auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX Serienproduktion | Lexus RX INRIX | Lexus Tokyo Motor Show | Lexus GS F |
| Lexus RX | Lexus LF-FC Concept | Lexus Marktstart |
   
 
 
 
Lexus IS 250 - 2008   Lexus IS 250 - 2008

Modellprogramm 2008, Lexus IS 250:
Dynamik und Design, Leistung und Luxus.

Lexus IS 250 - 2008

In seiner zweiten Generation hat sich der Lexus IS im sogenannten Premium D-Segment fest etabliert. Durch raffiniertes, muskulöses Design, modernste Technik und hohe Fahrdynamik prägt er den Einstieg in die Lexus Familie. Wesentlich mehr als das Vorgängermodell ist der neue IS von den Kernwerten der Marke Lexus durchdrungen. Seit seiner Markteinführung hat der neue Lexus IS mehrere publikumswirksame Preise gewonnen, darunter im Jahr 2006 das Goldene Lenkrad von „BILD am Sonntag“ in der Kategorie Oberklasse.

Die Formensprache des IS zeichnet sich einerseits durch bestechende Klarheit und andererseits durch markante, in ein spannendes Gleichgewicht gebrachte Kontraste aus. Sie erzielt auf diese Weise gleichermaßen Schlichtheit wie Prägnanz. Klarheit kennzeichnet die schnörkellose Linienführung, die bewusst auf jeglichen gestalterischen Ballast verzichtet. Faszinierende Kontraste entstehen aus dem Wechselspiel von konvexen und konkaven Flächen.

Seit jeher gehört maximale aktive und passive Sicherheit zu den vorrangigen Entwicklungszielen bei Lexus. Zahlreiche intelligente Systeme helfen dem Fahrer, Unfälle zu vermeiden und im Falle einer Kollision den Schaden für die Insassen und für andere Verkehrsteilnehmer in Grenzen zu halten. Dazu zählen das Anti-Blockier-System ABS, die elektronisch geregelte Bremskraftverteilung EBD (Electronic Brakeforce Distribution), der Brems-Assistent BA (Brake Assist), die Antriebsschlupfregelung TRC (Traction Control) und das Fahrzeugstabilitätsprogramm VSC (Vehicle Stability Control). Systeme wie diese zählen zum klassenüblichen Standard, doch Lexus bietet mehr:

Je nach Ausstattungslinie ist der Lexus IS 250 mit dem adaptiven Geschwindigkeitsregelsystem ACC
(Adaptive Cruise Control) und dem Pre Collision Sicherheitssystem PCS (Pre Collision Safety System)
erhältlich. ACC verzögert den IS automatisch, um den vorgewählten Abstand zum vorausfahrenden
Fahrzeug zu halten und beschleunigt wieder bis die vorgewählte Geschwindigkeit erreicht ist, wenn das vorausfahrende Fahrzeug die Spur wechselt.

PCS arbeitet mit einem Mikrowellen-Radarsensor, der Hindernisse vor dem Fahrzeug erfasst und an einen Rechner weiterleitet. Unter Berücksichtigung von Geschwindigkeit, Lenkwinkel und Gierrate erkennt dieser in Sekundenbruchteilen, wenn eine Kollision bevorsteht, sorgt für maximalen Bremsdruck, einen wirksamen Bremsnickausgleich und die vorsorgliche Aktivierung der Gurtstraffer.

Jeder IS verfügt über eine Sicherheitskarosserie mit Crashboxen und wirkungsvollem Seitenaufprallschutz. Sie absorbiert im Falle eines Crashs die Aufprallenergie. Zahlreiche Airbags schützen die Insassen bei Unfällen vor Verletzungen. Dazu zählen zweistufig auslösende Frontairbags, Seiten- und Knieairbags für Fahrer und Beifahrer sowie Kopfairbags vorn und hinten. Auf der Beifahrerseite setzt Lexus einen Zweikammer-Airbag ein – ein Novum im Automobilbau. Der zweiteilige Aufbau leitet die Aufprallenergie großflächig vom Gesicht weg auf andere Körperteile wie Rumpf sowie Schultern und minimiert auf diese Weise die Gefahr von Gesichts- und Brustverletzungen.

Der IS 250 wird von einem 2,5-Liter V6-Benzinmotor angetrieben. Der V6-Vierventiler mit 2.500 cm3
Hubraum und je zwei obenliegenden Nockenwellen pro Zylinderbank ist mit einem stöchiometrischen
Direkteinspritzsystem und der variablen Ventilsteuerung Dual VVT-i für die Einlass- und Auslassseite
ausgestattet. Er entwickelt eine Leistung von 153 kW (208 PS) bei 6.400 U/min und ein maximales
Drehmoment von 252 Nm bei 4.800 U/min. Der IS 250 bescheunigt n 8,1 Sekunden (Automatik: 8,4 s) von Null auf 100 km/h und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 230 km/h. Der 2,5-Liter-Motor erfüllt die Abgasnorm Euro 4 und glänzt mit einem durchschnittlichen Kraftstoffverbrauch von 9,8 Liter auf 100 km. Mit der Automatik verbraucht der IS 250 im Mittel 9,1 Liter Superbenzin je 100 Kilometer.
 
 
 
 
  Auto-Navigation E Serie  
 
   
 
  nach oben  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX 450h Emissions-Bestwerte | Lexus Cabrio-Technik | Lexus - AMI 2009 |
| Lexus LS Akustik | Lexus LF-A - Nürburgring | Lexus RX 450h Technologien | Lexus IS 250C Feinschliff | Lexus LF-A Rennversion |
| Lexus Vollhybridtechnik | Lexus IAA 2009 | Lexus LF-Ch | Lexus LS | Lexus GS | Lexus Kratzfester Lack |
| Lexus Tokyo Motor Show | Lexus Gebrauchtwagen-Report | Lexus LFA | Lexus RX 450h Leasing |
 
  © baba grafik & design