auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series  

Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series

Exklusives High-Performance-Coupé für besondere Ansprüche.


Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series


Spektakuläre Optik, einzigartige Leistungsdaten, konsequenter Leichtbau und höchste Exklusivität, das ist der neue Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series. Das High-Performance-Coupé verfügt über reinrassige Motorsport-Technologie und eröffnet Sportwagen-Enthusiasten neue fahrdynamische Horizonte. Fahrleistungen auf Supersportwagen-Niveau garantiert der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 493 kW/670 PS sowie 1000 Newtonmeter Drehmoment. Der leistungsstarke Zweisitzer wurde im AMG PERFORMANCE STUDIO entwickelt und setzt die sehr erfolgreiche Black Series-Strategie von AMG, der Performance-Marke von Mercedes-Benz Cars, fort.

Breit, bullig, tief geduckt – das ist der neue Mercedes-Benz SL 65 AMG Black Series. Das äußerst dynamische Coupé weckt schon im Stand eine große Leidenschaft. Die markanten, breiten Kotflügel, der ausfahrbare Heckflügel sowie die Heckschürze mit Diffusor-Finnen zeigen unmissverständlich den Transfer aus dem Motorsport, der bei Mercedes-AMG seit über 40 Jahren zur Unternehmensphilosophie gehört. Optisch liefert der neue SL 65 AMG Black Series eine Reminiszenz an die erfolgreichen AMG Rennsportfahrzeugewie die aktuelle DTM C-Klasse oder den CLK-GTR von 1997 aus der FIA-GT-Serie.

Große Kühlluftöffnungen in der Frontschürze und in der Motorhaube geben einen eindeutigen Hinweis auf die enorme Leistungsfähigkeit des AMG Zwölfzylindermotors mit Biturboaufladung. Aus 5980 Kubikzentimetern schöpft der AMG V12 eine Höchstleistung von 493 kW/670 PS bei 5400/min sowie ein elektronisch begrenztes Drehmoment von 1000 Newtonmetern zwischen 2200 und 4200/min. Ohne Limit würde der AMG 6,0-Liter-V12-Biturbomotor, der in der AMG Motoren-Manufaktur von Hand nach der Philosophie „One man – one engine“ gefertigt wird, ein maximales Drehmoment von 1200 Newtonmeter realisieren.

Gegenüber dem Basis-Triebwerk des SL 65 AMG mit 450 kW/612 PS wurden beim Zwölfzylinder des SL 65 AMG Black Series die Turbolader neu entwickelt. Der um zwölf Prozent vergrößerte Spiralquerschnitt der Lader sowie optimierte Wastegate-Kanäle ermöglichen einen höheren Luftdurchsatz und eine noch eindrucksvollere Kraftentfaltung in allen Drehzahlbereichen. Die geänderte Ansaugluftführung bewirkt ein noch spontaneres Ansprechverhalten. Neu konstruierte Endschalldämpfer der AMG Sportabgasanlage reduzieren den Abgasgegendruck und helfen bei der Leistungssteigerung. Akustischer Nebeneffekt: Aus zwei trapezförmigen Endrohren entweicht ein markanter Zwölfzylinder-Sound in AMG-typisch emotionaler Abstimmung. Die um 30 Prozent leistungsfähigeren Niedertemperatur-Ladeluftkühler und die optimierte Wasserkühlung garantieren nicht nur eine maximale Leistungsausbeute bei hoch dynamischen Fahrzuständen, sondern auch eine größtmögliche Standfestigkeit bei hohen Außentemperaturen.

Fahrleistungen der Extraklasse dank attraktivem Leistungsgewicht
Die außergewöhnlichen Motordaten, die den SL 65 AMG Black Series zum bislang stärksten AMG Modell machen, ermöglichen Fahrleistungswerte der Extraklasse: Aus dem Stand vergehen nur 3,9 Sekunden bis 100 km/h; Tempo 200 ist nach 11,0 Sekunden erreicht. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 320 km/h (elektronisch begrenzt).
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design