auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | MINI Übersicht | MINI Archiv | MINI Roadster | MINI Tokyo Motor Show | MINI Essen Motor Show | MINI Roadster |
| MINI Clubvan Concept | MINI Auto China Beijing | MINI Rocketman | MINI United China | MINI Clubvan |
| MINI PUMA Lizenzpartnerschaft | MINI Design Concept Cars | MINI Wertmeister 2013 | MINI Cooper Paceman |
| MINI Vienna Autoshow | MINI NAIAS Detroit | MINI Roadster Auszeichnung | MINI Paceman Kampagne |
   
 
 
 
MINI Connected   MINI Connected

Mehr Fahrspaß durch Vernetzung: MINI Connected.

MINI Connected

Auf dem Internationalen Automobilsalon 2010 in Genf setzt MINI das Startsignal für eine vollkommen neuartige und weltweit einzigartige Form des In-Car-Entertainments. Erstmals werden dem Publikum neue, im Rahmen von MINI Connected entwickelte Möglichkeiten vorgestellt, den markentypischen Fahrspaß durch die intelligente Vernetzung zwischen dem Fahrer, seinem MINI und der Außenwelt weiter zu intensivieren. Das innovative Angebot wird im Rahmen der Markteinführung des MINI Countryman als Sonderausstattung eingeführt.

Als weltweit erster Automobilhersteller bietet MINI im Rahmen von MINI Connected eine neu entwickelte und in ihrem Funktionsumfang einzigartige USB-Schnittstelle zur maximalen Einbindung des Apple iPhone in das Audio- und Infotainmentsystem des Fahrzeugs. Diese MINI exklusive Technologie bildet die Voraussetzung für eine bislang unerreichte Integrationstiefe bei der Nutzung von Smartphone-Funktionen. Mit MINI Connected erreicht die Integration der Telekommunikations-, Entertainment- und Online-Funktionen moderner Smartphones ins Fahrzeug eine neue Dimension.

Aktiviert und gesteuert werden die über das Apple iPhone in den MINI integrierten Funktionen mithilfe des fahrzeugeigenen Bediensystems. Voraussetzung für die Nutzung sämtlicher von MINI Connected bereitgestellten Funktionen ist das ebenfalls neu entwickelte Radio MINI Visual Boost, das mit seinem hoch auflösenden Farbdisplay im Zentralinstrument und dem auf der Mittelkonsole platzierten MINI Joystick ideale Bedingungen für eine komfortable, einfache und intuitive Bedienung gewährleistet. Die Anzeige von Informationen und Bedienhinweisen erfolgt dabei in der MINI spezifischen Darstellungslogik. Die MINI typische Bediensystematik ermöglicht dem Fahrer die Auswahl und Aktivierung aller Funktionen bei minimaler Ablenkung vom Verkehrsgeschehen. Auch die Individualisierung und Deaktivierung einzelner Funktionen ist mithilfe der Bedienelemente des Fahrzeugs schnell und komfortabel möglich.

Als charakteristisches Beispiel für die durch MINI Connected erweiterten Möglichkeiten wird auf dem Genfer Automobilsalon die Funktion Webradio präsentiert. In einem mittels MINI Connected mit der Außenwelt vernetzten MINI kann der Fahrer weltweit das Signal des von ihm bevorzugten Radiosenders empfangen, sofern dieser sein Programm auch in der umfassenden Sender-Datenbank zur Verfügung stellt. Die Auswahl der gewünschten Station erfolgt über die gewohnten Bedienelemente des MINI Audiosystems, wodurch eine sehr sichere und komfortable Bedienung auch während der Fahrt möglich ist. MINI ist der weltweit erste Automobilhersteller, der diese Funktion als Option für Serienfahrzeuge anbietet.

Darüber hinaus bietet MINI Connected die Option zur Integration weiterer Dienste und Funktionen im Fahrzeug. Die innovative Schnittstelle zur iPhone-Einbindung generiert ein einzigartiges Potenzial für den Austausch von Daten, das für eine außergewöhnlich große Vielzahl von Infotainment-, Navigations- und Kommunikationsfunktionen im Fahrzeug genutzt werden kann. Zusätzlich schafft MINI Connected die Möglichkeit, Funktionen in ihrem Umfang zu erweitern und in ihrer Ausprägung dem Wunsch des Fahrers entsprechend zu individualisieren.

MINI Connected kann eine bisher in der Automobilwelt unerreichte Vielfalt und Flexibilität bei der Nutzung unterschiedlichster Funktionen ermöglichen. Die einzigartige Zukunftsfähigkeit der MINI Connected Technologie verschafft den Kunden die Gewissheit, auch von weiteren Innovationen in den Bereichen Entertainment, Kommunikation, Navigation und Information profitieren zu können.

Ein weiterer Bestandteil von MINI Connected ist die erstmals im Jubiläumsmodell MINI 50 Camden vorgestellte Funktion Mission Control. Dieses System wertet eine Vielzahl von fahrzeug-, fahrzustands- und umgebungsbezogenen Signalen aus und versorgt den Fahrer auf MINI typische Weise mit situationsrelevanten Informationen und Hinweisen. Die Mission Control unterstreicht den Status des MINI als automobile Persönlichkeit und intensiviert den Eindruck des Fahrers, mit dem Fahrzeug in direkter Interaktion zu stehen.

Die Signale aus dem Fahrzeug werden genutzt, um immer wieder neue, jeweils situationsabhängige Dialoge zu generieren. Dazu werden unter anderem Informationen zu Sicherheits- und Komforteinstellungen – wie Aufforderung zum Anlegen des Sicherheitsgurtes, Bedienung der Klimaanlage – sowie aktuelle Hinweise zur Fahrsituation beziehungsweise zum Fahrzeugzustand – beispielsweise Außentemperaturangaben oder Tankfüllstand – verwendet und kombiniert. Das breite Spektrum an Kommentaren, welches im Vergleich zur bisherigen Umsetzung noch einmal stark erweitert wurde, garantiert auch in täglich wiederkehrenden Fahrsituationen dauerhaft Abwechslung beim Dialog des MINI mit seinem Fahrer. Auch für die Funktion Mission Control bietet MINI Connected umfangreiche Möglichkeiten zur Erweiterung und Individualisierung wie beispielsweise unterschiedliche Sprachversionen und Fahrmodi.

Foto: MINI Connected
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design