auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz S 400 HYBRID  

Mercedes-Benz Auto Shanghai 2009

„Green Luxury“ in allen Klassen.


Mercedes-Benz Auto Shanghai 2009

Auf der Auto Shanghai 2009 bestärkt Mercedes-Benz einen Markttrend in China: den Trend zu Automobilen, die Status, Komfort und Sicherheit auf Top-Niveau mit vorbildlicher Effizienz und Umweltverträglichkeit verbinden. “Green Luxury” kann Mercedes-Benz in allen Fahrzeugklassen realisieren. Das beweist vor allem der neue S 400 HYBRID, der bei der Weltpremiere der S-Klasse 2009 in Shanghai im Mittelpunkt steht. Leistungshungrige S-Klasse Interessenten können auf das überarbeitete Modell S 65 AMG zurückgreifen. Als weitere Beispiele für Green Luxury zeigt Mercedes-Benz auf der zweitgrößten Automobilmesse der Welt das für Batterie- und Brennstoffzellenantrieb gleichermaßen geeignete Concept BlueZERO.

Die S-Klasse 2009: Schrittmacher der automobilen Entwicklung
Mit dynamischerem Design, mehr Komfort und zukunftsweisenden Innovationen untermauert die umfassend aktualisierte S-Klasse 2009 ihren Anspruch als Maßstab des automobilen Fortschritts. Zu den Technologie-Highlights zählt der weltweit erste serienmäßige Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie im S 400 HYBRID, der das Mercedes-Benz Spitzenmodell zur sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor macht. Der Kraftstoffverbrauch von 7,9 Liter pro 100 Kilometer entspricht einem Kohlendioxid-Ausstoß von 186 Gramm pro Kilometer. Der neue S 400 HYBRID avanciert damit zum „CO2-Champion der Luxusklasse“.

Zusätzlich umfasst das Motorenprogramm der S-Klasse 2009 acht moderne Benzin- und Dieselaggregate, die bei unverändert hoher Leistung bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff als im Vorgängermodell benötigen. Die für die S-Klasse typische Sicherheit steigert wie bei der neuen E-Klasse die einzigartige Kombination neuartiger kamera- und radarbasierter Fahrerassistenzsysteme mit Innovationen wie dem Geschwindigkeitslimit-Assistent, der Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST und dem Adaptiven Fernlicht Assistent. Für ein Plus an Agilität und Fahrspaß sorgen die Direktlenkung und das modifizierte aktive Fahrwerk Active Body Control mit Seitenwindstabilisierung für die Acht- und Zwölfzylindermodelle.

S 400 HYBRID: Erster Serien-Hybrid mit Lithium-Ionen-Technologie
Den Führungsanspruch beweist Mercedes-Benz mit dem neuen S 400 HYBRID, der als weltweit erstes Serienfahrzeug einen Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie erhält. Damit leistet Mercedes-Benz einen weiteren Pionierschritt zur Elektrifizierung des Automobils. Der modifizierte 3,5-Liter-Benzinmotor entwickelt 205 kW/279 PS, der Elektromotor 15 kW/20 PS sowie ein Startdrehmoment von 160 Nm. Die kombinierte Leistung beträgt somit 220 kW/299 PS, das kombinierte maximale Drehmoment 385 Newtonmeter.

Der Mercedes-Benz S 400 HYBRID basiert auf dem S 350 und ist mit einem umfangreich modifizierten Antriebsstrang ausgerüstet. Dazu gehören der weiterentwickelte 3,5-Liter-V6-Benzinmotor, der zusätzliche Permanentmagnet-Elektromotor, die für die Aufnahme des Hybridmoduls veränderte Siebenstufen-Automatik 7G-TRONIC, die Leistungs- und Steuerungselektronik, der Spannungswandler sowie die Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie.

Lithium-Ionen-Batterie speichert Bewegungsenergie
Bei der Verzögerung arbeitet der Elektromotor als Generator und gewinnt durch die so genannte Rekuperation Bewegungsenergie zurück. Der Elektromotor verstärkt dabei in feinfühliger Zusammenarbeit die Motorbremse des Verbrennungstriebwerks und die klassischen Radbremsen in nahtlos ineinander übergehenden Schritten. Die gewonnene Energie wird in einer leistungsfähigen, aber kompakten Lithium-Ionen-Batterie im Motorraum gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen.
Wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien sind die höhere Energiedichte und der bessere elektrische Wirkungsgrad bei kompakteren Abmessungen und geringerem Eigengewicht. Dank des platz sparenden Einbaus im Motorraum bleiben die großzügigen Innenraummaße und das Kofferraumvolumen unverändert erhalten.

Asien-Premiere für die neue E-Klasse
Auf der Auto Shanghai 2009 feiert die neue E-Klasse Limousine ihre Asien-Premiere. Zu den besonderen Merkmalen der meistverkauften Oberklasse-Limousine der Welt zählt die einzigartige Kombination von Fahrer-Assistenzsystemen. Dazu gehören zum Beispiel die Müdigkeitserkennung, der Adaptive Fernlicht-Assistent und die automatische Vollbremsung, die helfen kann, Unfälle zu vermeiden. Den für die E-Klasse typischen Langstreckenkomfort steigern die intelligente Karosserietechnik mit bis zu 30 Prozent höherer Steifigkeit, verbesserte Sitze und ein neu entwickeltes Fahrwerk, dessen Stoßdämpfer sich automatisch der jeweiligen Fahrsituation anpassen. Im Innenraum sorgen hochwertige Materialien, eine von viel Liebe zum Detail geprägte Verarbeitung sowie perfekte Ergonomie für das Gefühl, das Mercedes-Kunden in aller Welt seit jeher schätzen: „Willkommen zu Hause“.

Foto: Mercedes-Benz S 400 HYBRID
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design