auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Hyundai Übersicht | Hyundai Archiv | Hyundai Markenentwicklung | Hyundai High Performance | Hyundai IAA |
| Hyundai ix35 Fuel Cell | Hyundai Tucson Crashtest | Hyundai Tucson Restwert | Hyundai i20 - Goldenes Lenkrad |
   
 
 
 
Hyundai Getz   Hyundai Erfolgsmodell Getz

Herausragende Merkmale des 2006er Jahrgangs sind eine neu gestaltete Front- und Heckpartie, zwei neue Motoren mit mehr Leistung sowie ein neues Farbkonzept für den Innenraum, das mit grauer Eintönigkeit konsequent Schluss macht.

Hyundai Getz

Unverändert bleiben die anerkannten Stärken der koreanischen Marke:
Kompakte Außenmaße sorgen für Wendigkeit und Handlichkeit im Großstadtverkehr, ein dank langem Radstand üppiges Raumangebot im Inneren schafft viel Platz für Passagiere und Gepäck, und eine umfangreiche Serienausstattung stellt einen angenehmen Aufenthalt an Bord sicher. Auch die jüngste Ausgabe zeichnet darüber hinaus eine breite Variantenvielfalt aus: Der Getz ist sowohl als Drei- wie Fünftürer, als Benziner oder Diesel, mit Schaltung oder Automatikgetriebe sowie in drei Ausstattungsversionen lieferbar. Unverändert bleibt zudem das günstige Preis-/Wert-Verhältnis: So startet die unverbindliche Preisempfehlung für den zwischen 49 kW (67 PS) und 78 kW (106 PS) starken Cityflitzer bei 10.590 Euro für das Basismodell mit 1,1-Liter-Motor.

Sportlicher Auftritt: Neue Frontpartie für mehr Dynamik
Sofort ins Auge fallen bei der neuen Generation des Getz die optischen Modifikationen, mit denen die Designer des größten koreanischen Automobilherstellers dem Kleinwagen der Marke mehr Charakter und Eigenständigkeit mit auf den Weg geben: Mandelförmige Scheinwerfer verschaffen dem kleinen Hyundai im Zusammenspiel mit einem oval ausgelegten Kühlergrill und zwei neu verlaufenden Sicken auf der Motorhaube deutlich mehr Dynamik. Dazu trägt auch der geänderte Frontstoßfänger bei, dessen Kühlluftöffnung nun ebenfalls schwungvoller ausfiel, und der nun runde statt eckige Nebenscheinwerfer (ab GL-Modell) aufnimmt. Die konstruktiven Änderungen im Frontbereich dienen nicht allein dem Design des neuen Getz: Die jüngste Ausgabe erfüllt bereits heute zukünftige Anforderungen an den Fußgängerschutz. Geringfügige Modifikationen zeichnen auch Seiten- und Heckpartie aus: Kofferraumklappe und hinterer Stoßfänger wurden geglättet, die Nebelschlussleuchte sitzt nun, leicht oval geformt, in der Mitte des Heckabschlusses, die Aufteilung der Rückleuchten wurde geändert. Seitlich fallen vor allem die neuen Designs für die Radkappen und die beim Spitzenmodell 1.6 GLS serienmäßigen Leichtmetallfelgen sowie vergrößerte Schutzleisten auf, über die auch vordere und hintere Stoßfänger verfügen.

Aber nicht allein das Äußere des Hyundai Getz präsentiert sich im neuen Look:
Auch im Innenraum legten die Designer Hand an: Mehr Farbe an Bord ermöglichen ab sofort in den GL- und GLS-Versionen je nach Außenfarbe in Rot oder Blau ausgeführte Sitzflächen und Türinnenverkleidungen. Sportlichkeit gewährleisten derweil in Anthrazit bezogene Sitzseitenwangen und Kopfstützen sowie ein zweifarbig gestaltetes Armaturenbrett. Auch die Ergonomie im Interieur des Getz wurde weiter verbessert: Eine modifizierte Mittelkonsole, überarbeitete Instrumente und Details wie ein nun beleuchtetes Handschuhfach machen die Handhabung des Getz spielend einfach. Auch die rund 20 Ablagemöglichkeiten an Bord wurden teilweise vergrößert oder ergänzt. Mehr Übersichtlichkeit nach hinten etwa beim Einparken ermöglichen neu gestaltete hintere Kopfstützen, die sich nun weiter als zuvor versenken lassen.
 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
  nach oben  | Hyundai Übersicht | Hyundai Archiv | Hyundai Sonata Modifikationen | Hyundai - Mondial de l’Automobile |
| Hyundai i30 Euro NCAP Crashtest | Hyundai i10 Motorisierung | Hyundai Matrix | Hyundai H-1 Motorvarianten |
| Hyundai Edition Plus | Hyundai ix-onic | Hyundai i20 | Hyundai ix55 | Hyundai Genesis | Hyundai i30cw 1.4 |
| Hyundai i30 Spritspartechnik | Hyundai Santa Fe Facelift | Hyundai ix35 | Hyundai IAA 2009 | Hyundai Umwelttechnik |
 
  © baba grafik & design