auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lancia Übersicht | Lancia Archiv | Lancia New Ypsilon | Lancia Ypsilon 30th Anniversary | Lancia Ypsilon ELLE |
| Lancia Ypsilon Interieur | Lancia Ypsilon Karosserie-Design | Lancia Ypsilon Infotainment |
   
 
 
 
Lancia Thema   Lancia Thema AWD

Neue Luxuslimousine mit Vierradantrieb und überlegener Motorleistung.

Lancia Thema AWD

Der Lancia Thema ist die italienische Alternative im Luxussegment. Ergänzend zu den Varianten mit Hinterradantrieb ist die elegante Limousine ab Herbst 2012 auch mit Vierradantrieb verfügbar. Entsprechend dem Anspruch der Traditionsmarke aus Turin, die in ihrer Geschichte stets mit technologischen Innovationen überzeugte, verfügt der auf dem Genfer Auto-Salon erstmals gezeigte Lancia Thema AWD über eines der anspruchsvollsten Vierrad-Antriebssysteme auf dem Markt.

Unter normalen Fahrbahnbedingungen wird die Motorkraft komplett an die Hinterachse geleitet, um einerseits den Kraftstoffverbrauch um rund fünf Prozent zu reduzieren und andererseits das dynamische Kurvenverhalten eines typischen Hecktrieblers zu erhalten. Erst wenn die Steuerelektronik Schlupf an den Hinterrädern ermittelt, werden auch die Vorderräder angetrieben. Das Vierradantriebssystem aktiviert sich ebenfalls, wenn der Regensensor in der Frontscheibe Regen oder Schneefall erkennt. Weiterhin erhöhen High-Performance-Ganzjahresreifen der Dimension 235/55 auf exklusiven 19 Zoll-Leichtmetallrädern die Sicherheit auf Straßen mit nicht optimalen Traktionsbedingungen.

Der neue Lancia Thema AWD ist mit dem V6-Benziner aus der Pentastar-Motorenfamilie ausgerüstet. Aus einem Hubraum von 3,6 Litern leistet das kompakte, komplett aus Aluminium gefertigte Triebwerk 210 kW (286 PS). Optimal abgestimmt auf diese überlegene Leistung ist das hochmoderne ZF-Automatikgetriebe mit acht Schaltstufen, das Gangwechsel in weniger als 200 Millisekunden realisiert. Darüber hinaus besteht zwischen Wahlhebel und Getriebe keine mechanische Verbindung mehr, die Position des Hebels wird elektronisch übertragen.

Der in Genf gezeigte Lancia Thema 4WD beweist Showcar-Qualitäten mit einem speziellen Soundsystem. Die vom amerikanischen Rapper Dr. Dre konfigurierte Anlage „Beats" besteht aus drei 3,5 Zoll-Lautsprechern in der Armaturentafel, zwei Mittel-Hochton-Boxen mit ebenfalls 3,5 Zoll Durchmesser in den hinteren Türen, zwei 6x9 Zoll-Tieftönern in den vorderen Türen sowie drei weiteren Lautsprechern im Fond. Zwei 8 Zoll-Subwoofer im Kofferraum sorgen für druckvolle Bässe. Insgesamt erzeugt die Soundanlage Beats by Dr. DreTM an Bord des Lancia Thema AWD die Akustik eines Aufnahmestudios.

Maßgeschneidert auf den Lancia Thema auch mit Vierradantrieb bietet die Zubehörlinie Lineaccessori eine Vielzahl von Möglichkeiten, die elegante Limousine noch weiter zu individualisieren. So stehen drei farblich unterschiedliche Varianten für den Kühlergrill zur Verfügung, außerdem exklusive Leichtmetallräder mit 18 und 20 Zoll Durchmesser sowie für die Freizeit unterschiedliche Dachträger zum Beispiel für Fahrräder.

Foto: Lancia Thema

 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design