škoda Citigo

Der ŠKODA Citigo mit dem Dekor ,Square Graphit‘.

Škoda Citigo

Der ŠKODA Citigo tritt jetzt noch pfiffiger auf. Die neuen optionalen Folienbeklebungen ,Move‘ und ,Square‘ bereichern das Karosseriedesign des Cityflitzers um weitere Hingucker. Neu designte Leichtmetallräder, teils exklusiv in Verbindung mit den Stylingfolien erhältlich, werten den kleinsten ŠKODA zusätzlich auf. Die 15-Zoll-Leichtmetallfelge ,Crux‘ ist völlig neu im Citigo-Programm. Im Innenraum des Citigo sorgen auf Wunsch eine neue Interieurversion für die Topausstattung Style, neu zusammengestellte Funktionspakete sowie die umklappbare Beifahrersitzlehne beim Fünftürer für frischen Wind.

Die Folienbeklebung ,Square Graphit‘ nimmt mit ihren rechtwinkligen Linien geschickt die klare kubische Karosserieform des ŠKODA Citigo auf. Weil die folierten Rechtecke dabei scheinbar übereinander ,springen‘, verleiht die Dekorbeklebung ,Square Graphit‘ dem Design zusätzliche Frische und Lockerheit. Die Folienbeklebungen ,Move Schwarz‘ und ,Move Weiß‘ betonen den dynamischen Charakter des pfiffigen Kleinstwagens – sie wirken wie vom Fahrtwind bewegt. Die drei Karosseriedekore sind als Option für die Ausstattungsversionen Active, Ambition und Style sowie das Sondermodell Cool Edition erhältlich und kosten 490 Euro.

Die Folienbeklebungen sind auch Bestandteile von drei neuen attraktiven Ausstattungspaketen für die Ausstattungslinien Ambition und Style. Sie umfassen Leichtmetallfelgen, Dreispeichen-Lederlenkrad, das um 15 Millimeter tiefer gelegte Sportfahrwerk sowie dunkel getönte Heck- und hintere Seitenscheiben (Sunset). Die Pakete ,Square Graphit‘ und ,Move Schwarz‘ sind mit schwarz lackierten Felgen der Designs ,Apus‘ in 14 Zoll oder ,Auriga‘ in 15 Zoll erhältlich. Beim Paket ,Move Weiß‘ sind diese Rädertypen in edlem Weiß ausgeführt. Die Paketpreise starten bei 790 Euro.

Ganz neu für den ŠKODA Citigo ist das 15-Zoll-Leichtmetallrad ,Crux‘, verfügbar in Schwarz, Weiß und klassischem Silber. Die ,Crux‘-Räder sind für die Ausstattungslinien Active, Ambition und Style erhältlich. Darüber hinaus stehen die Räderdesigns ,Serpens‘ und ,Scorpius‘ erstmals auch in Weiß sowie Schwarz mit glanzgedrehten Flächen zur Wahl – beide Ausführungen werden exklusiv in Verbindung mit den Folienbeklebungen angeboten. In der ebenfalls neuen Ausführung Weiß/glanzgedreht bietet ŠKODA die 16 Zoll großen Leichtmetallfelgen ,Scorpius‘ für das Sondermodell Cool Edition an.

Neues auch im Innenraum des ŠKODA Citigo: Die fünftürige Variante ermöglicht mit der optional erhältlichen umklappbaren Beifahrersitzlehne noch mehr Flexibilität beim Beladen. In der Topversion Style kann der ŠKODA Citigo jetzt auf Wunsch mit dem neuen Interieur ,Style-Beige‘ mit Dekor in Piano-Schwarz inklusive Lederlenkrad geordert werden. Mit den neu zusammengestellten Funktionspaketen erhalten Citigo-Kunden nun das Netzprogramm im Kofferraum oder den variablen Ladeboden im Kofferraum zum besonders attraktiven Paketpreis ab 80 Euro. Bestellbar sind die Funktionspakete für die Versionen Ambition und Style sowie die Designlinie Monte Carlo.

Foto: Škoda Citigo

 
 
 
 
  Car_120x600  
 
   
 
 
/
 
 

 

 
  © baba grafik & design