auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | MINI Übersicht | MINI Archiv | MINI Roadster | MINI Tokyo Motor Show | MINI Essen Motor Show | MINI Roadster |
| MINI Clubvan Concept | MINI Auto China Beijing | MINI Rocketman | MINI United China | MINI Clubvan |
| MINI PUMA Lizenzpartnerschaft | MINI Design Concept Cars | MINI Wertmeister 2013 | MINI Cooper Paceman |
| MINI Vienna Autoshow | MINI NAIAS Detroit | MINI Roadster Auszeichnung | MINI Paceman Kampagne |
   
 
 
 
MINI Countryman   MINI Automobilsalon Genf

MINI Countryman auf dem 80. Automobilsalon in Genf.

MINI Automobilsalon Genf

Mit der Weltpremiere für das vierte Modell der Marke setzt MINI eines der Highlights auf dem 80. Internationalen Automobilsalon in Genf 2010. Der MINI Countryman überträgt den markentypischen Fahrspaß in eine neue Dimension. Erstmals verfügt ein MINI über vier Türen und eine große Heckklappe sowie über einen variabel nutzbaren Innenraum, der Platz für bis zu fünf Insassen bietet. Der MINI Countryman ist außerdem das erste Modell der Marke, dessen Karosserie in der Länge die Vier-Meter-Marke überschreitet und das optional mit dem Allradantrieb ALL4 ausgestattet werden kann. Mit diesen Qualitäten überschreitet das weltweit einzige Premium-Fahrzeug seiner Art die Grenzen der urbanen Mobilität, um das charakteristische MINI Feeling um neue Facetten zu bereichern und dabei zusätzliche Zielgruppen zu erobern.

Zu den Neuheiten, die dem Publikum des Genfer Automobilsalons vom 4. bis zum 14. März 2010 präsentiert werden, gehört auch das neue MINI One Cabrio. Mit seinem 72 kW/98 PS starken Vierzylinder-Motor bietet es eine besonders wirtschaftliche Möglichkeit, die begeisternde Offenheit und die faszinierende Agilität eines MINI Cabrio zu genießen. Seine Antriebseinheit wurde ebenso wie alle weiteren für den MINI, den MINI Clubman und das MINI Cabrio verfügbaren Benzinmotoren im Rahmen von MINIMALISM hinsichtlich Leistungsentfaltung und Effizienz optimiert. Alle Benzinmotor-Modelle der Marke erfüllen jetzt die Abgasnorm EU5 und weisen zugleich eine zum Teil erheblich verbesserte Relation zwischen Fahrleistungen und Kraftstoffverbrauch auf. Ein besonders überzeugendes Beispiel für nachhaltigen Fahrspaß stellt der MINI One MINIMALIST dar, der auf dem Genfer Automobilsalon 2010 ebenfalls seine Weltpremiere feiert. Das neue Einstiegsmodell ist wahlweise mit 55 oder 72 kW erhältlich und beeindruckt in beiden Varianten mit seinem für Benzinmotor-Modelle überragend niedrigen CO2-Wert von 119 Gramm pro Kilometer.

Einmal mehr stellt die Marke MINI ihr außergewöhnliches Potenzial mit einem vollkommen neuen Fahrzeugkonzept unter Beweis. Der MINI Countryman bietet durch sein erweitertes Raumangebot, die erhöhte Sitzposition und die zusätzliche Bodenfreiheit sowie mit dem Allradantrieb ALL4 völlig neue Möglichkeiten, markentypischen Fahrspaß zu genießen. Zugleich ist er sowohl in seinem Design als auch im Fahrverhalten unzweifelhaft als MINI zu erkennen. Der MINI Countryman wirkt auf den ersten Blick eigenständig, kraftvoll, robust und vielseitig. Ebenso deutlich fallen markentypische Designelemente und Proportionen ins Auge. Mit dieser Kombination schlägt das vierte Modell der Marke die Brücke zwischen dem klassischen Konzept des MINI und einem modernen Sports Activity Vehicle.

Auch in seinen Fahreigenschaften offenbart der MINI Countryman seine Markenzugehörigkeit auf Anhieb. Wie alle Modelle der Marke bietet er das agilste Handling im Segment. Seine hochwertige Fahrwerkstechnik und die ebenso präzise wie effizient agierende elektromechanische Lenkung gewährleisten das charakteristische Go-Kart-Feeling, das durch die erhöhte Sitzposition sowie mit dem optionalen Allradsystem ALL4 eine neue Ausprägung gewinnt. Für ein Höchstmaß an aktiver Sicherheit sorgt dabei unter anderem die serienmäßige Fahrstabilitätsregelung DSC (Dynamische Stabilitäts Control).

Zur Markteinführung des MINI Countryman stehen drei Benzin- und zwei Dieselmotoren zur Auswahl. Die Auswahl der Benzinmotor-Varianten reicht vom MINI One Countryman mit 72 kW/98 PS über den MINI Cooper Countryman mit 90 kW/122 PS bis zum 135 kW/184 PS starken MINI Cooper S Countryman, dessen 1,6 Liter großer Vierzylinder der weltweit effizienteste Motor seiner Hubraumklasse ist. Außerdem sind die Dieselmodelle MINI Cooper D Countryman (82 kW/122 PS) und MINI One D Countryman (66 kW/90 PS) verfügbar. Der Allradantrieb ALL4 wird für den MINI Cooper S Countryman und den MINI Cooper D Countryman angeboten. Alle Modelle erfüllen die Abgasnorm EU5 in Europa beziehungsweise ULEV II in den USA.

Serienmäßig ist der MINI Countryman unter anderem mit dem innovativen Ablagen- und Befestigungssystem Center Rail ausgestattet. Exklusiv für das neue Modell entworfene Außenlackierungen und Interieurfarben, eine große Auswahl von Polstervarianten, Dekorelementen, hochwertigen Audio- und Navigationssystemen sowie zahlreiche modellspezifische Ausstattungs-merkmale schaffen vielfältige Möglichkeiten, auch den MINI Countryman in markentypischer Weise gezielt dem persönlichen Stil entsprechend zu konfigurieren.

Foto: MINI Countryman
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design