auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | MINI Übersicht | MINI Archiv | MINI Roadster | MINI Tokyo Motor Show | MINI Essen Motor Show | MINI Roadster |
| MINI Clubvan Concept | MINI Auto China Beijing | MINI Rocketman | MINI United China | MINI Clubvan |
| MINI PUMA Lizenzpartnerschaft | MINI Design Concept Cars | MINI Wertmeister 2013 | MINI Cooper Paceman |
| MINI Vienna Autoshow | MINI NAIAS Detroit | MINI Roadster Auszeichnung | MINI Paceman Kampagne |
   
 
 
 
MINI Cooper D Clubman   MINI Clubman Asienpremiere

Der MINI Cooper D Clubman feiert seine Asienpremiere auf der 40. Tokyo Motor Show.

MINI Clubman Asienpremiere

Eine Asienpremiere der besonderen Art feiert der Premiumhersteller MINI auf der 40. Tokyo Motor Show. Zum ersten Mal ist in der japanischen Hauptstadt vom 26. Oktober bis 11. November 2007 auf dem Makuhari-Messegelände der neue MINI Clubman zu bewundern. Rund ein Jahr nach dem Start der neuen Modellgeneration erweitert MINI seine Modellpalette um ein ebenso innovatives wie unwiderstehliches Fahrzeugkonzept, dessen Markteinführung in Japan für den Februar 2008 geplant ist. Mit seinem überraschenden Design bewegt sich der MINI Clubman jenseits gängiger Kategorien.

Aus jedem Blickwinkel unverkennbar ein MINI, sorgt der Fünfsitzer durch eine einzigartige Heckgestaltung und unverwechselbare Proportionen für höchste Aufmerksamkeit. Das Fahrzeug fasziniert mit markentypischen Qualitäten und neuen Möglichkeiten. Hinter seinem Lenkrad lässt sich purer Fahrspaß genießen – so sportlich und begeisternd wie in jedem MINI. Und hinter seinen Vordersitzen beginnt eine neue MINI Erfahrung – mit erweiterten inneren Werten und extrovertierter Ausstrahlung. Die Kombination des typischen MINI Feelings mit lounge-artigem Sitzkomfort im Fond, flexibler Raumausnutzung und einem einzigartigen Türkonzept macht den MINI Clubman so unverwechselbar.

MINI hat diese neue Fahrzeugvariante für aktive und leidenschaftliche Menschen konzipiert, die sich bewusst vom Einerlei im Straßenverkehr abheben wollen. Das sportliche, charismatische Automobil besticht durch seine neuen, flexiblen Nutzungsvarianten im Innenraum. Gleichwohl bleiben beim MINI Clubman trotz des längeren Radstands und des erweiterten hinteren Karosserieüberhangs die MINI typischen Proportionen mit kurzen Überhängen gewahrt. Der MINI Clubman fährt sich faszinierend agil und bietet dabei das legendäre Go-Kart-Feeling, mit dem die Marke MINI seit jeher untrennbar verbunden ist.

In einer speziell auf den MINI Clubman ausgerichteten Konfiguration bietet das für die neue Generation des MINI entwickelte Fahrwerk die Gewähr für ein jederzeit sicheres und sportlich aktives Handling. An der Vorderachse sorgen McPherson-Federbeine für eine exzellente Radführung. Die Lenkung bleibt sowohl bei zügiger Kurvenfahrt als auch beim Beschleunigen und Bremsen von Antriebseinflüssen nahezu unberührt. Bei der Entwicklung der Multilenker-Hinterachse wurde die Entwicklungskompetenz der BMW Group genutzt. Die Hinterachse ist eine im Fahrzeugsegment des MINI einzigartige Konstruktion und ermöglicht dank ihrer aufwändigen Kinematik einen jederzeit optimalen Fahrbahnkontakt. Der Einsatz von Aluminium-Längslenkern trägt zur Gewichtsoptimierung bei.

Die elektromechanische Servolenkung EPAS (Electrical Power Assisted Steering) liefert dem Fahrer eine exakte Rückmeldung über den Straßenzustand und die Fahrsituation. Die Lenkung agiert sportlich direkt, die Unterstützung erfolgt geschwindigkeitsabhängig. Darüber hinaus zeichnet sie sich durch ihr im Vergleich zu herkömmlichen Systemen deutlich geringeres Gewicht sowie durch eine bedarfsorientierte und damit energiesparende Funktionsweise aus. Der elektrische Servomotor wird immer nur dann aktiv, wenn eine Lenkunterstützung erforderlich beziehungsweise vom Fahrer gewünscht ist.

Neben dem sportlich abgestimmten Fahrwerk verfügt der MINI Clubman auch über eine leistungsfähige Bremsanlage. Zur Serienausstattung gehören außerdem das Antiblockiersystem ABS, die elektronische Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution), die Kurvenbremsregelung CBC (Cornering Brake Control) und die Dynamische Stabilitäts Control DSC einschließlich Berganfahrhilfe. Der Bremsassistent des neuen MINI erkennt Notbremssituationen und sorgt im Bedarfsfall unverzüglich für einen maximalen Bremsdruckaufbau. Dadurch wird der Bremsweg so kurz wie möglich gehalten.

 
 
 
 
  MINI.de  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design