auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz Vision GL 420 BLUETEC  

Mercedes-Benz Vision GL 420 BLUETEC

Auf der Autoshow in Detroit wird Mercedes-Benz seine Diesel-Offensive in den USA mit einem weiteren Konzeptfahrzeug fortsetzen:
„Vision GL 420 BLUETEC“


Mercedes-Benz Vision GL 420 BLUETEC

Die „Vision GL 420 BLUETEC“ zeigt, dass mit BLUETEC® sparsamer Verbrauch und niedrigste Emissionen gerade auch bei großen und leistungsstarken Fahrzeugen möglich sind. Das Power-SUV mit dem kraftvollen V8-Dieselmotor leistet 216 kW (290 hp), hat ein Drehmoment von 700 Newtonmetern (515 lb-ft) und dabei einen erwarteten Verbrauch von nur 9,8 Litern pro 100 Kilometer (24 mpg). Mit dieser eindrucksvollen Kombination von Leistungsstärke, Drehmoment, Wirtschaftlichkeit und Reichweite sind Mercedes-Benz BLUETEC®-Fahrzeuge ein maßgeschneidertes Antriebskonzept für den amerikanischen Markt.

Im „Vision GL 420 BLUETEC“ garantiert der kraftvolle V8-Dieselmotor mit 216 kW (290 hp) und einem gewaltigen Drehmoment von 700 Newtonmetern (515 lb-ft) Fahrleistungen auf höchstem Niveau. Dabei erfüllt der Selbstzünder die strenge amerikanische Abgasnorm BIN 5, begnügt sich mit einem Verbrauch von 9,8 Litern pro 100 Kilometer (24 mpg) und ermöglicht so Reichweiten von rund 1000 Kilometern (600 Meilen) je Tankfüllung. Diese eindrucksvollen Eckwerte verdeutlichen einmal mehr, dass BLUETEC®-Fahrzeuge besonders für den amerikanischen Markt maßgeschneidert sind. Hier verlangen die Kunden besonders in der SUV-Klasse spurtstarke Fahrzeuge mit großvolumigen Motoren, gleichzeitig müssen die strengen Abgasvorschriften erfüllt werden. Zudem werden verbrauchsärmere Modelle durch die gestiegenen Kraftstoffpreise immer populärer.

Eine eigene Formensprache verdeutlicht auch äußerlich die Sonderstellung des „Vision GL 420 BLUETEC“ und greift gleichzeitig den Wunsch der Mercedes-Benz Kunden in den USA nach noch mehr Exklusivität und Individualisierung auf. Die überarbeitete, markant gepfeilte Front mit dem dominanten Kühlergrill überträgt die außerordentliche Leistungsfähigkeit des V8-Dieselaggregats auf das Erscheinungsbild des Fahrzeugs und verleiht dem „Vision GL 420 BLUETEC“ bereits im Stand einen dynamischen Vorwärtsdrang. Diese selbstbewusste Optik wird zusätzlich durch breit ausgestellte Kotflügel, repräsentative 21-Zoll-Räder und seitliche „Floorboards“ unterstützt.

Konsequenter Ausbau der BLUETEC®-Modellpalette
Die aktuelle J.D.-Power-Studie „Global Outlook For Diesel“ prognostiziert für Nordamerika bis 2015 einen Anteil an Diesel-Neuzulassungen von über 15 Prozent. Vor diesem Hintergrund wird Mercedes-Benz sein BLUETEC®-Angebot konsequent ausbauen. Das Unternehmen hat angekündigt, bereits 2008 mit der R-, der ML- und der GL-Klasse drei weitere BLUETEC®-Modelle mit der noch strengeren BIN-5-Qualifikation in allen 50 US-Staaten anbieten zu wollen. BLUETEC®-Fahrzeuge sind jedoch nicht nur die saubersten Dieselmodelle der Welt. Sie verbrauchen gleichzeitig 20 bis 40 Prozent weniger Kraftstoff als vergleichbare Fahrzeuge mit Ottomotor. So ist der bereits im Markt befindliche E 320 BLUETEC mit 35 mpg bzw. 6,7 Litern pro 100 Kilometer das mit Abstand sparsamste Fahrzeug in seiner Klasse in den USA.

BLUETEC® – Technologie für die saubersten Diesel der Welt.
BLUETEC® ist ein modulares Abgas-Reinigungssystem, das insbesondere die Stickoxide reduziert. Diese sind Abgas-Komponenten, die bei Dieselmotoren konzeptbedingt über dem Wert von Benzinern liegen. Mercedes-Benz hat BLUETEC® in zwei Versionen entwickelt: Bei der E-Klasse werden Oxidationskatalysator und Partikelfilter mit einem weiterentwickelten, besonders langlebigen NOx-Speicherkatalysator sowie einem zusätzlichen SCR-Katalysator kombiniert. Die zweite BLUETEC®-Version ist noch wirkungsvoller. Hierbei wird AdBlue, eine wässrige Harnstofflösung, in den Abgasstrom eingespritzt. Dadurch wird Ammoniak freigesetzt, das im nachgeschalteten SCR-Katalysator bis zu 80 Prozent der Stickoxide zu unschädlichem Stickstoff und Wasser reduziert.
 
 
 
 
  BUdget Autovermietung  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design