auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda2 Demio   Mazda2 Demio

Markteinführung des neuen Modells zunächst in Japan. Kleinwagen ist leichter, sicherer und sparsamer geworden.

Mazda2 Demio

Der erste Mazda2 der neuen Modellgeneration ist jetzt in der Produktionsstätte Ujina 1 im Mazda Stammwerk in Hiroshima vom Band gelaufen. Das Fahrzeug ist zunächst für den dortigen Markt vorgesehen, wo der Kleinwagen unter der Modellbezeichnung „Demio“ ab Sommer 2007 in den Handel kommt. Im Herbst beginnt der Verkauf des neuen Modells in Europa. In Deutschland kommt der neue Mazda2 am 20./21. Oktober im Rahmen einer nationalen Sonderschau in den Handel.

Da der neue Mazda2 aufgrund zahlreicher Maßnahmen zur Gewichtsreduzierung rund 100 Kilogramm leichter als sein Vorgänger ist, gehört er zu den effizientesten und sparsamsten Fahrzeugen seiner Klasse. Zusammen mit dem verbesserten Sicherheitsniveau und der von Mazda Modellen gewohnt hohen Fahrdynamik erfüllt der neue Mazda2 höchste Ansprüche an modernes und dynamisches Design, Handlichkeit und Wirtschaftlichkeit. Zur Markteinführung in Deutschland bietet Mazda den kompakten Fünftürer mit zwei Benzinmotoren in drei Leistungsstufen von 55 kW/75 PS bis 76 kW/103 PS an. Etwas später wird ein moderner und besonders sparsamer 1,4-Liter-Common-Rail-Turbodiesel die Antriebspalette ergänzen.

Den Produktionsstart der neuen Modellgeneration im Werk Ujina 1 nahe der Konzernzentrale in Hiroshima feierten rund 550 Menschen, darunter Executive Vice President Robert J. Graziano, weitere Führungskräfte, Gewerkschaftsvertreter und Mitarbeiter. „Der neue Mazda2 ist zu einem weltweit wettbewerbsfähigen Automobil entwickelt worden“, sagte Graziano. Das Fahrzeug biete ein aufregendes Fahrerlebnis im besten Sinne der Zoom-Zoom-Philosophie und beweise, dass Sicherheit und Umweltfreundlichkeit wichtige Bestandteile des Fahrspaßes sind.

Nach dem Start der Fertigung in Ujina 1 wird der neue Mazda2 ab Juni 2007 auch im benachbarten Werk Ujina 2 hergestellt. Die Verkäufe beginnen in Japan, später folgen Europa, Australien und andere Weltmärkte. Ende des Jahres soll außerdem die Produktion des Mazda2 für den chinesischen Markt im Werk von Changan Ford Mazda in Nanjing beginnen.

 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design