auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz CLS 280  

Mercedes-Benz CLS-Klasse

Neuer Sechszylindermotor und Feinschliff bis ins Detail.


Mercedes-Benz CLS-Klasse


Das einzigartige, viertürige CLS-Coupé - Wegbereiter eines neuen automobilen Segments - wird durch gezielten Feinschliff noch attraktiver. In der Frontansicht dominiert ein modifizierter Kühlergrill, der nun zwei statt zuvor vier Lamellen aufweist. In neuer Form erscheinen auch die Außenspiegel mit integrierten, pfeilförmigen LED-Seitenblinkern und einer um mehr als 30 Prozent größeren Spiegelfläche. Auch die Heckleuchten sind neuerdings in LED-Technik ausgeführt: Brems-, Schluss- und Blinkleuchten verfügen über die besonders schnellen Leuchtdioden.

Mit Liebe zum Detail wurde auch der Innenraum aktualisiert: Ein neu gestaltetes Lederlenkrad in Dreispeichen-Optik mit Multifunktionstasten zählt ebenso dazu wie ein Kombi-Instrument im neuen Look. Hier bilden weiße Ziffernblätter einen abwechslungsreichen Kontrast zur ziselierten Oberfläche der Tubenplatte. Neue Holzapplikationen in Kastanie lösen die bisherigen Zierteile ab.

Ebenso wie im SL, SLK und CLC kommt auch im CLS die neue Generation der Infotainmentsysteme zum Einsatz. Die leistungsfähigen Geräte verbindet einfache Bedienung, logische Menüführung mit perfektem Entertainment. Sie bieten unter anderem eine geschwindigkeitsabhängige Lautstärkeregelung, einen MP3-fähigen CD- und DVD-Player sowie eine Bluetooth-Schnittstelle, die das Handy drahtlos mit der Freisprechanlage verbindet. Audio 20, Audio 20 CD mit CD Wechsler, Audio 50 und Audio 50 APS mit DVD-Wechsler und Sprachbediensystem LINGUATRONIC verfügen neuerdings über einen fünf Zoll großen Farbbildschirm. Das COMAND APS besitzt ein hochauflösendes 6,5-Zoll-Farbdisplay, LINGUATRONIC für Audio, Navigation und Telefonie, ein Musik-Register für die Speicherung von Audio-Dateien und einen SD-Speicherkarten- Steckplatz.

Als neue Einstiegsmotorisierung bietet Mercedes-Benz im CLS 280 das moderne V6-Triebwerk mit 2996 Kubikzentimetern Hubraum, 170 kW/231 PS Höchst-leistung und einem maximalen Drehmoment von 300 Newtonmetern an. Der kombinierte Verbrauch im NEFZ-Fahrzyklus beträgt 9,8 bis 10,0 Liter auf 100 Kilometer. Als zweiter V6-Benziner steht der CLS 350 CGI zur Wahl. Sein fortschrittlicher Sechszylindermotor mit Piezo-Direkteinspritzung und strahlgeführtem Brennverfahren leistet 215 kW/292 PS und überzeugt durch den niedrigen NEFZ-Kraftstoffverbrauch von 9,1 bis 9,3 Liter auf 100 Kilometer.

Im CLS 500 kommt ein V8-Motor mit 5,5 Liter Hubraum und einer Höchstleistung von 285 kW/388 PS zum Einsatz. Der CLS 320 CDI mit dem 165 kW/224 PS starken V6-Dieselmotor fasziniert vor allem durch sein hohes Drehmoment von 540 Newtonmetern bei gleichzeitig geringen Verbrauchswerten von 7,6 bis 8,1 Liter Diesel auf 100 Kilometer. Alle CLS-Modelle sind serienmäßig mit dem Siebengang-Automatikgetriebe 7G-TRONIC ausgestattet.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design