auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz M-Klasse, ML 250 BlueTEC 4MATIC  

Mercedes-Benz M-Klasse

Die neue Mercedes-Benz M-Klasse: Kultivierter Effizienz-Champion.


Mercedes-Benz M-Klasse


Die dritte Generation der M-Klasse setzt neue Maßstäbe in der SUV-Welt. Besonders beeindruckend sind die niedrigen Verbrauchswerte und vorbildlichen Emissionswerte. Die gesamte Modellpalette konsumiert im Vergleich zum Vorgänger durchschnittlich 25 Prozent weniger Treibstoff. Eine moderne Motorenpalette, Motoren-Downsizing, der Klassenbeste cW-Wert von 0,32, umfangreiche BlueEFFICIENCY-Maßnahmen sowie neue Entwicklungstools wie das „Energetisch gläserne Fahrzeug“ tragen zur Realisierung der Energieeffizienz bei. Herausragend dabei ist der ML 250 BlueTEC 4MATIC, der 28 Prozent sparsamer als sein Vorgänger ist, sich mit einem NEFZ-Verbrauch von 6,0 l/100 km (158 g CO2/km) begnügt und mit einer Tankfüllung bis zu 1.500 Kilometer weit reisen kann.

BlueTEC-Dieselaggregate und die neue Generation der direkteinspritzenden BlueDIRECT-Benziner legen den Grundstein für die hohe Wirtschaftlichkeit und ausgezeichnete Umweltbilanz der neuen M-Klasse. Dabei steht bei den Dieselmodellen das Downsizing im Mittelpunkt:
Im ML 250 BlueTEC 4MATIC ersetzt das unter anderem aus der S-Klasse bekannte Vierzylinder-Sparwunder den 3,0-Liter-V6 des Vorgängers. Im ML 350 BlueTEC 4MATIC kommt ein umfassend überarbeiteter 3,0-Liter-V6 zum Einsatz, der bei deutlich reduziertem Verbrauch erheblich bessere Fahrleistungen bietet. Dank AdBlue®-Abgasreinigung unterbieten beide Dieselversionen die ab 2014 geplante EU-6-Norm.

Der 2,2-Liter-CDI-Motor macht aus dem ML 250 BlueTEC 4MATIC das sparsamste SUV seiner Klasse. Mit einem NEFZ-Verbrauch von 6,0 l/100 km unterbietet das Modell sogar alle zur Zeit verfügbaren Hybrid-Modelle der Wettbewerber. Trotz der geringen Verbrauchswerte überzeugt dieses M-Klasse Modell mit einem maximalen Drehmoment von 500 Nm bei 1600/min und einer Leistung von 150 kW (204 PS) mit hohen Fahrleistungen: Der Sprint von null auf 100 km/h ist in 9,0 Sekunden erledigt, das Spitzentempo liegt bei 210 km/h.

Die hohe Durchzugskraft schon bei niedrigen Drehzahlen ist eine Folge der zweistufigen Turbo-Aufladung. Das bereits im Kompakt-SUV GLK 250 CDI 4MATIC eingesetzte Verdichterpaket aus einem kleinen Hochdruck-(HD-) und einem großen Niederdruck-(ND-)Abgasturbolader trägt maßgeblich zur hohen Leistung auf dem Niveau des Sechszylinder-Triebwerks im Vorgängermodell ML 300 CDI BlueEFFICIENCY 4MATIC bei. Die beiden Lader sind in Reihe geschaltet und verfügen jeweils über eine Turbine und einen davon angetriebenen Verdichter. Die HD-Turbine befindet sich direkt am Auspuffkrümmer und wird zuerst vom Abgas durchströmt; dabei rotiert sie mit bis zu 215.000 Umdrehungen pro Minute. In das HD-Turbinengehäuse ist ein Bypass-Kanal integriert, der durch eine schaltbare Ladedruck-Regelklappe geöffnet oder verschlossen werden kann. Ist die Klappe geschlossen, durchströmt der gesamte Abgasstrom die HD-Turbine, sodass die Energie des Abgases ausschließlich für deren Antrieb zur Verfügung steht. Das bedeutet: Schon bei niedrigen Motordrehzahlen kann der optimale Ladedruck aufgebaut werden.

Das Benzin-Modell ML 350 4MATIC BlueEFFICIENCY überzeugt mit der wegweisenden Technik der neuen V-Motoren-Generation von Mercedes-Benz. Im Mittelpunkt des BlueDIRECT-Technologiepakets steht die weiterentwickelte Benzin-Direkteinspritzung der dritten Generation mit strahlgeführter Verbrennung und Piezo-Injektoren. Diese erschließt in Verbindung mit einer Multi-Spark-Ignition weitere Möglichkeiten zur Verbrauchsoptimierung.

Beim V6-Motor im ML 350 4MATIC BlueEFFICIENCY kommt ein neues Schichtbrennverfahren mit deutlich erweitertem Kennfeldbereich und mit verbrauchsoptimaler Magerverbrennung („Homogen-Schicht“) zum Einsatz. Das HOS-Verfahren ist – wie der Name schon ausdrückt – eine Kombination aus homogenem Mager- und klassischem Schichtbrennverfahren. Dabei wird die erste Einspritzung in den Ansaughub gespritzt, worauf sich ein homogenes Basisgemisch ausbildet. Die eigentliche „Schicht“-Einspritzung erfolgt in die Kompression vor der Zündung kennfeldabhängig als einfache oder zweifache Einspritzung.

Das moderne 3,5-Liter-V6-Aggregat ist als Saugmotor konzipiert. Die markanteste Veränderung zum Vorgängertriebwerk des ML 350 4MATIC ist der von 90 Grad auf 60 Grad verkleinerte Bankwinkel zwischen den Zylinderbänken. Dadurch konnte die Ausgleichswelle gegen Schwingungen erster Ordnung entfallen. Als Ergebnis registriert der Fahrer ein exzellentes Komfortniveau. Zu den konstruktiven Highlights des Triebwerks zählt ein komplett neues Luft- und Abgassystem in Verbindung mit einem schaltbaren Resonanzsaugrohr und optimierten Ein- und Ausströmverhältnissen.

Bei gleichem Hubraum stieg die Leistung gegenüber dem Vorgänger mit 200 kW (272 PS) um 12,5 Prozent auf 225 kW (306 PS), während das maximale Drehmoment um 5,7 Prozent auf 370 Newtonmeter (Vorgänger: 350 Nm) zulegte und jetzt über einen breiteren Drehzahlbereich von 3500 und 5250/min abrufbar ist. Parallel zu dieser Leistungssteigerung erreichten die Mercedes-Ingenieure eine beeindruckende Verbrauchssenkung. So konnte der NEFZ-Verbrauch gegenüber dem Vorgänger um 25 Prozent reduziert werden. Der neue V6-Benziner im ML 350 4MATIC BlueEFFICIENCY begnügt sich mit 8,5 Liter pro 100 Kilometer und ist somit das sparsamste Benzinmodell seiner Klasse. Die exzellenten Verbrauchswerte kombiniert das Modell mit dynamischen Fahrleistungen. Die Beschleunigung aus dem Stand auf Tempo 100 km/h bewältigt er in 7,6 Sekunden, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h.

Foto: Mercedes-Benz M-Klasse, ML 250 BlueTEC 4MATIC
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design