auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Opel Übersicht | Opel Archiv | Opel EMV-Zentrum | Opel - Job-App | Opel Marktanteil | Opel Astra AirWellness |
| Opel Infotainment | Opel Astra - Goldenes Lenkrad |
   
 
 
 
Opel Astra 1.7 CDTI ecoFLEX   Opel Modelljahr 2009

Neu im Modelljahr 2009: Astra 1.7 CDTI ecoFLEX mit nur 119 g CO2 pro km.
Bild: Opel Astra 1.7 CDTI ecoFLEX,
© GM Corp.

Opel Modelljahr 2009

Die Hauptattraktion des Opel-Modelljahres 2009 ist ganz zweifellos der neue Insignia, der im November als Stufenheck- und Schrägheck-Limousine auf den Markt kommt; die Kombi-Variante namens Sports Tourer ist ebenfalls ab sofort bestellbar und folgt mit dem Produktionsstart Anfang 2009. Daneben gewinnen die bewährten Baureihen durch gezielte Aufwertungen weiter an Attraktivität. Bestes Beispiel: Bei Agila, Corsa, Meriva, Astra, Zafira und Combo galt bisher der emissionsärmste Motor der jeweiligen Baureihe als "ecoFLEX“. Mit Start des neuen Modelljahres wird das Umwelt-Prädikat nun auf die jeweils emissionsärmste Motorvariante - ob Benzin, Diesel oder CNG - erweitert. Damit bietet Opel den Kunden eine bessere Orientierung, passend für ihre individuellen Bedürfnisse besonders umweltverträgliche Motoren zu finden.

Astra: ecoFLEX 119 g/km, Viertürer, Einstiegsversion mit Klimaanlage und CD-Radio
Komplett neu im Opel-Programm ist der Astra 1.7 CDTI ecoFLEX mit 81 kW/110 PS und serienmäßigem Sechsgang-Schaltgetriebe. Der vorbildlich sparsame Astra ist als Dreitürer, Fünftürer sowie als Kombi erhältlich und verbraucht lediglich 4,5 Liter Diesel auf 100 Kilometer, das entspricht 119 Gramm CO2 pro Kilometer.

In Form der Design Edition bekommt die Astra-Familie weiteren Zuwachs. Serienmäßige 16-Zoll-Leichtmetallräder, Nebelscheinwerfer und die getönte Solar Protect-Wärmeschutzverglasung im Fond unterstreichen Sportlichkeit und Eleganz des ab sofort bestellbaren Modells. Dazu kommt die viertürige Astra-Stufenhecklimousine in der Ausstattungsvariante Edition mit 1.6 ECOTEC-Motor (85 kW/115 PS). Klimaanlage und Radio CD 30 gibt es jetzt serienmäßig bereits in der Einstiegsversion des Astra (Fünftürer, GTC, Caravan). Außerdem neu im Astra-Angebot: die 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder im 7-Trapezspeichen-Design und modifizierte Abdeckungen für das Designrad.

Corsa 1.3 CDTI ecoFLEX jetzt mit nur 109 Gramm CO2 pro Kilometer
In der Corsa-Baureihe gelang es, die CO2-Werte des 1.3 CDTI ecoFLEX, erhältlich als Dreitürer in der Basis-Ausstattungsvariante und als Edition, auf hohem Niveau weiter zu verbessern. Dadurch sinkt der Verbrauch im Drittelmix von 4,5 auf 4,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer und die CO2-Emissionen von 119 auf 109 Gramm pro Kilometer.

Außerdem verfügen jetzt alle Corsa serienmäßig über Taschen an beiden Vordersitzrücken (außer OPC). Der Corsa Cosmo trägt fortan verchromte Türeinstiegsleisten mit „Opel“-Schriftzug. Bei den Versionen Sport, GSi und OPC (optional auch Cosmo) sind die Scheiben im Fondbereich dunkel getönt. Bei Sport und GSi gilt das auch für die Rückleuchten. Auf Wunsch sind für Edition und INNOVATION 16-Zoll-Leichtmetallräder im 7-Trapezspeichen-Design erhältlich. Und: Der Corsa OPC und der Corsa mit OPC Line-Paket 2 sind in trendigem Casablancaweiß bestellbar.

Beim Zafira gibt es jetzt vier Varianten mit dem Umweltlogo „ecoFLEX“ – ein Benziner, zwei Diesel und das Erdgasmodell. Außerdem erweitern die neue Außenfarbe Karbongrau, 16- und 17-Zoll-Leichtmetallräder im 7-Trapezspeichen-Design sowie modifizierte Abdeckungen für das Designrad das Angebot.

Die kontinuierlichen Bemühungen der Opel-Ingenieure, die Antriebsaggregate noch effizienter zu machen, fruchten durchaus auch jenseits der ecoFLEX-Linie. So präsentiert sich auch der Meriva 1.8 ECOTEC um 0,6 Liter Super pro 100 Kilometer genügsamer. Zu den weiteren Neuheiten des Monocab-Bestsellers gehören die optionalen 16-Zoll-Leichtmetallräder im 7-Trapezspeichen-Design für Edition und INNOVATION.

Beim Antara deutet die Ausstattungsbezeichnung Edition Plus an Stelle von Edition schon an, dass die Kunden noch mehr von dem alltagstauglichen Offroader erwarten dürfen, nämlich dunkel getönte hintere Seitenfenster und eine dunkel getönte Heckscheibe. Das Edition Plus-Paket umfasst zusätzlich zu Geschwindigkeitsregler, Bordcomputer, Parkpilot und Graphic Info Display auch noch 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im 5-V-Speichen-Design.

Das Modelljahres-Bonbon im GT ist der zusätzliche Sechsfach-CD-Wechsler für das serienmäßige MP3-taugliche Stereo-CD-Radio. Der Combo schließlich kann neuerdings mit 15-Zoll-Leichtmetallrädern im 7-Trapezspeichen-Design und in der Außenfarbe Schilfgrün bestellt werden.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
  nach oben  | Opel Übersicht | Opel Archiv | Opel Ampera | Opel Insignia Sports Tourer | Opel Insignia - red dot design award |
| Opel Insignia OPC | Opel Insignia ecoFLEX | Opel Vivaro Life | Opel Autogas-Angebot | Opel Kadett Strolch |
| Opel Astra High-Tech Fahrwerk | Opel Astra Zulassungsrekord | Opel IAA 2009 | Opel Astra | Opel Ampera Testbetrieb |
| Opel Logo | Opel Insignia Sports Tourer Award | Opel Werkstatt-Test | Opel Unfall Profi |
 
  © baba grafik & design