auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Opel Übersicht | Opel Archiv | Opel EMV-Zentrum | Opel - Job-App | Opel Marktanteil | Opel Astra AirWellness |
| Opel Infotainment | Opel Astra - Goldenes Lenkrad |
   
 
 
 
Opel Navigation   Opel Navigation

Opel-Webstore für Navigationskarten: Neustes Kartenmaterial via Internet.

Opel Navigation

Opel-Besitzer, deren Fahrzeug über ein integriertes Navigationsgerät verfügt, können ab sofort im neuen Opel-Webstore für Navigationskarten ihr System auf den neuesten Stand bringen. Das von dem Opel-Partner NAVTEQ realisierte Angebot reicht von Karten für einzelne Länder über Regionen benachbarter Staaten bis hin zu Sammlungen mit mehr als 30 europäischen Nationen. Die Preise beginnen bei 99 Euro (inklusive MwSt.).

Das Portal lässt sich über opel.de oder direkt über die Adresse www.navigation.com/opel ansteuern. Über die Angabe von Opel-Modell, Produktionsjahr und Navigationssystem führt die Seite zum jeweils passenden Update. Neben den aktualisierten SD-Karten für die Infotainment-Systeme Navi 600 Deutschland und Navi 900 Europa kann der Nutzer neues Kartenmaterial auf CD und DVD für die Navigationssysteme CD 500 und DVD 800, DVD 90, DVD100, CD60-CD80 sowie NCDR/NCDC bestellen. Der Web-Store unterstützt sechs Sprachen (deutsch, englisch, französisch, italienisch, spanisch, niederländisch) und Opel-Kunden können die Kartenaktualisierung in vier Währungen (Euro, britische Pfund, schweizer Franken, schwedische Kronen) bezahlen. Das Portal bietet Karten für integrierte Navigationsgeräte der Modelle Antara, Astra, Combo, Corsa, Frontera, Insignia, Meriva, Omega, Signum, Tigra Twintop, Vectra, Vivaro, Zafira und Zafira Tourer.

Für alle Fahrzeuge mit Navigationssystem Touch & Connect mit berührungsempfind-lichem Bildschirm (Antara, Corsa, Zafira Family) bietet Opel neues Kartenmaterial direkt über den Zubehörhandel der Opel-Partner-Betriebe.

Eine NAVTEQ-Studie zeigt, dass Fahren nach Navi nicht nur entspannter ist. Fahrzeuge mit Navigationssystemen verbrauchen dank effizienterer Streckenführung und ent-sprechender Zeitersparnis durchschnittlich zwölf Prozent weniger Kraftstoff und CO2. Um uneingeschränkt von modernen Navigationssystemen profitieren zu können, raten Experten zu einem jährlichen Update. Alleine auf den rund eine Million Straßenkilometern im Bundesgebiet variieren innerhalb von sechs Monaten rund 16.000 Geschwindigkeits-begrenzungen. Rund 18.300 Straßennamen werden hinzugefügt oder geändert. Knapp 1.000 neue Einbahnstraßen sowie Anpassungen für 90 Autobahnabschnitte sind in diesem Zeitraum zu berücksichtigen.

Die neuen Opel-Infotainment-Systeme Navi 600 Deutschland und Navi 900 Europa übertreffen die CD- und DVD-gestützten Vorgängerversionen im Leistungsumfang deutlich. Sämtliches Kartenmaterial ist auf SD-Karten gespeichert. Zusätzlich zu bereits vorgege-benen Points of Interest (POI = interessante Streckenpunkte) können weitere POI heruntergeladen und auf dem Gerät gespeichert werden. Wählbar ist neben der schnellsten und kürzesten auch die ökonomischste, also kraftstoffsparendste Routenführung.

Das System Navi 900 Europa bietet darüber hinaus eine Spracherkennungs- und eine Logbuchfunktion mit der Möglichkeit, private und geschäftliche Fahrten zu trennen. Eine zusätzliche POI-Ansage informiert per Ton, Text und Popup über Interessantes in der näheren Umgebung. Diese und weitere Reisetipps sind Funktionen des integrierten digitalen Reiseführer Merian Scout Travel-Guide.

Foto: Screenshot Opel-Webstore, Preise Opel Deutschland.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design