auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX Serienproduktion | Lexus RX INRIX | Lexus Tokyo Motor Show | Lexus GS F |
| Lexus RX | Lexus LF-FC Concept | Lexus Marktstart |
   
 
 
 
Lexus RX 350 - 2008   Lexus RX 350 - 2008

Modellprogramm 2008, Lexus RX 350:
Luxuriöse Vielseitigkeit in dynamischer Form.

Lexus RX 350 - 2008

Der Lexus RX 350 ist ein Sports Utility Vehicle, das die souveräne Gelassenheit einer Oberklasse-Limousine mit dem sportlichen Charakter eines Coupés und der enormen Flexibilität eines luxuriösen Allrad-Kombis vereint. Lexus entwickelte die RX-Baureihe mit selbsttragender Karosserie und rüstete ihn mit funktionalen Attributen wie hoher Bodenfreiheit, Allradantrieb und einer großen Innenraumvariabilität aus. Ein Lexus RX bietet seinem Besitzer agilen Fahrspaß, hohen Nutzwert und behaglichen Reisekomfort.

Kurze Überhänge und eine dynamische Seitenlinie unterstreichen den Coupé-Charakter des RX. Seine Karosserielinie verbindet eigenständige und ausdrucksvolle Elemente zu einer modernen und gleichermaßen kraftvollen, dynamischen und eleganten Synthese. Das Design von D-Säule, Kühlergrill und Scheinwerfern unterstreicht seine Zugehörigkeit zur Lexus Familie und betont zugleich seine Eigenständigkeit unter den Sports Utility Vehicles.

Die von der Front zum Heck hin leicht ansteigende Gürtellinie und die geschwungenen A- und C-Säulen kennzeichnen die Silhouette des Lexus RX. Die kraftvoll gestylten Radläufe mit ausstattungsabhängig 17 bzw. 18 Zoll großen Leichtmetallrädern verleihen dem Fahrzeug optisch Gewicht, während der keilförmige Karosserieaufbau seinen sportiven Charakter betont. Die Fenster in den hinteren Türen, die hinteren Dreiecksfenster und das Heckfenster bestehen aus dunkel getöntem „Privacy“-Glas, das die Innenraum-Aufheizung durch Sonneneinstrahlung verringert und die Fahrgäste im Fond vor neugierigen Blicken schützt. Der Aerodynamik widmeten die Designer und Ingenieure besonders großes Augenmerk. Maßnahmen wie die möglichst glattflächige Gestaltung des Unterbodens, aerodynamische Verkleidungen vor den Radhäusern sowie die strömungsgünstige Keilform des Fahrzeugs tragen zu dem für ein SUV bemerkenswert guten cW-Wert von 0,33 bei.

Der Lexus RX 350 ist in zwei Ausstattungslinien erhältlich: als RX 350 und als RX 350 Executive Line, für den Lexus weitere optionale Ausstattungspakete anbietet.

Das Interieur des RX 350 entspricht hinsichtlich Komfort, Ambiente, Funktionalität und Luxus dem hohen Niveau, das Lexus Kunden von ihrem Automobil erwarten. Ausgesuchte Materialien in bestmöglicher Verarbeitung schaffen eine ebenso behagliche wie solide anmutende und sportive Atmosphäre. Der kühle Aluminiumlook der Mittelkonsole und der Türeinsätze kontrastiert mit den warmen Farbtönen der Holzapplikationen, die das Interieur jedes RX 350 prägen. Edle Hölzer kommen an der Einfassung des Getriebeautomatik-Wählhebels, am Lenkrad, an den Türinnenverkleidungen und am Ablagefach zwischen den Vordersitzen zum Einsatz. Lexus liefert den RX 350 abgestimmt auf die Interieurfarbe mit zwei verschiedenen Holzsorten aus. Die Ausstattungslinie RX 350 ist mit Velourspolstersitzen in Samtschwarz ausgerüstet, der RX 350 Executive Line verfügt über eine exklusive Lederausstattung, die das natürliche Flair im Innenraum unterstreicht.

Mit einer Spitzenleistung von 203 kW/276 PS bei 6.200/min und einem maximalen Drehmoment von 342 Nm bei 4.700/min erledigt der RX 350 den Sprint von 0 auf 100 km/h in lediglich 7,8 Sekunden. Bei 200 km/h wird die Motorleistung elektronisch abgeregelt. Im Vergleich zum Vorgänger RX 300 konnte der spezifische Kraftstoffverbrauch, gemessen in Gramm pro Kilowattstunde (g/kWh), über den gesamten Drehzahlbereich um durchschnittlich vier Prozent gesenkt werden, der Verbrauch sank gar um 8 Prozent auf nunmehr 11,2 Liter im Schnitt.
 
 
 
 
  Auto-Teile-Unger  
 
   
 
  nach oben  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX 450h Emissions-Bestwerte | Lexus Cabrio-Technik | Lexus - AMI 2009 |
| Lexus LS Akustik | Lexus LF-A - Nürburgring | Lexus RX 450h Technologien | Lexus IS 250C Feinschliff | Lexus LF-A Rennversion |
| Lexus Vollhybridtechnik | Lexus IAA 2009 | Lexus LF-Ch | Lexus LS | Lexus GS | Lexus Kratzfester Lack |
| Lexus Tokyo Motor Show | Lexus Gebrauchtwagen-Report | Lexus LFA | Lexus RX 450h Leasing |
 
  © baba grafik & design