auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda3   Mazda NAIAS 2009

Mazda3 Limousine und Schrägheck gemeinsam in Detroit.

Mazda NAIAS 2009

Auf der diesjährigen North American International Auto Show (NAIAS) in Detroit vom 11. bis zum 25. Januar 2009 stellt Mazda sein Erfolgsmodell Mazda3 erstmals in beiden Karosserieversionen der US-Öffentlichkeit vor. Beide Varianten überzeugen mit hoher Fahrdynamik, sportlichem Design, herausragenden Umwelteigenschaften und hohem Sicherheitsniveau.

Die erfolgreiche Weltpremiere der neuen Mazda3-Generation in der für den amerikanischen Markt wichtigen viertürigen Stufenheck-Form feierte Mazda bereits im November auf der diesjährigen Los Angeles Auto Show. Nach gut fünf Jahren präsentiert sich der Mazda Bestseller erstmalig komplett überarbeitet. Die Premiere der insbesondere in Europa äußerst populären fünftürigen Schräghecklimousine folgte nur wenige Wochen später auf der Bologna Motor Show. Alle Elemente des neuen Kompaktklasse-Fahrzeugs zahlen auf ein fahrspaßorientiertes Gesamtkonzept ein – und das bei hoher Wirtschaftlichkeit und Laufkultur sowie geringen Geräuschen. Seit der Markteinführung 2003 ist der weltweite Absatz der ersten Mazda3-Generation Jahr für Jahr gestiegen und hat bis heute mehr als zwei Millionen Einheiten erreicht. Damit ist der Mazda3 das bestverkaufte Mazda Modell weltweit.

In Deutschland ist der neue Mazda3 ab Frühjahr 2009 erhältlich. Der neu entwickelte 2,2-Liter Turbodiesel führt hier die Motorenpalette an. Er ist in zwei Leistungsstufen mit 136 kW/ 185 PS und 110 kW/150 PS erhältlich und erfüllt in beiden Varianten die Euro5-Abgasnorm. Des Weiteren stehen für den neuen Mazda3 zwei Benzinmotoren mit 1,6 Liter und 2,0-Liter Hubraum sowie ein 1,6-Liter Dieselmotor zur Verfügung.

 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design