auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Maybach Übersicht | Maybach Historie | Maybach 57 S | Maybach 57 S | Maybach Exelero | Maybach 57 S | Maybach 62 S |
| Maybach - Individueller Luxus & Komfort | Maybach Landaulet Studie | Maybach - Detroit Autoshow 2008 |
| Maybach Landaulet | Maybach - Auto China 2008 | Maybach - Detroit Autoshow 2009 | Maybach - Das Herz der Marke |
| Maybach Zeppelin | Maybach Automobilbau | Maybach Edition 125! | Maybach High-End Limousinen |
   
 
 
 
Maybach 57 S   Maybach 57 S

Maybach 57 S mit Highperformance-Charakter.

Luxus und Fahrdynamik auf höchstem Niveau vereint.

Maybach 57 S

Maybach bietet mit seinem neuen Modell 57 S eine Highend-Luxuslimousine, die mit den Fahrleistungen und dem dynamischen Fahrverhalten eines Sportwagens überrascht. Vor allem anspruchsvolle Kunden mit Leidenschaft fürs Autofahren, die ihren Maybach selbst steuern wollen, wünschen sich eine Symbiose aus luxuriösem Komfort und sportlichem Temperament. Dafür sorgen ein von Mercedes-AMG weiterentwickelter 6,0-Liter-V12-Biturbomotor mit einer Mehrleistung von 45 kW/62 PS gegenüber dem Maybach 57 sowie ein straffer abgestimmtes Fahrwerk. Diese Kombination prädestiniert den Maybach 57 S als Highend-Luxuslimousine für ambitionierte Selbstfahrer, die modernste Highperformance-Technik in markentypischer Perfektion erwarten. Mit einem Spurt in nur fünf Sekunden von null auf 100 km/h beweist der neue Maybach 57 S eindrucksvoll sein überragendes Leistungsvermögen.

Das neue, noch leistungsstärkere Zwölfzylinder-Kraftwerk im Maybach 57 S hat sechs Liter Hubraum und leistet dank Biturboaufladung und Wasser-Ladeluftkühlung 450 kW/612 PS. Das maximale Drehmoment von beeindruckenden 1000 Nm (elektronisch begrenzt) liegt in einem weiten Bereich zwischen 2000 und 4000/min an. Damit stehen dem sportlich orientierten Maybach Fahrer jederzeit souveräne Leistungsreserven zur Verfügung. Jeder der kraftvollen Zwölfzylinder trägt eine neu gestaltete Abdeckung mit einer Motorplakette mit der Unterschrift des Mercedes-AMG-Technikers, der das komplette Triebwerk nach dem Motto „Ein Mann, ein Motor“ in Handarbeit gefertigt hat.

Mit dem modifizierten, straffer abgestimmten Fahrwerk im 57 S ist es den Maybach Entwicklern gelungen, unterschiedliche Anforderungen perfekt in Einklang zu bringen. Es bringt auf der einen Seite das beeindruckende Leistungsvermögen und das besonders hohe dynamische Potenzial jederzeit sicher und souverän auf die Straße. Auf der anderen Seite bewahrt es den für die Maybach Luxuslimousinen typischen, sehr hohen Fahrkomfort.
 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design