auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | KIA Übersicht | KIA Archiv | KIA cee’d | KIA Optima | KIA Sportage | KIA Sportage Interieur | KIA DCT-Getriebe | KIA Optima GT |
   
 
 
 
KIA Rio   KIA Rio

Kia Rio 3-Türer auf der IAA in Frankfurt.

KIA Rio

Während der fünftürige Kia Rio gerade in Österreich in den Verkauf gelangt, stellt Kia auf der IAA in Frankfurt am Main die dreitürige Variante des kompakten B-Segment-Modells vor. Bei den gleichen Außenmaßen wie der Fünftürer macht der rund vier Meter lange Dreitürer dank sportlicher Fenstergraphik den Eindruck eines Coupés. Die dreitürige Variante des neuen Kia Rio wird ab Jänner 2012 auch in Österreich zu kaufen sein.

Der dreitürige Kia Rio wurde exklusiv für den europäischen Markt entwickelt. Ab Jänner 2012 wird er auch auf dem heimischen Markt verfügbar sein. Hierzulande werden die Dreitürer wie auch die fünftürige Variante in fünf Ausstattungslevels sowie mit einem 1.2 CVVT-Benziner mit wahlweise 70 oder 85 PS sowie zwei Dieselaggregaten mit 1,1 bzw. 1,4 Litern Hubraum und 75 bzw. 90 PS angeboten.

Kia Austria rechnet mit einem Anteil von bis zu 20% für den Dreitürer, was bei einer geplanten Gesamtstückzahl von 3.300 Fahrzeugen im kommenden Jahr knapp 700 Einheiten bedeutet.

Foto: KIA Rio
 
 
 
 
  reifendirekt.de Reifen zum besten Preis  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design