auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Peugeot Übersicht | Peugeot Archiv | Peugeot Modelljahr 2016 | Peugeot 2008 DKR | Peugeot 208 Autotest |
| Peugeot 208 Urban Move | Peugeot 403 | Peugeot 308 GTi | Peugeot 308 Qualität |
   
 
 
 
Peugeot 208 Urban Move   Peugeot 208 Urban Move

Attraktives Sondermodell mit beliebten Ausstattungen.

Peugeot 208 Urban Move

Das Sondermodell 208 Urban Move vereint die umfangreiche Serienausstattung des Active-Niveaus mit den von Peugeot-Kunden am häufigsten ausgewählten Sonderausstattungen. Der Vorteil: Der 208 Urban Move verfügt nicht nur über elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel, manuelle Klimaanlage, Radio, WIP-Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit USB-Anschluss, multifunktionalen Touchscreen und Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, sondern hat auch noch weitere Ausstattungs-Highlights mit an Bord. Für zusätzlichen Komfort sorgen eine Einparkhilfe hinten (akustisch und visuell), Nebelscheinwerfer, Lederlenkrad und Mittelarmlehne vorn.

208 ist ein internationales Erfolgsmodell
Bestellbar ist das neue Sondermodell bei den Peugeot Partnern ab sofort in zwei Motorisierungen. So ist der Dreizylinder-Benziner 208 Urban Move PureTech 68 (50 kW/68 PS) als Dreitürer bereits ab 13.990 Euro erhältlich (alle Preise UPE inkl. MwSt.). Damit besticht das Modell durch ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn Kunden profitieren von einem Preisvorteil von 860 Euro gegenüber dem vergleichbar ausgestatteten Serienmodell. Der leistungsstärkere 208 Urban Move PureTech 82 (60 kW/82 PS) startet ab 14.690 Euro. Als Außenfarbe sind fünf zum Teil aufpreispflichtige Lackierungen wählbar: „Hurricane Grau“, „Schneeweiß“, „Rubi Rot“, „Perla Nera Schwarz“ und „Shark Grau“. Darüber hinaus können Kunden den Kleinwagen mit zusätzlicher Sonderausstattung wie Sitzheizung, Reserverad oder einem Sicht-Paket – bestehend aus automatisch abblendendem Innenspiegel, Licht- und Regensensor – ausrüsten.

Mit dem neuen Peugeot 208 Urban Move erweitert die Löwenmarke die Angebotsvielfalt rund um das Mitte dieses Jahres überarbeitete Volumenmodell, das sich seit der Markteinführung im Jahr 2012 weltweit bereits über eine Million Mal verkauft hat. 

Foto: Peugeot 208 Urban Move

 
 
 
 
  Car_120x600  
 
   
 
 
/
 
 

 

 
  © baba grafik & design