auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda2 Dreitürer   Mazda2 Dreitürer

Weltpremiere für neues Schrägheckmodell auf dem 78. Genfer Automobilsalon.

Mazda2 Dreitürer

Mazda erweitert seine Kleinwagen-Familie: Der neue Mazda2 Dreitürer bringt alle Vorzüge des seit Herbst 2007 erhältlichen Schrägheckmodells mit fünf Türen mit, ist dabei aber noch sportlicher und noch erschwinglicher. Dadurch wird er neue Kundengruppen an die Marke heranführen und den weiteren Wachstumskurs von Mazda in Europa unterstützen. Seine Weltpremiere feiert der neue Mazda2 auf dem 78. Genfer Automobilsalon, der vom 6. bis 16. März 2008 stattfindet.

Der neue Mazda2 wurde im Oktober 2007 als erstes Modell einer weiterentwickelten Generation von Mazda Automobilen eingeführt und hat sich erfolgreich auf den europäischen Märkten etabliert. Sein hohes Sicherheitsniveau wurde dem Mazda2 beim EuroNCAP-Crashtest durch die Maximalwertung von fünf Sternen für den Insassenschutz bescheinigt. Zudem gewann das neue Modell mehr als 20 angesehene Auszeichnungen, darunter den Titel als „Car of the Year“ in Belgien, Bulgarien, Dänemark, Griechenland, Kroatien, Neuseeland und Österreich sowie den Preis als „RJC Car of the Year“ in Japan.

Durch die komplette Neuentwicklung von Karosserie und Fahrwerk und die einzigartige Mazda Strategie, bei allen Bauteilen nach Potenzialen zur Gewichtsreduktion zu fahnden, ist der neue Mazda2 um knapp 100 Kilogramm leichter als das Vorgängermodell und bleibt unter der Grenze von 1.000 Kilogramm Leergewicht. Damit entzieht sich der Mazda2 erfolgreich dem allgemeinen Trend zu größeren und schwereren Fahrzeugen. Als Antriebsquellen stehen für den neuen Mazda2 Dreitürer die quirligen und drehfreudigen Benzinmotoren mit 1,3 Liter und 1,5 Liter Hubraum sowie der 1,4-Liter-Common-Rail-Dieselmotor zur Verfügung. Alle Motoren sind bereits aus dem Fünftürer bekannt und zeichnen sich durch hohe Effizienz sowie geringe CO2-Emissionen aus. Der Marktstart des Mazda2 Dreitürers erfolgt im Sommer 2008.

Weitere Highlights am Mazda Messestand ist die Europapremiere des umfassend verbesserten Wankelmotor-Sportwagens RX-8, der im Herbst auf den deutschen Markt kommen wird. Ebenfalls Europapremiere hat das aufregende Konzeptfahrzeugs Mazda Taiki mit einem Kreiskolbenmotor der nächsten Generation. Der Mazda5 Hydrogen RE Hybrid mit Wasserstoff-Hybridantrieb – Mazdas Vision für eine umweltfreundliche Mobilität der Zukunft – ist ebenfalls zum ersten Mal auf europäischem Boden zu sehen.

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design