auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX Serienproduktion | Lexus RX INRIX | Lexus Tokyo Motor Show | Lexus GS F |
| Lexus RX | Lexus LF-FC Concept | Lexus Marktstart |
   
 
 
 
Lexus LS 600h - Allradauto 2008   Lexus LS 600h - Allradauto 2008

Lexus LS 600h gewinnt Wahl zum "Allradauto des Jahres 2008".

Lexus LS 600h - Allradauto 2008

Der neue Lexus LS 600h hat sich auf Anhieb die Auszeichnung "Allradauto des Jahres 2008" gesichert. Die Leser von "Autobild Allrad" wählten die Luxuslimousine mit Hybridantrieb in der Kategorie der Allrad-Pkw über 40.000 Euro auf den ersten Platz. Georg Esterhues, Leiter Marketing von Lexus Deutschland, nahm den Preis am Vorabend der Auto Mobil International (AMI) in Leipzig bei einer feierlichen Gala im Volkspalast der alten Messe aus den Händen von Dr. Hans H. Hamer, Geschäftsführer Axel Springer Autoverlag, entgegen.

Rund 40.000 Leser der Allrad-Fachzeitschrift wählten aus 114 Modellen in zehn Kategorien ihre Favoriten. Mit 17 Prozent der Leserstimmen setzte sich der Lexus LS 600h gegen zwölf weitere zur Wahl stehende Modelle durch.

Der Lexus LS 600h ist die weltweit erste Limousine mit Allrad- und Hybridantrieb. Die überlegene Antriebskraft resultiert aus der Kombination eines 5,0-Liter V8-Benzinmotors, eines 225 PS starken Elektromotors und einer elektronisch gesteuerten stufenlosen Getriebeautomatik. Die permanente Kraftverteilung auf alle vier Räder erfolgt standardmäßig im Verhältnis 40:60 zwischen Vorder- und Hinterachse, kann aber je nach Fahrsituation zwischen 30:70 und 50:50 variabel verändert werden. Dank dieser Antriebstechnologie verbindet der LS 600h die Lexus-typische herausragende Fahrkultur und ein enormes Leistungspotenzial mit beispielhafter Umweltverträglichkeit. Bei einer Systemleistung von 327 kW/445 PS, die auf dem Niveau von Zwölfzylinder-Modellen liegt, weist der Lexus LS 600h mit 9,3 Litern auf 100 Kilometern einen Durchschnittsverbrauch auf, den in dieser Fahrzeugklasse sonst nur Limousinen mit Sechszylinder-Dieselmotoren erreichen. Dazu kommen außergewöhnlich geringe Schadstoffemissionen, wie sie derzeit nur ein Fahrzeug mit Benzinhybridantrieb realisieren kann.

Lexus bietet mit dem SUV RX 400h, der sportlichen Limousine GS 450h und dem auch in einer Chauffeurversion mit verlängertem Radstand erhältlichen Flaggschiff LS 600h das umfangreichste Angebot an Hybridfahrzeugen weltweit an.
 
 
 
 
  Auto-Teile-Unger  
 
   
 
  nach oben  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX 450h Emissions-Bestwerte | Lexus Cabrio-Technik | Lexus - AMI 2009 |
| Lexus LS Akustik | Lexus LF-A - Nürburgring | Lexus RX 450h Technologien | Lexus IS 250C Feinschliff | Lexus LF-A Rennversion |
| Lexus Vollhybridtechnik | Lexus IAA 2009 | Lexus LF-Ch | Lexus LS | Lexus GS | Lexus Kratzfester Lack |
| Lexus Tokyo Motor Show | Lexus Gebrauchtwagen-Report | Lexus LFA | Lexus RX 450h Leasing |
 
  © baba grafik & design