auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Maybach Übersicht | Maybach Historie | Maybach 57 S | Maybach 57 S | Maybach Exelero | Maybach 57 S | Maybach 62 S |
| Maybach - Individueller Luxus & Komfort | Maybach Landaulet Studie | Maybach - Detroit Autoshow 2008 |
| Maybach Landaulet | Maybach - Auto China 2008 | Maybach - Detroit Autoshow 2009 | Maybach - Das Herz der Marke |
| Maybach Zeppelin | Maybach Automobilbau | Maybach Edition 125! | Maybach High-End Limousinen |
   
 
 
 
Maybach - Individueller Luxus und Komfort   Maybach - Individueller Luxus und Komfort

Maybach erfüllt ausgefallene Wünsche: Individueller Luxus und Komfort auf höchstem Niveau.

Maybach - Individueller Luxus und Komfort

Der Markenname Maybach ist der Inbegriff für die automobile Highend-Luxusklasse. Er steht für souveräne Automobiltechnik auf höchstem Niveau, zeitlose, stilvolle Eleganz und handwerkliche Präzision. Da etwa zwei Drittel der Maybach Kunden ihre Fahrzeuge ganz auf ihren individuellen Geschmack und ihre persönlichen Vorstellungen abstimmen wollen, erweitert die Luxusmarke ständig ihr erlesenes Angebot an Wunschausstattungsmöglichkeiten. Auf der Internationalen Automobilausstellung in Frankfurt präsentiert Maybach zum ersten Mal den Lack ALU-BEAM Silber, der wie flüssiges Metall glänzt und die eleganten Designlinien der Luxuslimousinen besonders gut zur Geltung kommen lässt. Ebenfalls neu sind so genannte trovalierte Felgen. Diese Schmuckstücke glänzen wie polierter Edelstahl und werden in einem aufwändigen Verfahren hergestellt. Für die Gestaltung des Interieurs hat Maybach ein besonders exklusives, tiefschwarzes, glänzendes Leder entwickelt, das hervorragend mit dem Klavierlack im Maybach 57 S harmoniert. Feine Steppnähte nehmen den Charakter der Carbonteile auf und setzen Glanzlichter.

Ästhetik, Perfektion und hinreißende Eleganz – das sind die hohen Ansprüche, den Maybach sowohl an das Exterieur als auch an die Gestaltung des Innenraums der Highend-Luxuslimousinen stellt. Wertvollste Materialien, darunter über 100 meisterhaft gestaltete und handwerklich verarbeitete Edelholzteile, zieren serienmäßig das Interieur, bei dessen Konzeption vor allem ein Ziel als Maß aller Dinge galt: das größtmögliche Wohlbehagen aller Insassen. Ein harmonische Zusammenspiel von Form, Farbe und Material verleiht den Maybach-Modellen eine unverwechselbare Identität und betont ihren souveränen Charakter.

Zusätzlich bietet die Luxusmarke ihren Kunden einzigartige Möglichkeiten zur individuellen Ausstattung ihrer hochkarätigen Limousinen. Die Sindelfinger Manufaktur erfüllt nahezu alle Sonderwünsche der Maybach-Liebhaber und überrascht immer wieder mit neuen edlen Materialien und Lacken, die häufig speziell für Maybach entwickelt wurden und sonst von keinem anderen Automobilhersteller angeboten werden.

Dazu zählt die einzigartige Lackierung ALU-BEAM Silber, die Maybach Modelle zum ersten Mal auf der IAA vorführen. Sie spannt sich wie eine metallische Haut über die Karosserie und lässt sie glänzen, als wäre sie aus flüssigem Metall. Mit seiner intensiven Leuchtkraft betont er die faszinierenden Designlinien der Luxuslimousinen besonders stark und macht sie durch gezielte Lichtreflexionen noch lebendiger. Möglich wird dies durch den Einsatz von nur 30 bis 50 Nanometern kleinen Pigmenten, die sich noch gleichmäßiger in die Oberfläche des Lacks einfügen. Auf diese Weise wird das Licht intensiver reflektiert und der Glanz verstärkt. Zum Vergleich: Die Pigmente eines herkömmlichen Metallic-Lacks sind zwischen 100 und 300 Nanometer groß.

Diese glänzende optische Erscheinung unterstreichen neue, so genannte trovalierte Felgen. Dabei handelt es sich grundsätzlich um die serienmäßigen sportlichen 20-Zoll-Felgen des Maybach 57 S und Maybach 62 S, die durch ein aufwändiges Veredelungsverfahren zusätzlich aufgewertet wurden. Dabei werden die Felgen in einer großen Trommel zusammen mit Glaspyramiden und Glaskegeln bewegt und damit poliert. Ein ähnliches Verfahren verwenden auch die Hersteller von wertvollem Silberbesteck, um ihren Löffeln, Messern und Gabeln einen unnachahmlichen Schimmer zu verleihen. Die neuen Maybach Wunschfelgen erhalten durch diese Behandlung einen besonders schönen Glanz – sanft und dennoch hochglänzend. Sie wirken, als bestünden sie aus poliertem Edelstahl.

Selbstverständlich bietet Maybach seinen anspruchsvollen Automobilkunden vielfältige Möglichkeiten, den Innenraum ihrer Highend-Luxuslimousine noch wertvoller zu gestalten. Beispielsweise bringt die Maybach Manufaktur auf Wunsch Initialen und individuelle Familienwappen auf verschiedenste Weise an – als Stickerei in den Kopfstützen, in exklusiver Siebdrucktechnik in den Farben Gold und Silber auf Klavierlack oder beispielsweise als Kopf-kissen mit gelasertem Familienwappen. Nicht nur für den Automobilenthusiasten und Sammler historischer Maybach Limousinen bietet die Maybach Manufaktur daneben die Möglichkeit, das Doppel-M-Emblem in das Leder der Türverkleidung reliefartig einarbeiten zu lassen; so kann der Maybach Besitzer seine besondere Verbundenheit zur Marke ausdrücken. Selbstverständlich finden stattdessen dort auch die eigenen Initialen oder ein Wappen ihren Platz.
 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design