auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Mazda Übersicht | Mazda Archiv | Mazda Tokyo Motor Show| Mazda MX-5 | Mazda Thailand | Mazda RX-Vision |
| Mazda Winter | Mazda SEMA |
   
 
 
 
Mazda5 Active Plus   Mazda5 Sondermodelle Handel

Mazda5 Sondermodelle jetzt bei den deutschen Mazda Händlern.

Mazda5 Sondermodelle Handel

Mit zwei neuen Sondermodellen und erweiterter Ausstattung präsentiert sich der Mazda5 zum Herbst 2009 attraktiver denn je. Der mit bis zu sieben Sitzen erhältliche Kompakt-Van feiert ab sofort seine Handelspremiere bei den deutschen Mazda Partnern.

Auch im Modelljahr 2010 überzeugt das japanische Raumwunder mit seiner einzigartigen Mischung aus dynamischer Optik, hoher Variabilität und ausgezeichnetem Einstiegskomfort. Die in dieser Fahrzeugklasse einzigartigen seitlichen Schiebetüren erlauben einen besonders komfortablen Zugang zur zweiten und optionalen dritten Sitzreihe. Insbesondere in engen Parklücken spielt der Mazda5 seine Vorteile gegenüber einem Fahrzeug mit konventionell öffnenden Türen aus. Zudem erleichtern die Schiebetüren das Befestigen von Kindersitzen. Im neuen Sondermodell Active Plus werden sie serienmäßig sogar elektrisch betätigt. Die Schiebetüren sind elegant in das sportive Design des Fahrzeugs integriert - mit Erfolg: Für 64 Prozent der Mazda5-Käufer ist das Design das wichtigste Kaufkriterium.

Für herausragende Flexibilität im Innenraum bürgt das leicht zu bedienende Karakuri-Sitz- und Verstausystem, das zahlreiche verschiedene Sitzkonfigurationen im Handumdrehen Wirklichkeit werden lässt. Diese Eigenschaften haben dem Mazda5 in Deutschland, Europa und weltweit zu großem Erfolg verholfen. Seit der Markteinführung 2005 wurden in Deutschland rund 50.000 Einheiten des Kompakt-Vans verkauft. Beliebteste Modellvariante war dabei bislang der 1,8-Liter MZR-Benziner in der Exclusive-Ausstattung mit Trend-Paket. Weltweit setzte Mazda bis heute rund 440.000 Einheiten ab.

Mit den beiden Sondermodellen Active und Active Plus wird der Mazda5 diese Erfolgsgeschichte auch in Zukunft fortsetzen. Der ab 23.400 Euro erhältliche Mazda5 Active basiert auf der mittleren Ausstattungslinie Exclusive und besitzt serienmäßig LED-Rückleuchten und das Trend-Paket, das unter anderem 16-Zoll-Leichtmetallfelgen, Klimaautomatik sowie Lederlenkrad und –schaltknauf enthält. Der Preisvorteil des Mazda5 Active beträgt 1.100 Euro. Mit einem Kundenvorteil von 1.310 Euro punktet das Sondermodell Active Plus auf Basis der höchsten Ausstattungslinie Top. Neben den elektrisch öffnenden und schließenden Schiebetüren und einer Bluetooth-Freisprecheinrichtung mit Sprachsteuerung umfasst die Ausstattung des Sondermodells das Sport-Optik-Paket mit modifizierten Frontscheinwerfern, Sport-Stoßfängern, Dachheckspoiler, Seitenschwellern und LED-Rückleuchten unter transparenter Abdeckung. Der Mazda5 Active Plus ist zu Preisen ab 27.400 Euro erhältlich.

Zudem gilt bis Ende September die Mazda Garantie für die Umweltprämie. Das bedeutet: Jeder Kunde, der bis zum 30. September einen Mazda Neuwagen kauft und zulässt, erhält durch Mazda eine Garantie für die 2.500 Euro Prämie, unabhängig davon, ob seinem Antrag bei der BAFA auf die staatlichen Fördermittel noch stattgegeben wird.

Foto: Mazda5 Active Plus, Preise Mazda Deutschland.

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design