auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | KIA Übersicht | KIA Archiv | KIA cee’d | KIA Optima | KIA Sportage | KIA Sportage Interieur | KIA DCT-Getriebe | KIA Optima GT |
   
 
 
 
KIA Carens   KIA Carens

Ein kompakter Raumriese mit bis zu sieben Sitzen.

Kompakt-Van mit deutlich gewachsenem Innenraum.
Sicherheit serienmäßig: ESP, sechs Airbags, aktive Kopfstützen vorn
Klimaanlage, Audiosystem, Leichtmetallräder ab Basis-Version.

KIA Carens

Das 4,55 Meter lange Familienauto, das bis zu sieben Personen Platz bietet, ist vor allem auf die Ansprüche europäischer Kunden zugeschnitten, auch in seinem markanten Styling.

Der in der Breite und in der Höhe deutlich gewachsene Innenraum des neuen Carens sowie Sitze mit hervorragendem Halt und großzügigen Abmessungen gewährleisten hohen Sitzkomfort für Fahrer und Passagiere unterschiedlichster Größe. Dazu tragen zum Beispiel der höhenverstellbare Fahrersitz und in der zweiten Reihe die einzeln verschiebbaren Sitze (nur Siebensitzer) sowie die neigungsverstellbaren Rückenlehnen bei. Selbst auf den beiden Einzelsitzen in der dritten Reihe des Siebensitzers können 1,80 Meter große Erwachsene bequem sitzen.

In der fünf- wie in der siebensitzigen Version lassen sich sämtliche Fondsitze so einklappen, dass eine große, ebene Ladefläche von bis zu zwei Meter Länge entsteht (je nach Position der Vordersitze) und der Carens zu einem großvolumigen Transporter wird: 1650 Liter Gepäck fasst der Fünfsitzer bei dachhoher Beladung, wenn die Rückbank eingeklappt ist, 1618 Liter der Siebensitzer mit eingeklappten Fondsitzen.

Zwei leistungsstarke 2-Liter-Motoren
KIA bietet den Carens in Europa mit einem 140 PS starken Diesel (ab LX-Version, serienmäßig mit Partikelfilter) und einem 145-PS-Benziner an, die beide selbstverständlich der Abgasnorm Euro 4 entsprechen. Ab Werk sind die Motoren mit manuellen Getrieben ausgerüstet (Diesel: Sechsgang; Benziner: Fünfgang), optional können beide Triebwerke ab LX-Ausführung auch mit einer Vierstufen-Automatik kombiniert werden.

Diese Auswahl an Motoren und Getrieben, die sowohl für den Sieben- als auch für den Fünfsitzer zur Verfügung steht, macht den neuen Carens im europäischen Kompakt-Van-Markt zu einem wettbewerbsfähigen Newcomer, der bei jungen Familien und aktiven Paaren, bei Privatkunden und im Flotten-Sektor auf Interesse stoßen wird.

Die deutlich verbreiterte Spur des neuen Carens sowie der längere Radstand und die steifere Karosserie wirken sich sehr positiv auf das Fahrverhalten, das Handling und die Sicherheit aus.
Das Fahrwerk mit Einzelradaufhängung ist so abgestimmt, dass es ein geschmeidiges, komfortables Fahren auf europäischen Straßen ermöglicht. An der Hinterachse kommt dabei ab LX-Version ein progressives Dämpfersystem zum Einsatz, das die Dämpfungskraft je nach Beladung des Fahrzeugs automatisch anpasst und so für ein Maximum an Stabilität und Fahrkomfort sorgt. Optimiert wurde auch das Bremssystem (mit innenbelüfteten Scheibenbremsen vorn und Vollscheiben hinten), dessen Verzögerungskraft deutlich gesteigert werden konnte.
 
 
 
 
  Aufkleber24.de  
 
   
 
  nach oben  | KIA Übersicht | KIA Archiv | KIA Carnival Service | KIA Borrego FCEV | KIA - Design Award | KIA Magentis 2009 |
| KIA Studie Soul’ster | KIA Mobilitäts-Garantie | KIA Absatz | KIA Magentis Garantie | KIA N° 3 | KIA cee’d ISG |
| KIA Umweltfreundliche Technologien | KIA cee’d facelift | KIA Dresscode Herbst | KIA Venga | KIA EcoDynamics |
| KIA IAA 2009 |
 
  © baba grafik & design