auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda CX-7   Mazda CX-7 Auszeichnung

Sieg in der Importwertung: Mazda CX-7 ist Firmenauto des Jahres.

Mazda CX-7 Auszeichnung

Der Mazda CX-7 ist die erste Wahl für Fuhrparkprofis. Bei der Verleihung der „Firmenautos des Jahres 2010“ hat der sportliche Mazda Crossover mit der neuen 2,2-Liter MZR-CD Dieselmotorisierung den ersten Platz der Importwertung in der Kategorie „Große Geländewagen/SUV“ errungen und dabei viele namhafte Wettbewerber auf die Plätze verwiesen. Ausgelobt wird der Preis alljährlich von der Fachzeitschrift „Firmenauto“ und der Sachverständigenorganisation Dekra.

Das Urteil kommt aus berufenem Munde, denn die Jury bei Europas größtem Praxis-Vergleichstest besteht aus 150 erfahrenen Fuhrparkmanagern. Sie testeten zwei Tage lang 55 aktuelle Fahrzeugmodelle und bewerteten nach insgesamt 40.000 Testkilometern Fahrverhalten, Komfort und insbesondere die Wirtschaftlichkeit der einzelnen Modelle. Der Mazda CX-7 erwies sich dabei unter allen Modellen der internationalen Hersteller als Favorit der Flottenmanager.

Als sportliche Alternative in der Klasse der Geländewagen und SUV sticht der Mazda CX-7 mit dynamischer Ausrichtung, kraftvollen Motoren, hohem Verarbeitungsniveau und großzügigem Raumangebot hervor. Gewerbekunden und Privatkäufer gleichermaßen überzeugt der agile
Crossover zudem durch den neuen, speziell für den europäischen Markt entwickelten 2,2-Liter Turbodieselmotor. Das 127 kW/173 PS starke Kraftpaket erfüllt dank eines Common-Rail-Systems der neuesten Generation und eines optimierten Turboladers höchste Ansprüche an Fahrkultur, Leistungsentfaltung und Effizienz.

Das Vierzylinder-Triebwerk begnügt sich im Durchschnitt mit einem Verbrauch von 7,5 Liter je 100 Kilometer, der CO2-Ausstoß beläuft sich auf 199 g/km. Besonderen Aufwand betreibt Mazda bei der Abgasreinigung des nach Euro 5 eingestuften Fahrzeugs. Neben dem Dieselpartikelfilter mit hitzeresistenter Keramikstruktur verfügt der CX-7 über ein SCR-System (selektive katalytische Reduktion) zur Verringerung umweltschädlicher Stickoxide.

Die Preisliste für den Mazda CX-7 2.2 MZR-CD beginnt bei 29.990 Euro. Als Alternative zur Dieselvariante bietet Mazda den CX-7 auch mit einem leistungsstarken Turbo-Benzindirekteinspritzer (191 kW/260 PS) an. Der Benziner ist ausschließlich in Verbindung mit der höchsten Ausstattungslinie Exclusive-Line zu Preisen ab 36.990 Euro erhältlich.

Foto: Mazda CX-7 Preise Mazda Deutschland.

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design