auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Saab Übersicht | Saab Archiv | Saab 9-X Air Concept | Saab - Avis | Saab 9-3 Cabrio-Farben | Saab Cabriolet - 25 Jahre |
| Saab DEKRA Mängelreport 2009 | Saab 9-3X | Saab Genfer Automobilsalon | Saab 9-3 Cabrio Special Edition |
| Saab - Koenigsegg Group AB | Saab 9-3 2.0T XWD Performance | Saab 9-5 Limousine | Saab-Verkauf an Spyker |
| Saab 9-5 SportCombi | Saab Preise | Saab 9-4X | Saab PhoeniX |
   
 
 
 
Saab Logo   Saab Preise

Saab Preise für 9-5 Saab 9-5 SportCombi und Saab 9-4X.

Saab Preise

Saab Deutschland hat die Preise für den komplett neuen Saab 9-5 SportCombi sowie den neuen Crossover des Hauses, Saab 9-4X, veröffentlicht. Beide Neueinführungen sind für die Marke von großer Bedeutung. Um den Premiumanspruch der Marke noch weiter hervorzuheben, wurde die ohnehin lange Liste der serienmäßigen Ausstattung der Saab 9-5 Modellreihe des Modeljahres 2012 zusätzlich erweitert.

Der lange erwartete Saab 9-5 SportCombi ist für die Marke ein wichtiger Newcomer und vervollständigt somit nach der 9-5 Limousine, welche im Herbst 2010 eingeführt wurde, die runderneuerte 9-5 Familie. Der 9-5 SportCombi stellt eine interessante Alternative im Segment der geräumigen Kombis dar und kommt mit identischer Motorisierung wie die Saab 9-5 Limousine in die Showrooms. Darüber hinaus wird es den 9-5 SportCombi ebenfalls mit dem technisch innovativen Allradantrieb XWD des Hauses Saab geben. Das Modell, dessen Gepäckraum sich auf bis zu zwei Meter Länge vergrößern lässt, wird ab Oktober verfügbar sein; Bestellungen werden ab sofort entgegengenommen.

Der Preis für den 9-5 SportCombi ist überaus wettbewerbsfähig; der Aufschlag gegenüber der 9-5 Limousine beträgt lediglich 1.800 Euro. Als besonderen Kaufanreiz erhalten Kunden, die bis Ende der IAA (24. September 2011) bestellen, den SportCombi zum gleichen Preis wie die Limousine.

Der dynamische und geräumige 9-5 SportCombi wird mit einem umfangreichen Motorenangebot präsentiert - drei Benzin- und zwei Dieselmotoren. Das Einstiegsmodell Linear mit dem starken180 PS (132 kW) 1.6T ist bereits ab €35.500,- erhältlich. Die Einstiegsversion bei den Dieselmotoren ist bereits ab €37.700,- mit einer Leistung von 160 PS (118kW) zu haben. In der Flaggschiff-Ausführung als 2.8 V6 Aero, die serienmäßig mit dem innovativen XWD-System von Saab ausgestattet ist, kostet der SportCombi €57.800,-. Zur langen Liste der Serienausstattung für den 9-5 SportCombi gehört auch die Dachreling. Als Sonderausstattung sind unter anderem eine Rückfahrkamera und eine elektrische Heckklappe erhältlich.

Durch die Einführung des 9-5 SportCombi profitiert die gesamte Saab 9-5 Modellreihe von einer beträchtlichen Anzahl attraktiver Ergänzungen zur ohnehin umfangreichen Serienausstattung. So haben sämtliche Modelle ab sofort ab Werk Leichtmetallräder, beheizbare Sitze und eine Instrumentendisplay in Farbe. Die Angebotserweiterung erhält der Kunde bei den Designlinien Linear und Vector ohne Aufpreis. Sämtliche Aero Ausführungen des 9-5 verfügen nunmehr serienmäßig über Navigationssystem mit Farbbildschirm, Bluetooth Verbindung und die adaptive Fahrwerksdämpfung mit der Bezeichnung Saab DriveSense. Aus Kundensicht beträgt der Wert dieser Sonderausstattungen zusammengerechnet mehr als € 5000,-. Um die Attraktivität der Aero Varianten weiter zu erhöhen, beträgt die Preisanpassung jedoch nur wenig mehr als € 3000,-.

Der neue Saab 9-4X Crossover
Ebenfalls neu auf den deutschen Markt kommt der neue Crossover von Saab mit der Modellbezeichnung 9-4X. Die drei Ausstattungsvarianten umfassende Modellreihe, welche noch dieses Jahr bei den Händlern erhältlich sein wird, bringt die für Saab typischen Werte wie Design und Technologie in das wachsende Segment der Midsize-Crossover-Fahrzeuge. Sie bietet damit für Crossover-Interessenten eine spannende Wahlmöglichkeit abseits des Mainstreams. Das Erscheinungsbild des Newcomers lässt keine Zweifel aufkommen: Der 9-4X ist ein Verwandter des 9-3X und des neuen 9-5 und fügt sich somit harmonisch in die Saab Modellfamilie ein.

Die Modellreihe des Saab 9-4X kommt mit einem 265 PS (195 kW) starken 3.0 V6 und einem 2.8 Turbo V6 mit 300 PS (221 kW) auf den Markt. Die Preise beginnen bei € 43.000,- für den 3.0 V6 Linear, den 2.8 Turbo in der Topausstattung Aero gibt es ab € 52.500,-. Der Saab 9-4X kann ab sofort bestellt werden. Mit der Auslieferung wird im Oktober begonnen.

Foto: Saab Logo, Preise Saab Deutschland.

 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design