auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lancia Übersicht | Lancia Archiv | Lancia New Ypsilon | Lancia Ypsilon 30th Anniversary | Lancia Ypsilon ELLE |
| Lancia Ypsilon Interieur | Lancia Ypsilon Karosserie-Design | Lancia Ypsilon Infotainment |
   
 
 
 
Lancia Thema   Lancia Thema

Der neue Lancia Thema: alternative Klasse.

Lancia Thema

Der neue Thema markiert in der Geschichte von Lancia ein neues Kapitel. Das erste globale Flaggschiff basiert auf dem neuen Chrysler 300 und verbindet das Beste aus zwei Markenwelten. Wie schon der erste Lancia Thema von 1984 soll er sich in einem der prestigeträchtigsten Automobilsegmente als ernsthafte Alternative positionieren.

Ein Ziel, das nicht leicht zu erreichen ist, denn die Kunden in diesem Segment sind anspruchsvoll und gewöhnt, „das Beste" zu besitzen. Dennoch: Es hat sich eine zunehmende Tendenz zu personalisierter Exklusivität herausgebildet, der Wunsch nach Technologien, die statt rationaler Kälte mehr Emotionalität und Handwerkskunst ausstrahlen.

Kraft seiner Historie und seiner Marken-DNA scheint Lancia mehr als andere in der Lage zu sein, Kunden zufriedenzustellen, die in hochwertigen Produkten nicht nur technologischen Nutzwert suchen, sondern auch einen persönlichen Stil und Individualität ausdrücken möchten. Exakt hier setzt der Lancia Thema an: Das globale Flaggschiff verbindet klassisch amerikanische Merkmale wie Größe, Komfort und starke Präsenz mit italienischer Machart und Stilsicherheit, die unvergleichliche Atmosphäre großer Lancia-Limousinen mit hochwertigen Materialien sowie modernsten Sicherheits- und Komforttechnologien.

Diese Merkmale sind es, die Lancia zu etwas Besonderem machen - weil sie simplen Alltagsbetrieb zum Fahrerlebnis und lange Strecken zu kultiviertem Reisen aufwerten.

Mit 5.066 Millimetern Länge, 1.488 Millimetern Höhe, einer Breite von 1.902 Millimetern, einem Radstand von 3.052 Millimetern und betont eigenständigem Design setzt der Lancia Thema innerhalb seines Segments eine sehr individuelle Note. Die gleiche Klasse bietet er im Innenraum, wo anspruchsvolles Design, hochwertige Materialien und Bezugsstoffe sowie neueste Komfort- und Sicherheitsfunktionen ein gediegenes Wohnraumambiente verbreiten.

Der Verkauf des Lancia Thema bei den europäischen Vertragshändlern startet ab Oktober 2011. Zur Wahl stehen drei Ausstattungs- (Gold, Platinum und Executive) und drei Motorvarianten: ein 210 kW (286 PS) starker 3.6 V6-Benzinmotor in Kombination mit einem Achtgang-Automatikgetriebe sowie zwei 3.0 V6-Dieselversionen, jeweils mit Fünfgang-Automatikgetriebe und verfügbar in den Leistungsstufen 140 kW (190 PS) und 176 kW (239 PS).

Das neue Flaggschiff der Marke verbindet hohe Technikstandards mit dem unverwechselbaren Komfort und der Klasse eines Lancia und interpretiert damit die Aufgabenstellung „Luxuslimousine" auf eigenständige Art. Das bedeutet unter anderem: typisch italienische Handwerkskunst unter Verwendung ausgewählter Materialien, die höchste Qualitätsansprüche in Optik und Haptik erfüllen.
Ihre spezifische Wertigkeit vermitteln Automobile beim Betrachten und Berühren des Innenraums, beim Entdecken von Details, beim Anfassen des Lenkrads, beim Kontakt mit Sitzen und Polstern, bei der Wahrnehmung von Formen, Farben und Materialien. Eindrücke, die in der Summe die „gefühlte" Qualität ausmachen.

Aus diesem Grund wurde bei der Innenraumgestaltung des Lancia Thema großes Augenmerk auf Detailgestaltung gelegt. Das Ergebnis ist ein hochwertiges Interieur mit warmen Materialien und Farben als Gegenentwurf zur betonten Kühle und Rationalität vieler Wettbewerber. Der Innenraum bietet einen einzigartigen Stil und hohen Komfort dank Soft-Touch-Materialien, beheizten Nappaledersitzen (Option), einem Armaturenbrett mit Poltrona Frau®-Lederbezug sowie Echtholzeinsätzen in Mittelkonsole, Seitenverkleidungen sowie Türen und Lenkrad (Executive-Version: Zweiton-Lederausführung). Die Instrumententafel präsentiert sich mit dezenten Chromveredelungen, Instrumenten im Doppelskalen-Design und blauer Beleuchtung („Sapphire Blue") - einer Farbe, die auch bei der LED-Beleuchtung des Fahrgastraums zum Einsatz kommt. Sitzkonstruktionen mit einer neuen Schraubenfeder-Architektur sowie verstellbaren Vierwege-Lordosenstützen mit einstellbarer Härte garantieren Klassenbestwerte im Fahrkomfort.

Auch das Äußere des Lancia-Topmodells, dessen klassische Proportionen eine ausgewogene Balance zeigen, zeichnet sich durch Qualität und Eleganz aus. An der Front drückt ein Kühlergrill mit Lancia-Markenlogo und Horizontal-Lamellen Präzision und formale Strenge aus, wobei die verchromten Lamellen und die Logoeinfassung einen Kontrast innerhalb der ebenfalls verchromten Frontgrilleinfassung bilden. Akzentuiert wird dieser Eindruck durch Scheinwerfer mit innovativer LED-Technologie mit DRL-Funktion, deren „C"-Form zur klaren Präsenz des Fahrzeugs beitragen.

In der Seitenansicht verbindet eine straffe und niedrige Dachlinie die ausgeprägte Frontpartie mit einem charakteristischen Heck, dessen markant gestaltete LED-Rückleuchten zur unverwechselbaren Gesamtproportionierung der großen Limousine beitragen. Einen Beitrag zur effizienten Aerodynamik des Fahrzeugs leistet die Pfeilung der Frontscheibe, während schlanke Dachsäulen für exzellente Übersichtlichkeit sorgen. Abgerundet wird die dynamische Rückansicht durch einen integrierten Heckspoiler mit stolz präsentiertem Lancia-Logo, eine markante Chromleiste zwischen den Rückleuchten und verchromte Auspuff-Endrohre.

Foto: Lancia Thema
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design