auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | MINI Übersicht | MINI Archiv | MINI Roadster | MINI Tokyo Motor Show | MINI Essen Motor Show | MINI Roadster |
| MINI Clubvan Concept | MINI Auto China Beijing | MINI Rocketman | MINI United China | MINI Clubvan |
| MINI PUMA Lizenzpartnerschaft | MINI Design Concept Cars | MINI Wertmeister 2013 | MINI Cooper Paceman |
| MINI Vienna Autoshow | MINI NAIAS Detroit | MINI Roadster Auszeichnung | MINI Paceman Kampagne |
   
 
 
 
MINI John Cooper Works CHALLENGE   MINI John Cooper Works CHALLENGE

Warm-up auf der IAA 2007:
Der MINI John Cooper Works CHALLENGE.

MINI John Cooper Works CHALLENGE

Die MINI CHALLENGE 2007 geht in ihre entscheidende Phase - und hinter den Kulissen werden bereits die Weichen für die nächste Saison der einzigartigen Clubsportserie gestellt. Bei den Rennen der MINI CHALLENGE 2008 wird erstmals das neue Rennfahrzeug, der MINI John Cooper Works CHALLENGE am Start stehen. Seine technischen Daten und die Erkenntnisse aus den ersten Testfahrten lassen erwarten, dass den Teilnehmern an der MINI CHALLENGE 2008 ein noch intensiveres Rennsporterlebnis bevorsteht. Mehr Drehmoment, ein verbessertes Spurtvermögen und eine gesteigerte Maximalgeschwindigkeit, höhere Querbeschleunigungswerte und eine optimierte Traktion zeichnen das neue Sportgerät aus. Für die Zuschauer bedeutet dies: noch mehr Spannung, noch rasantere Action und noch packendere Duelle auf der Piste.

Seinen ersten Auftritt hat der neue MINI John Cooper Works CHALLENGE auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2007 in Frankfurt. Dort kann das Publikum einen ersten Eindruck vom neuen Rennfahrzeug gewinnen, das vor dem Start der MINI CHALLENGE im Frühjahr 2008 an die teilnehmenden Teams ausgeliefert wird. Darüber hinaus steht der neue MINI John Cooper Works CHALLENGE aber auch anderen ambitionierten Motorsportlern zur Verfügung. Mit seiner herausragenden Performance und seinen überlegenen Handlingeigenschaften ist er geradezu prädestiniert dafür, der Konkurrenz auf der Rennstrecke in allen dafür in Frage kommenden Serien und Einzelveranstaltungen die Rücklichter zu zeigen. Der neue MINI John Cooper Works CHALLENGE wird rennfertig einschließlich aller für Performance und Sicherheit erforderlichen Ausstattungsdetails an die Kunden ausgeliefert.

MINI John Cooper Works Performance Motor:
Vierzylinder-Reihenmotor mit Twin-Scroll-Turbolader und Benzin-Direkteinspritzung, vorn quer eingebaut; Rennsport-Abgasanlage.
Hubraum: 1598 cm3.
Leistung: 154 kW/210 PS.
max. Drehmoment: 260 Nm (mit Overboost: 280 Nm).
Kraftübertragung: Frontantrieb, Sechsgang-Handschaltgetriebe.
Fahrwerk: Einzelradaufhängung, McPherson-Federbeine vorn, Zentrallenker-Hinterachse, EPAS (Electrical Power Assisted Steering), 17 Zoll-Aluminiumfelgen (Borbet) im MINI CHALLENGE Design, in Zug-Druckstufe einstellbare Stoßdämpfer (KW Automotive), verstellbare Federbein-Domstrebe vorn, Rennsport-Bremsanlage, rennspezifische ABS-Konfiguration, Sperrdifferenzial, Rennsport-Reifen.
Karosserie: John Cooper Works Aerodynamik Paket, verstellbarer Heckflügel, Heckdiffusor, Luftdruck-Hebevorrichtung zur Beschleunigung des Reifenwechsel-Vorgangs.
Fahrleistungen: Beschleunigung (0–100 km/h) in 6,1 Sekunden, Höchstgeschwindigkeit: 240 km/h, Verzögerungswerte (100–0 km/h): 3,1 Sekunden bzw. 31 Meter.
Sicherheit: eingeschweißter Überrollkäfig, Sechspunkt-Sicherheitsgurt, automatische Feuerlöschanlage, Rennsportsitz inklusive Head And Neck Support (HANS)-System.
Gewicht: max. 1150 Kilogramm (einschließlich Fahrer).

Für Privatkunden, die nicht an der MINI CHALLENGE teilnehmen, ist der 210 PS starke MINI ab Sommer 2008 lieferbar. Der Preis beträgt in Österreich 55.200 € (inkl. 20% MwSt. und 9% NoVA).
 
 
 
 
  MINI.de  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design