auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lexus Übersicht | Lexus Archiv | Lexus RX Serienproduktion | Lexus RX INRIX | Lexus Tokyo Motor Show | Lexus GS F |
| Lexus RX | Lexus LF-FC Concept | Lexus Marktstart |
   
 
 
 
Lexus GS 450h, AVS-Anzeige   Lexus AVS

Adaptives variables Dämpfungssystem AVS.

Lexus AVS

Der neue Lexus GS ermöglicht seinen Fahrern durch das adaptive variable Dämpfungssystem AVS ein individuelles Fahrwerkssetting. Je nach Einstellung sehen sie blau oder rot.

Passend zur flexiblen Anpassung von Antrieb und Fahrwerk an eine breite Palette verschiedenster Fahrstile ändert sich parallel die Farbe der Instrumenten-Beleuchtung in der Armaturentafel: Im ECO-Modus leuchtet sie in sanftem Blau, im SPORT S und SPORT S+-Modus wechselt sie auf energiegeladenes Rot. Zeitgleich verwandelt sich beim GS 450h das Powermeter des Kombiinstruments automatisch in einen Drehzahlmesser.

Bei der Konfiguration des Fahrwerkssetting stehen ein Normal-Modus für hohen Fahrkomfort sowie ein Sport-Modus zur Wahl. Bei letzterem ist die Limousine straffer abgestimmt und reagiert äußerst agil und präzise auf Lenkbefehle des Fahrers.

AVS regelt abhängig vom Fahrstil, den Karosseriebewegungen und der Fahrbahnbeschaffenheit die Dämpferkennung jedes Stoßdämpfers individuell. Im Sport-Modus wirkt AVS der Wank- und Rollneigung des Fahrzeugs in Kurven entgegen, indem es die Dämpferrate an den kurveninneren und kurvenäußeren Rädern automatisch an die Fahrsituation anpasst. Gleichzeitig reduziert die variable Lenkuntersetzung (VGRS) die Lenkuntersetzung um etwa zehn Prozent, während die elektrische Servolenkung EPS die Lenkunterstützung um etwa vier Prozent erhöht.

Im ECO-Modus werden die Leistungsentfaltung des Antriebs, die Drosselklappenstellung und die Fahrstufenwahl für minimalen Kraftstoffverbrauch unter allen Fahrbedingungen ausgerichtet. Auch die Temperaturregelung der Klimaautomatik, die Lüftung und die Regelung der Sitzheizung auf den Vordersitzen sind in diese verbrauchsoptimierte Abstimmung mit einbezogen.

Im SPORT S-Modus können die Gänge höher ausgedreht werden. Die schärfere Kennlinie des elektronischen Gaspedals unterstützt einen sportlicheren Fahrstil mit einem spontaneren Ansprechverhalten. Beim SPORTS+-Modus tritt zur Antriebscharakteristik zusätzlich eine sportlichere Abstimmung der adaptiven Dämpfung, der elektrischen Servolenkung EPS und des integrierten Fahrdynamik-Managements VDIM. Bei Fahrzeugen mit "Lexus Dynamic Handling" System werden auch die variable Lenkuntersetzung VGRS sowie die dynamische Hinterradlenkung DRS mit einbezogen, um ein Maximum an Fahrdynamik zu realisieren.

Foto: Lexus GS 450h, AVS-Anzeige
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design