auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda3 Fünftürer   Mazda3 Fünftürer Weltpremiere

Mazda3 Fünftürer: Sportliches Design und hohe Fahrdynamik.

Mazda3 Fünftürer Weltpremiere

Der neue Mazda3 feiert als Schräghecklimousine am 3. Dezember 2008 auf der Bologna Motor Show seine Weltpremiere. Die insbesondere in Europa äußerst populäre fünftürige Karosserieversion folgt damit der viertürigen Stufenheckversion des neuen Mazda3, die vom 21. bis 30. November auf der Los Angeles Auto Show vorgestellt wird, auf den Fersen. In beiden Varianten überzeugt die zweite Modellgeneration des Mazda3 mit hoher Fahrdynamik, sportlichem Design, herausragenden Umwelteigenschaften und hohem Sicherheitsniveau.

Die Entwicklung des neuen Mazda3 stand im Zeichen der Steigerung von Effizienz und Umweltverträglichkeit. Dieses Ziel wurde durch sparsame Antriebe, die Mazda typische Leichtbaustrategie und Aerodynamikwerte auf Spitzenniveau erreicht. Darüber hinaus sind alle Benzinmotoren mit einer besonders umweltfreundlichen Technologie ausgerüstet: dem weltweit ersten Pkw-Katalysator mit Single-Nanotechnologie. Diese Neuentwicklung erlaubt die Verringerung des Bedarfs wertvoller Edelmetalle wie Platin und Palladium.

Die Motorenpalette des neuen Mazda3 wurde für die Bedürfnisse europäischer Kunden maßgeschneidert. Sie wird von dem neu entwickelten 2,2-Liter Turbodiesel angeführt, den Mazda erst kürzlich in der Mazda6 Baureihe vorgestellt hat. Der 2.2 l MZR-CD bietet überragende Laufkultur, eindrucksvolle Kraftentfaltung und hohe Kraftstoffeffizienz. Er ist in zwei Leistungsstufen mit 136 kW/185 PS und 110 kW/150 PS erhältlich und erfüllt in beiden Varianten die strengen Grenzwerte der künftigen Abgasnorm Euro 5. Gegenüber dem bisher angebotenen 2,0-Liter Dieselmotor wurden außerdem der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen erheblich gesenkt. Darüber hinaus stehen für den neuen Mazda3 zwei Benzinmotoren mit 1,6- Liter und 2,0-Liter Hubraum sowie ein 1,6-Liter Dieselmotor zur Verfügung.

 
 
 
 
 
 
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design