auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Nissan Übersicht | Nissan Archiv | Nissan Tokyo Motor Show| Nissan Markenwert | Nissan Crossover | Nissan Crossover Erfolg |
| Nissan IDS Concept | Nissan Gewinn |
   
 
 
 
Nissan Tiida - Auszeichnung   Nissan Tiida - Auszeichnung

Kompaktlimousine setzt sich gegen 34 Konkurrenten durch.
Nissan Tiida Ist »Inter-American Car Of The Year«

Nissan Tiida - Auszeichnung

Hohe Auszeichnung für das Nissan-Kompaktmodell Tiida: Die für die Märkte in Nord- und Lateinamerika in Mexiko produzierte Limousine wurde von einer 68-köpfigen Jury aus 19 Ländern zum „Inter-American Car of the Year 2007“ gewählt. Es war der erste Sieg für Nissan bei diesem 2001 aus der Taufe gehobenen Wettbewerb. Die in der FIPA (Inter-American Federation of Auto Journalists) organisierten Fachjuroren filterten zunächst aus einer Liste von 35 Kandidaten die zehn Besten für die „Short list“ aus. Im Finale setzte sich der Nissan Tiida dann unter anderem gegen die Mercedes S-Klasse, den Toyota Yaris, den Honda Civic und den Peugeot 307 durch. Bewertet wurden Kriterien wie die allgemeine Qualität, das Preis-/Leistungsverhältnis, die Bedeutung des Fahrzeugs für die lokalen Märkte sowie Design und Innovation. Die Preisübergabe erfolgt am 12. Dezember am FIPA-Stammsitz in der Dominikanischen Republik.

Der Nissan Tiida gilt als lupenreines Weltauto und ist in dieser Rolle eines der erfolgreichsten Modelle des Unternehmens. Innerhalb der Renault/Nissan-Allianz teilt er sich die B-Plattform des Konzerns mit dem Nissan Cube, dem Micra, dem NOTE und dem Renault Clio. Als Nachfolger der Baureihen Pulsar und Sunny feierte der neue Kompakte Ende September 2004 zunächst in Japan Premiere, später kamen unter anderem China, Australien/Neuseeland, Lateinamerika und die USA hinzu. Nissan baut den Tiida als fünftürige Schrägheck- und viertürige Stufenhecklimousine, letztere unter dem Namen Tiida Latio oder – in Südostasien – nur Nissan Latio. In den USA gab der Tiida als Nissan Versa auf der Detroit Motor Show Anfang 2006 sein Debüt; seitdem übernimmt er dort zu Preisen ab 12.000 $ die Rolle des neuen Nissan-Einstiegsmodells. In Kanada füllt der Versa die Lücke des dort 1991 vom Markt genommenen Micra.

Die Hubräume der Vierzylinder-Motoren reichen von 1,5 Liter (Japan) über 1,6 Liter (in der von Dongfeng Motor für China gebauten Version) bis zu jenem 122 PS starken 1,8 Liter, der als Antrieb für die Nord- und Lateinamerika-Modelle dient. Bei den Getrieben stehen im Tiida/Versa eine manuelle Sechsgangbox, ein stufenloses CVT-Getriebe und eine Vierstufen-Wandlerautomatik zur Auswahl.
 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design