auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Saab Übersicht | Saab Archiv | Saab 9-X Air Concept | Saab - Avis | Saab 9-3 Cabrio-Farben | Saab Cabriolet - 25 Jahre |
| Saab DEKRA Mängelreport 2009 | Saab 9-3X | Saab Genfer Automobilsalon | Saab 9-3 Cabrio Special Edition |
| Saab - Koenigsegg Group AB | Saab 9-3 2.0T XWD Performance | Saab 9-5 Limousine | Saab-Verkauf an Spyker |
| Saab 9-5 SportCombi | Saab Preise | Saab 9-4X | Saab PhoeniX |
   
 
 
 
Saab 9-4X   Saab 9-4X

Die skandinavische Antwort auf das Crossover Segment.

Saab 9-4X

Der 9-4X repräsentiert ein klares und kraftvolles Statement, mit deutlichen, schnörkellosen Linien, die das skandinavische Design-Ethos unverfälscht widerspiegelt. Sein hervorstechendes Frontstyling, in Übereinstimmung mit dem neuen 9-5 Sedan, wurde von dem preisgekrönten Aero X-Konzeptfahrzeug inspiriert, mit der Einführung des neuen und tiefen 3-Loch-Kühlergrills und der „Ice-Block“-Effektbeleuchtung.

Die verdunkelte Windschutzscheibe und Türsäulen bilden einen abgerundeten Effekt, die einfache Glashaus-Struktur unterstreicht den traditionellen „Cockpit“-Look von Saab. Andere äußerliche Saab-Merkmale beziehen sich auf die Form der Frontscheinwerfer, die Hockey-Stick-Gürtellinie und die stark ausgebildeten C-Säulen, vervollständigt durch die herumgezogene Heckscheibe.

Die Dachlinie wurde optisch gesenkt und mittels eines tief angesetzten, in die Heckklappe integrierten Spoilers gestreckt. Im Heckbereich trägt die Fahrzeugbeleuchtung eine Handschrift, die vom neuen 9-5 Sedan eingeführt worden ist. Der von LEDs ausgeleuchtete „Ice-Block“-Schriftzug erstreckt sich über die untere Gürtellinie und umhüllt die Rücklichteinheiten. Bei beiden Motorversionen sind die rautenförmigen Doppelauspuffrohre nahtlos in die untere Stoßfängerausformung integriert.

Insgesamt ist die Karosserie des 9-4X merklich von allem unnötigen Ballast befreit. Ein dunkler Schutzüberzug kennzeichnet den unteren Karosseriebereich, die schlanken Linien werden aber nicht durch Radkastenverkleidungen oder Karosserieschutzpaneele befrachtet. Die Einstiegsmodelle verfügen über 18 Zoll-6-Speichen-Leichtmetallfelgen, während sich die Aero-Modelle durch ihre 20 Zoll, 9-Speichen „Turbinen“-Leichtmetallfelgen sowie einen schwarzen Gitter-Frontgrill kennzeichnen.

Die großzügige Fahrgastzelle bietet bis zu fünf Erwachsenen eine Menge Komfort und ist durch das für Saab typische fahrerzentrierte Cockpit geprägt. Mittelkonsole, Center Stack und Hauptinstrumentenanzeige präsentieren sich in einem Guss und sind dem Fahrer zugeneigt. Beim 9-4X ist die Innenausstattung in Holz- oder- bei den Aero-Modellen, in Kohlefaser-Ausführung gehalten.

Fortschrittliche Fahrtechnologien sind das weiterentwickelte Allradsystem von Saab, XWD, das das Antriebsdrehmoment stufenlos auf die Vorder- und Hinterachse verteilt. Dieses abschaltbare, leichtgewichtige und schnell reagierende System optimiert die Fahrbahnhaftung unter alten Bedingungen, ob trocken oder nass, auf glattem oder lockeren Untergrund, auf der Straße oder im Gelände. Dieses System ist mit einem elektronischem Sperrdifferenzial (eLSD) zur Schlupfkontrolle kombiniert, über das sich das Drehmoment bis zu 50 % auf die Hinterräder verteilen lässt, was wir mehr Grip sorgt.

Die Antriebslinie umfasst zwei leistungsfähige V 6-Aluminiummotoren, beide mit 6-Gang-Automatik und Saab XWD-Allradantrieb. Diese leichten und kompakten 24-Ventil-Motoren verfügen über eine variable Ventilsteuerung, sowohl einlass- als auch auslassseitig, und weisen Leistungscharakteristika auf, die normalerweise für hubraumstarke Motoren typisch sind. Das Einstiegsmodell, der 3.0 l (195 kW) Saugmotor, bietet Direkteinspritzung und beschleunigt den 9-4X von 0 auf 100 km/h in gerade einmal 9 s. Ausschließlich in der Aero-Ausführung erhältlich, bringt der 2.8 l Turbomotor mit 300 PS (221 kW) ein beeindruckendes Drehmoment von 400 NM zwischen 2000 und 5000 Umdrehungen/min auf die Straße. Die Beschleunigung auf 100 km liegt bei 8,3 s.

Die herausragenden Sicherheitsmerkmale ergänzen die hohe Motorleistung. Der 9-4X kann von der mehr als 50-jährigen Erfahrung Saab´s im Bereich des Insassenschutzes profitieren. Die von Saab durchgeführten Crashtests und Computersimulationen beruhen auf bei tatsächlichen Kollisionen auf wirklichen Straßen gewonnenen Fakten. Zahlreiche interne, von Saab entwickelte Tests gehen weit über die gesetzlich geforderten Standards oder von Verbraucherorganisationen durchgeführten Testverfahren hinaus.

Der Erfolg der Arbeit von Saab spiegelt sich in den vom amerikanischen Highway Loss Data Institute (HLDI) und der schwedischen Folksam-Versicherungsgesellschaft durchgeführten realistischen Unfallstudien wieder, in deren Rahmen die Fahrzeuge von Saab immer wieder gute Ergebnisse erzielen und hin und wieder erste Plätze in ihrem Segment belegen. Der Saab 9-3 und der neue 9-5 Sedan erhielten mindestens fünf Sterne in den EuroNCAP-und Fahrsicherheitstests.

Foto: Saab 9-4X

 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design