auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda CX-5   Mazda CX-5 Werterhalt

Neuer Mazda CX-5 mit ausgezeichnetem Werterhalt.

Mazda CX-5 Werterhalt

Schon vor der Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt (15.-25. September 2011) konnte der neue Mazda CX-5 einen ersten Erfolg vorweisen. Die für Restwert-Ermittlung bekannte Firmengruppe EurotaxSchwacke bescheinigt dem neuen Crossover einen ausgezeichneten Werterhalt. Nach drei Jahren und einer Gesamtlaufleistung von 60.000 Kilometern prognostiziert EurotaxSchwacke dem CX-5 in der Dieselversion mit Allradantrieb einen Restwert von 53 Prozent. Damit platziert sich der CX-5 in der Spitzengruppe des deutschen Kompakt-SUV-Segments.

„Der neue Mazda CX-5 überzeugt dank seiner effizienten und sparsamen Motoren durch herausragende Verbrauchs- und Umwelteigenschaften, ohne dabei auf den Fahrspaß zu verzichten“, so Steffen Schick, EurotaxGlass’s Managing Director Global Services Division.

Die Restwertentwicklung macht den neuen CX-5 für Privatkunden wie für Flottenbetreiber gleichermaßen attraktiv – zumal die gesamten Betriebs- und Unterhaltskosten des CX-5 dank der Preisgestaltung sowie der umfangreichen Ausstattung und des geringen Kraftstoffverbrauchs besonders günstig ausfallen. So setzt die 2,2-Liter-Dieselvariante des CX-5 mit 110 kW/150 PS und Frontantrieb bei einem anvisierten Durchschnittsverbrauch von 4,5 Litern je 100 Kilometer und CO2-Emissionen von unter 120 g/km einen neuen Maßstab in der Klasse der Kompakt-SUV. Grund für diese herausragenden Werte ist der erstmalige Einsatz der neu entwickelten Mazda SKYACTIV-Technologien für Motoren, Getriebe, Fahrwerk und Karosserie.

Auch die von anderen Mazda Modellen bekannte Qualität und Zuverlässigkeit beeinflusste die erwarteten Restwerte des CX-5; so wird beispielsweise die Bestenliste des 100.000-Kilometer-Dauertests der Fachzeitschrift „Auto Bild“ vom Mazda5 und Mazda6 angeführt. Zudem bietet der neue CX-5 eines der umfassendsten Sicherheitspakete seiner Klasse. Dazu zählen der neue City-Notbremsassistent SCBS und der jüngst mit dem „Euro NCAP Advanced Award“ ausgezeichnete Spurwechselassistent RVM.

„Wir freuen uns, dass sich in dem von EurotaxSchwacke ermittelten Restwert für den neuen CX-5 die vielen Vorteile der SKYACTIV Technologien gerade für die gewerblichen Kunden wiederspiegeln – sowohl hinsichtlich der herausragenden Verbrauchs- und CO2 Emissionswerte als auch bezüglich der exzellenten Fahreigenschaften“ sagt René Bock, Leiter Fleet und Remarketing von Mazda Motors Deutschland. „Natürlich freuen wir uns bei dem neuen CX-5 auch darauf, unseren Kunden erstmalig einen Diesel mit Automatik-Getriebe anbieten zu können, das ebenfalls mit der innovativen SKYACTIV-Technologie arbeitet.“

Foto: Mazda CX-5

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design