auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX Serienproduktion | Lexus RX INRIX | Lexus Tokyo Motor Show | Lexus GS F |
| Lexus RX | Lexus LF-FC Concept | Lexus Marktstart |
   
 
 
 
Lexus GS 460   Lexus GS 300/GS 460

Lexus GS 300/GS 460: Suverän und dynamisch – Luxus zum Leben.

Lexus GS 300/GS 460

Die GS-Baureihe von Lexus repräsentiert die Reinkultur der sportlich-kultivierten Fortbewegung. Die Fahrzeuge besitzen eine unverwechselbare Klasse und verbinden ihr außergewöhnliches Leistungspotenzial mit den Lexus-typischen Werten wie Stil, Luxus und Qualität. Mit der 2005 vorgestellten dritten Generation des GS präsentiert Lexus ein Plus an dynamischem Luxus in der gehobenen Mittelklasse. Ein stilvolles Design, modernste Technologie und ein einzigartiges Fahrerlebnis prägen den GS, der sich darüber hinaus durch ein Maximum an Qualität auszeichnet. Lexus bietet den GS mit V6-Triebwerk als GS 300 und mit V8-Motor als GS 460 an. Zum Modelljahr 2008 erfolgte eine dezente Überarbeitung des Modells.

Das Design der GS Baureihe verkörpert zugleich die Lexus Philosophie in der Automobil-Konzeption: L-Finesse. Der Begriff setzt sich zusammen aus „Leading Edge“ und „Finesse“. Mit „Leading Edge“ bezeichnet Lexus die Entwicklung und Nutzung modernster Technologien, die Fahrer und Passagieren zugute kommen. Finesse betont den Feinschliff jedes einzelnen Details, bevor es in einem Lexus eingesetzt wird.

GS 300: Den Einstieg in die GS Modellpalette bildet der GS 300. Das Fahrzeug ist serienmäßig mit einem Sechsstufen-Automatikgetriebe inklusive manuellem Schaltmodus und zahlreichen weiteren Komfortmerkmalen ausgerüstet. Ab Werk sind so vorbildliche Sicherheits-Features wie die Knieairbags für Fahrer und Beifahrer, das Fahrdynamikmanagement VDIM, das dynamisch geregelte Kurvenlicht AFS (Adaptive Front Lighting System) und das intelligente Zugangs- und Startsystem Smart Key inklusive Starttaste an Bord. Dank der Komfortschließung schließt der Kofferraum des GS 300 auf den letzten Millimetern elektrisch betätigt besonders sanft und leise. Die Limousine rollt auf 17 Zoll großen Leichtmetallrädern im Zehnspeichendesign mit Reifen in der Dimension 225/50 R17 und verfügt außerdem über das Reifendruck-Warnsystem TPWS.

Ausstattungslinie Executive Line für den GS 300: Die Executive Line zeichnet sich durch eine Lederausstattung mit beheizbaren Vordersitzen sowie ein elektrisches Sonnenschutzrollo aus. Ab Werk sorgt die Memoryfunktion mit drei Speicherplätzen dafür, dass Sitz, Spiegel und Lenkrad perfekt für den jeweiligen Fahrer positioniert sind. Zudem sind serienmäßig ein Regensensor und die Einparkhilfe Park Assist an Bord. Ab dieser Version profitieren auch die Fondpassagiere von Seitenairbags. Den Blick nach hinten beim Rangieren verbessert eine serienmäßige Heckkamera.

Ausstattungslinie Luxury Line für den GS 300: In der Luxury Line verfügt der GS 300 serienmäßig über das DVD-gestützte Multivisions-Navigationssystem inklusive Informationsterminal. Für exquisiten HiFi-Genuss sorgt das High-End-Audiosystem von Mark Levinson mit Sechsfach-CD-Wechsler und vierzehn Lautsprechern. Ebenfalls serienmäßig sind das Lenkrad und der Wählhebel der Getriebeautomatik in Holz-/Lederausführung gehalten. Diese Ausstattung kombiniert Lexus ab dem Modelljahr 2008 mit dem besonders feinen Semianlin-Leder inklusive Sitzbelüftung. Die Luxury Line rollt auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern und verfügt über einen dezenten Heckspoiler.

GS 460: Der neue GS 460 – ausgerüstet mit einem 4,6 Liter großen V8-Triebwerk – löst das bisher angebotene Modell GS 430 ab. Die Adaption des aus dem Lexus Flaggschiff LS 460 bekannten V8-Triebwerks samt Achtstufen-Automatikgetriebe stärkt den Charakter und die Leistungsfähigkeit der dynamischen Achtzylinder-Limousine. Gegenüber dem GS 430 stiegen die Leistung um 47 kW (64 PS) und das maximale Drehmoment um 43 Nm. Der Durchschnittsverbrauch sank hingegen um 0,4 l / 100km. Der GS 460 verfügt serienmäßig über eine Lederausstattung mit beheizbaren Vordersitzen. Ein Holzlenkrad und ein Holzschaltknauf setzen stilvolle Akzente. Zudem sind ab Werk ein Regensensor, eine Heckkamera sowie die Einparkhilfe Park Assist an Bord. Für den GS 460 sind optional ein DVD-gestütztes Multivisions-Navigationssystem sowie ein elektrisches Glas-Schiebe-/Hebedach lieferbar.

Ausstattungslinie Luxury Line für den GS 460: Die Ausstattungslinie Luxury Line umfasst für den GS 460 das DVD-gestützte Multivisions-Navigationssystem. HiFi-Genuss in außergewöhnlicher Qualität garantiert in dieser Version das edle High-End-Audiosystem von Mark Levinson. Die Semianlin-Lederaussstattung wartet zusätzlich mit belüfteten Sitzen auf. Die Luxury Line des GS 460 rollt auf 18 Zoll großen Leichtmetallrädern mit Reifen in der Dimension 245/40 R18. Ferner verfügt die Luxury Line optional über das Pre-Collision Safety System PCS und das Geschwindigkeitsregelsystem ACC. Natürlich ist die Liste der Ausstattungsoptionen in der Luxury Line sehr kurz: Auf Wunsch ist ein elektrisches Glas-Schiebe-/Hebedach erhältlich.
 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
  nach oben  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX 450h Emissions-Bestwerte | Lexus Cabrio-Technik | Lexus - AMI 2009 |
| Lexus LS Akustik | Lexus LF-A - Nürburgring | Lexus RX 450h Technologien | Lexus IS 250C Feinschliff | Lexus LF-A Rennversion |
| Lexus Vollhybridtechnik | Lexus IAA 2009 | Lexus LF-Ch | Lexus LS | Lexus GS | Lexus Kratzfester Lack |
| Lexus Tokyo Motor Show | Lexus Gebrauchtwagen-Report | Lexus LFA | Lexus RX 450h Leasing |
 
  © baba grafik & design