auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda MX-5 Mithra   Mazda MX-5 Mithra

Neues Sondermodell des Kultroadsters mit zwei verschiedenen Motorisierungen. Mazda MX-5 Mithra zeigt sich als „persischer Sonnengott“ sehr stilsicher.

Mazda MX-5 Mithra

Nicht nur etwas für Sonnenanbeter – Rechtzeitig zum Frühlingsanfang und somit auch zum Start der Cabrio-Saison präsentiert sich das neue Mazda MX-5 Sondermodell Mithra (persischer Sonnengott) zeitlos und stilsicher: Mühelos verbindet die Sonder-Edition Mithra klassisches Roadster-Design mit innovativer Technik und zeitgemäßem Komfort.

Die Mazda Stilikone ist als Sondermodell Mazda MX-5 Mithra mit zwei verschiedenen Motorisierungen basierend auf den Mazda MX-5 Emotion- und Expression-Ausstattungen erhältlich. Zur Wahl stehen der 1,8-Liter-Benziner mit 93 kW (126 PS) mit 5-Gang-Schaltgetriebe sowie der 2,0-Liter-Benziner mit 118 kW (160 PS), dessen Kraft von einem präzisen 6-Gang-Schaltgetriebe übertragen wird.

Bereits die Serienausstattung des stylishen Sondermodells lässt kaum Wünsche offen. Im Vergleich zum Basismodell Mazda MX-5 1.8 l MZR Emotion verfügt die Sonderedition MX-5 Mithra über 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Touring-Paket, Klimatisierungsautomatik, Nebelscheinwerfer und serienmäßige Metallic-Lackierung. Exklusiv an Bord des Roadsters sind unter anderem eine beige-graue Lederausstattung mit Sitzheizung, farblich abgestimmte Ziernähte an Leder-Lenkrad, Schaltknauf und Handbremsgriff sowie Armaturenapplikationen im Silber-Look und Chrom-Applikationen an Frontgrill, Türgriffen und Designbügeln. Ebenfalls dem Sondermodell Mithra vorbehalten sind die Seitenblinker in wieß mit Chromeinfassung sowie die in wieß gehaltene dritte Bremsleuchte.

Der Mazda MX-5 Mithra 2.0 l MZR ist darüber Hinaus mit 17-Zoll-Leichtmetallfelgen sowie zusätzlich mit dem Mazda Sperrdifferenzial (Super-LSD) ausgestattet. Er verzichtet gegenüber seinem Basismodell Expression allerdings auf Xenon-Hauptscheinwerfer. Das Sondermodell Mazda MX-5 Mithra 1.8 l MZR wird bereits für 26.000 Euro angeboten, die 2.0 l MZR-Variante ist für 28.700 Euro erhältlich. Trotz seiner exklusiven Ausstattung ist das Sondermodell Mithra gegenüber einem vergleichbaren Serienmodell 539 Euro (1.8 l MZR) beziehungsweise 450 Euro (2.0 l MZR) günstiger.

Drei Außenfarben machen die limitierte Edition Mithra zu einem Designobjekt auf der Straße: Tiamatblau-Metallic, Argosgrün-Metallic und die exklusiv nur dem Mithra vorbehaltene Festivalschwarz-Metallic-Lackierung, die je nach Lichtverhältnissen attraktive Farbeffekte erzielt.

* Preise Mazda Deutschland

 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design