auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Saab Übersicht | Saab Archiv | Saab 9-X Air Concept | Saab - Avis | Saab 9-3 Cabrio-Farben | Saab Cabriolet - 25 Jahre |
| Saab DEKRA Mängelreport 2009 | Saab 9-3X | Saab Genfer Automobilsalon | Saab 9-3 Cabrio Special Edition |
| Saab - Koenigsegg Group AB | Saab 9-3 2.0T XWD Performance | Saab 9-5 Limousine | Saab-Verkauf an Spyker |
| Saab 9-5 SportCombi | Saab Preise | Saab 9-4X | Saab PhoeniX |
   
 
 
 
Saab Logo   Saab-Verkauf an Spyker

Vereinbarung über den Verkauf von Saab an Spyker.

Saab-Verkauf an Spyker

„Die Ankündigung ist eine gute Nachricht für die Saab-Mitarbeiter, Händler und Zulieferer, die Millionen Saab- Kunden und Fans auf der ganzen Welt und für GM,“ sagte John F. Smith, GM Vice President for Corporate Planning and Alliances.

„General Morors, Spyker Cars und die schwedische Regierung haben sehr hart und kreativ an einer Lösung gearbeitet, die eine nachhaltige Zukunft für diese einzigartige Marke sichert und wir alle freuen uns sehr über das positive Ergebnis,“ sagte Smith.

Auf Basis der Vereinbarung wird Spyker ein neues Unternehmen gründen, Saab Spyker Automobiles, das die Marke Saab in die Zukunft führen wird. Der Verkauf unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, vorbehaltlich der notwendigen Zustimmung von Behörden, Regierungen und Gerichten. Weitere Bedingungen des Verkaufs werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Die schwedische Regierung prüft zurzeit dieses Geschäft sowie die damit verbundene Anfrage nach Garantien für einen Saab Automobile Kredit, der bei der European Investment Bank (EIB) beantragt wurde. Es ist davon auszugehen dass diese Angelegenheit schnell vorankommt und das Geschäft Mitte Februar abgeschlossen sein wird. Die zuvor bekanntgegebene Abwicklung von Saab wird während der EIB-Aktivitäten ausgesetzt.

„Während der Verhandlungen hatte GM immer die Hoffnung, eine Lösung zu finden, welche die Abwicklung der Marke vermeidet,“ fügte Nick Reilly, President GM Europe, hinzu. „Wir haben im vergangenen Jahr mit vielen Beteiligten zusammengearbeitet, darunter Regierungen und Investoren: Ich freue mich sehr, dass wir nun zu solch einem guten Abschluss gekommen sind, der Arbeitsplätze in Schweden und auch in anderen Ländern bewahrt. GM wird Saab und Spyker auf ihrem Weg in die Zukunft auch weiterhin unterstützen.“

Foto: Saab Logo

 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design