auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Lancia Übersicht | Lancia Archiv | Lancia New Ypsilon | Lancia Ypsilon 30th Anniversary | Lancia Ypsilon ELLE |
| Lancia Ypsilon Interieur | Lancia Ypsilon Karosserie-Design | Lancia Ypsilon Infotainment |
   
 
 
 
Lancia Phedra   Lancia Phedra Modellpflege

Premiumvan mit überarbeitetem Design und neuer Ausstattung.

Lancia Phedra Modellpflege

Der neue Lancia Phedra präsentiert sich überzeugender denn je als Alternative im Segment luxuriöser Großraumlimousinen. Optische Erkennungsmerkmale des überarbeiteten Modells sind ein neuer Frontgrill, das neue gestaltete Lancia-Logo an Front, Flanke und Heckklappe, Stoßfänger mit Chromeinlagen sowie Leichtmetallräder in neuem Design. Der neue Lancia Phedra ist ab sofort bestellbar.

Für adäquate Fahrleistungen sorgen zwei Turbodieseltriebwerke neuester Generation in Kombination mit einem Sechsgang-Schaltgetriebe und serienmäßigem Diesel-Partikelfilter (DPF): In der Ausführung 2.0 Multijet 16v entwickelt der Common-Rail-Selbstzünder temperamentvolle 100 kW/136 PS, die noch kraftvollere Variante mit dem Biturbo-Triebwerk 2.2 Multijet 16v – auf Wunsch auch mit einem elektronisch gesteuerten Sechsgang-Automatikgetriebe lieferbar – leistet 125 kW/170 PS. Beide Antriebe verbinden souveräne Fahrleistungen für erstklassigen Reisekomfort mit ausgeprägter Kraftstoffeffizienz und niedrigen CO2-Emissionen.

Als Ausstattungen stehen die Ausführungen Argento, Oro und Platino zur Wahl. Bereits die Basisversion Argento verfügt dabei über eine elektronische Fahrstabilitätskontrolle ESP, ein Audiosystem mit CD-/MP3-Radio, eine Klimaautomatik, elektrisch verstell-, beheiz- und anklappbare Außenspiegel sowie Nebelscheinwerfer und einen Zuheizer.

In der Version Oro bietet der noble Tourer weitere Details wie ein Alcantara-Interieur, 16-Zoll-Leichtmetallräder, einen Tempomaten, Parksensoren hinten, abgedunkelte Scheiben hinten, ein Sicht-Paket (s elbstabblendender Innenspiegel, Regensensor, Dämmerungssensor ) sowie Lederlenkrad und Sonnenschutzrollo. Die Topausführung Platino offeriert darüber hinaus Xenonscheinwerfer inklusive Reinigungsanlage, elektrisch verstell- und beheizbare Vordersitze, ein Navigationssystem und elektrische Schiebetüren.

Mehr zum neuen Lancia Phedra und zu den anderen attraktiven Modellen von Lancia erfahren Interessierte auch im Rahmen des deutschen Lancia Open Day am 19. April direkt bei ihrem Lancia-Vertragspartner vor Ort.

Das Modellprogramm im Überblick:
Lancia Phedra 2.0 Multijet 16v Argento 31.400 Euro; Oro 33.900 Euro; Platino 37.400 Euro.
Lancia Phedra 2.2 Multijet 16v Oro 35.500 Euro; Platino 37.400 Euro.
Lancia Phedra 2.2 Multijet 16v Aut. Oro 36.850 Euro; Platino 40.350 Euro.

* Preise Lancia Deutschland
 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
  nach oben  | Lancia Übersicht | Lancia Archiv | Lancia Ypsilon Moda Milano | Lancia Delta Finanzierung | Lancia Jahresbilanz 2008 |
| Lancia per te | Lancia Phedra Limited Edition | Lancia Autosalon Genf | Lancia Thesis Ultima Edizione |
| Lancia Ypsilon Elefantino Editionen | Lancia Delta Topmotorisierung | Lancia Stratos - Silvretta Classic |
| Lancia Delta - Attraktive Finanzierung | Lancia IAA 2009 | Lancia edizione |
 
  © baba grafik & design