auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Opel Übersicht | Opel Archiv | Opel Werkstatt-Test | Opel Unfall Profi | Opel Corsa 2010 | Opel Adaptiver Allradantrieb |
| Opel Vivaro Combi | Opel Astra GTC | Opel Zafira Tourer | Opel Combo | Opel RAK e | Opel Ampera | Opel Insignia 2012 |
| Opel Astra OPC | Opel Serviceportal | Opel Genfer Autosalon 2012 | Opel Insignia BiTurbo | Opel Meriva |
| Opel Navigation |
   
 
 
 
Opel Astra GTC   Opel Astra GTC

Gran Turismo Compact.
Breites Motorenangebot: Acht ECOTEC-Triebwerke von 90 bis 200 PS.

Opel Astra GTC

Perfekt zum dynamischen Charakter des Astra GTC passen das 147 kW (200 PS) starke, aufgeladene 2,0-Liter-Toptriebwerk und der 1.9 CDTI-Powerdiesel mit 110 kW (150 PS). Beide von Fiat-GM Powertrain entwickelten Kraftpakete sind mit einem Sechsgang-Getriebe gekoppelt und bieten ein Höchstmaß an Fahrspaß. So beschleunigt der 200 PS-Astra GTC Turbo in nur 7,8 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 234 km/h. Der 1.9 CDTI mit 150 PS gehört zu den leistungsstärksten Dieselmotoren in der Kompaktklasse.

Alle ECOTEC-Triebwerke erfüllen die Euro 4-Abgasnorm, die beiden stärkeren CDTI-Selbstzünder sind auf Wunsch mit einem wartungsfreien Dieselpartikelfilter erhältlich. Ein Gewinn für die Umwelt ist ebenfalls die innovative TWINPORT-Technologie für die 1,4- und 1,6-Vierventil-Benziner des Astra GTC, die im realen Alltagsbetrieb eine Verbrauchsreduzierung von bis zu zehn Prozent ermöglicht. Alle Motoren von 1,4 bis 1,8 Liter Hubraum sind serienmäßig mit einem Fünfgang-Schaltgetriebe gekoppelt, die beiden 1.9 CDTI-Turbodiesel und die beiden 2,0-Liter-Turbobenziner verfügen ab Werk über eine Sechsgang-Schaltung (Option für 1.7 CDTI).

Kundenorientiert: Umfangreiche Sicherheits- und Komfortausstattung:
Der GTC wird neben der Einstiegsversion in den Modelllinien Edition, Sport und Cosmo angeboten. Zur Serienausstattung gehört das umfassende SAFETEC-Sicherheitsystem mit IDS-Fahrwerk inklusive ESPPlus, TCPlus, ABS und Bremsassistent sowie Front-, Brust-Becken-Seiten- und Kopfairbags. SAFETEC beinhaltet darüber hinaus unter anderem auskuppelnde Pedale (PRS - Pedal Release System), aktive Kopfstützen an den Vordersitzen und drei höheneinstellbare Kopfstützen hinten. Ebenfalls immer an Bord ist eine reichhaltige Komfortausstattung: Easy-Entry-Einstiegshilfe und Memory-Funktion für die Vordersitze, elektrisch einstell- und beheizbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber, Geschwindigkeitsregler, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Pollenfilter und 16-Zoll-Räder.


Webtipp: Opel
 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
  nach oben  | Opel Übersicht | Opel Archiv | Opel Ampera | Opel Insignia Sports Tourer | Opel Insignia - red dot design award |
| Opel Insignia OPC | Opel Insignia ecoFLEX | Opel Vivaro Life | Opel Autogas-Angebot | Opel Kadett Strolch |
| Opel Astra High-Tech Fahrwerk | Opel Astra Zulassungsrekord | Opel IAA 2009 | Opel Astra | Opel Ampera Testbetrieb |
| Opel Logo | Opel Insignia Sports Tourer Award | Opel Werkstatt-Test | Opel Unfall Profi |
 
  © baba grafik & design