auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mercedes-Benz Übersicht | Mercedes-Benz Archiv | Mercedes-Benz Concept IAA | Mercedes-Benz C-Klasse Coupé |
| Mercedes-Benz AMG GT S | Mercedes-Benz Absatz | Mercedes-Benz Vision Tokyo | Mercedes-Benz Tokyo Motor Show |
   
 
 
 
Mercedes-Benz S-Klasse 2009  

Mercedes-Benz S-Klasse 2009

Die Mercedes-Benz S-Klasse 2009: Maßstab in der Luxusklasse.


Mercedes-Benz S-Klasse 2009

Vier Jahre nach Markteinführung der Baureihe W 221 präsentiert Mercedes-Benz die S-Klasse 2009. Mit wegweisenden Neuerungen in den Bereichen Komfort und Antrieb sowie modernster Technologie für noch mehr Sicherheit untermauert das Mercedes-Benz „Flaggschiff“ seine Position als Innovationsträger der Marke und Vorreiter des Automobil- baus. Zu den Technologie-Highlights zählt der weltweit erste serienmäßige Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie im S 400 HYBRID, der das Mercedes-Benz Spitzenmodell zur sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor macht. Der Kraftstoffverbrauch von 7,9 Liter pro 100 Kilometer entspricht einem Kohlendioxid-Ausstoß von lediglich 186 Gramm pro Kilometer.

Zusätzlich umfasst das Motorenprogramm acht moderne Benzin- und Dieselaggregate, die bis zu sieben Prozent weniger Kraftstoff benötigen. Der S 350 BlueEFFICIENCY zählt mit einem Durchschnittsverbrauch von 7,6 Litern Diesel zu den effizientesten Modellen im Luxussegment. Das traditionell vorbildliche Sicherheitsniveau der S-Klasse steigert Mercedes-Benz durch eine einzigartige Kombination neuartiger kamera- und radarbasierter Fahrerassistenzsysteme, welche die Luxuslimousine zum „denkenden“ Partner macht. Hierzu zählen der Adaptive Fernlicht- Assistent, der Spurhalte-Assistent, der Geschwindigkeitslimit-Assistent und der weiterentwickelte Nachtsicht-Assistent PLUS. Weitere Innovationen sind die Müdigkeitserkennung ATTENTION ASSIST und die automatische Seitenwindstabilisierung.

Mit 270.000 verkauften Fahrzeugen seit ihrem Marktdebüt im Herbst 2005 ist die S-Klasse der Baureihe W 221 die erfolgreichste Luxuslimousine der Welt und schreibt die Erfolgsgeschichte des Top-Modells mit dem Stern nahtlos fort. Seit 1951, als der Typ 220 die Ahnenreihe der S-Klasse begründete, hat Mercedes-Benz rund 3,3 Millionen Fahrzeuge dieser Modellreihe an Kunden ausgeliefert.

Auch die S-Klasse 2009 steht wieder an der Spitze der auto mobilen Entwicklung. Den Führungsanspruch beweist Mercedes-Benz mit dem neuen S 400 HYBRID, der als weltweit erstes Serienfahrzeug einen Hybridantrieb mit Lithium-Ionen-Batterie erhält. „Der S 400 HYBRID ist ein wichtiger Meilenstein auf unserem Weg zur emissionsfreien Mobilität“, so Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Unser erster Serien-Hybrid-Pkw steht beispielhaft für die langfristige und konsequent auf Nachhaltigkeit angelegte Entwicklungsstrategie von Mercedes-Benz, die ein klares Ziel hat: sparsame und umweltverträgliche Premium-Automobile ohne Verzicht auf Sicherheit, Komfort und souveränes Fahrerlebnis.“

Der erste Hybridantrieb in einem Mercedes-Benz Serien-Pkw macht dieses S-Klasse Modell zur sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor. Der Kraftstoffverbrauch von 7,9 Liter pro 100 Kilometer entspricht einem Kohlendioxid-Ausstoß von lediglich 186 Gramm pro Kilometer, dem weltweit besten Wert in diesem Fahrzeugsegment. Der neue S 400 HYBRID avanciert damit zum „CO2-Champion der Luxusklasse“.

Der neue S 400 HYBRID ist als erstes Automobil auf Basis des intelligenten Modulkonzepts konstruiert, das Mercedes-Benz entwickelt hat, um seinen Kunden die jeweils optimal zugeschnittene Hybridlösung anbieten zu können.

Das kompakte Hybridmodul bündelt die Hybridfunktionen Start-Stopp-Automatik und Rekuperation. Insgesamt macht dies den S 400 HYBRID in mehrfacher Hinsicht zum neuen Maßstab in seiner Klasse und zur weltweit sparsamsten Luxuslimousine mit Ottomotor.

Die exzellenten Verbrauchswerte und die niedrigen CO2-Emissionen des S 400 HYBRID sind verbunden mit einem souveränen Leistungspotenzial: Der modifizierte 3,5-Liter-Benzinmotor entwickelt 205 kW/279 PS, der Elektromotor 15 kW/20 PS sowie ein Startdrehmoment von 160 Nm.
Der Mercedes-Benz S 400 HYBRID basiert auf dem S 350 und ist mit einem umfangreich modifizierten Antriebsstrang ausgerüstet. Dazu gehören der weiterentwickelte 3,5-Liter-V6-Benzinmotor, der zusätzliche Permanentmagnet-Elektromotor, die für die Aufnahme des Hybridmoduls ausgelegte Siebenstufen-Automatik 7G-TRONIC, die erforderliche Leistungs- und Steuerungselektronik, der Spannungswandler sowie die Lithium-Ionen-Hochvoltbatterie.

Bei der Verzögerung arbeitet der Elektromotor als Generator und kann durch die so genannte Rekuperation Bewegungsenergie zurückgewinnen. Der Elektro-motor arbeitet dabei feinfühlig mit der Motorbremse des Verbrennungstrieb-werks und den klassischen Radbremsen zusammen. Die zurückgewonnene Energie wird in einer leistungsfähigen, aber kompakten Lithium-Ionen-Batterie im Motorraum gespeichert und bei Bedarf wieder abgerufen. Wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichen Nickel-Metallhydrid-Batterien sind die höhere Energiedichte und der bessere elektrische Wirkungsgrad bei kompakteren Abmessungen und geringerem Eigengewicht. Dank des platzsparenden Einbaus im Motorraum bleiben das Kofferraumvolumen und die großzügigen Innenraum-maße unverändert erhalten. Das Hybridmodul verfügt auch über eine komfortable Start-Stopp-Funktion.
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design