auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda RX-8   Mazda RX-8 modellgepflegt

Weltpremiere des überarbeiteten Mazda RX-8 auf der North American International Auto Show 2008.

Mazda RX-8 modellgepflegt

Mit frischem Design, verbesserten Leistungsdaten und Handlingeigenschaften sowie einer weiteren Steigerung von Qualität und Ausstattung bleibt auch der modifizierte Mazda RX-8 ein einzigartiger Sportwagen, der erneut die Bedeutung des Kreiskolbenmotors für die Zukunft von Mazda demonstriert.

Seit seiner Einführung 2003 gilt der RX-8 als reinrassiger Sportwagen, der dank seiner neuartigen Bauweise mit gegenläufig öffnenden hinteren Türen und vier Sitzen in diesem Segment scheinbar unvereinbare Attribute wie Insassenkomfort und Fahrspaß miteinander verbindet. Angetrieben vom weltweit einzigen in Serie produzierten Kreiskolbenmotor, setzt der RX-8 heute die mit dem Cosmo 110S von 1967 - dem ersten Serienfahrzeug mit Zweischeiben-Kreiskolbenmotor - begründete Tradition fort.

Nachdem bereits mehr als zwei Millionen Fahrzeuge mit diesem faszinierenden Antriebskonzept verkauft wurden und das Unternehmen als bisher einzige japanische Marke 1991 mit einem Kreiskolbenmotor-Rennwagen die legendären 24 Stunden von Le Mans gewinnen konnte, pflegt Mazda bis heute das Erbe dieser einzigartigen Technologie.

 
 
 
 
  Auto-Navigation E Serie  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design