auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Honda Übersicht | Honda Archiv | Honda Tokyo Motor Show | Honda Civic Tourer Active Life | Honda Jazz |
| Honda HR-V Auszeichnung | Honda VTEC TURBO | Honda Clarity Fuel Cell | Honda Civic Type R Finale | Honda Zuverlässigkeit |
   
 
 
 
Honda EV-N Battery Electric Vehicle   Honda Tokyo Motor Show

Honda EV-N Battery Electric Vehicle auf der 41. Tokyo Motor Show 2009.

Honda Tokyo Motor Show

Honda Motor Co., Ltd. hat bekannt gegeben, welche Serien- und Konzeptfahrzeuge, Motorräder, Motorgeräte und weitere Highlights des Unternehmens auf der 41. Tokyo Motor Show 2009 zu sehen sein werden. Die Messe findet vom 24. Oktober bis 4. November auf dem Makuhari Messegelände in Chiba statt.

Honda zeigt auf der größten Grundfläche eines Einzelausstellers seine Mobilitätslösungen bestehend aus Automobilen, Motorrädern, Motorgeräten und weiteren Highlights. Gemäß dem Motto des eigenen Stands „Creating the never before!“ („Erschaffe, was es nie zuvor gab“) schuf Honda neue, attraktive Produkte zur Freude und dem Erstaunen seiner Kunden.

Honda wird eine Vielzahl umweltgerechter Mobilitätsansätze präsentieren, darunter Hybridfahrzeuge, ein Brennstoffzellen-Elektrofahrzeug und ein batteriebetriebenes Elektrofahrzeug. Gezeigt werden auch Modelle mit innovativer Raumausnutzung und verbessertem Fahrverhalten, die Freude am Automobil vermitteln.

Im Mittelpunkt der Honda Motorradausstellung stehen Produkte voller Kreativität und Träume, die das einzigartige Potential im Bereich Motorrad ausschöpfen. Die Palette reicht von Fahrvergnügen versprechenden Sportmotorrädern mit großem Hubraum bis zu kompakten Modellen mit Elektroantrieb. Ebenfalls gezeigt werden mit Butangas betriebene Motorgeräte und ein neues elektrisches Einrad, das gemäß dem Konzept „Harmonie mit den Menschen“ entwickelt wurde. Die spezielle Ausstellungszone „HELLO!“ (Honda Electric Mobility Loop) wird einen umfassenden Überblick über elektrische Produkte bieten, darunter Produkte, die Elektrizität liefern, elektrisch betriebene Fahrzeuge und Produkte mit innovativen elektronischen Technologien.

Die HELLO! (Honda Electric Mobility Loop) Zone wird einen umfassenden Überblick über Hondas Elektroantriebstechnologien bieten, darunter Automobile, Motorräder, Motorgeräte und mehr – alles von Produkten, die Elektrizität liefern bis hin zu Produkten, die elektronische Technologien beinhalten. Durch die Verbindung von Solarzellen zur Elektrizitätsversorgung mit batterieelektrischen Fahrzeugen, die im Betrieb frei von CO2 Emissionen sind, fasst Honda die kohlenstoffarme Gesellschaft der nahen Zukunft ins Auge. Zusätzlich verfügt jedes HELLO! Fahrzeug über interaktive Kommunikationstechnologien, die unterhaltsame und praktische Möglichkeiten zeigen, wie Mobilitätsprodukte mit Menschen und der Gesellschaft interagieren können.

Ausgestellt werden der FCX Clarity, ein Brennstoffzellenfahrzeug, das mit der Elektrizität betrieben wird, die es selbst aus Wasserstoff gewinnt; das EV-N – ein batterieelektrisches Pendlerfahrzeug; das elektrische Motorrad EV-Cub; das elektrische EV-MONPAL; das neue elektrische Einrad U3-X, das Gleichgewichts-Steuerungstechnologie nutzt, die für den humanoiden Roboter ASIMO entwickelt wurde; und LOOP, ein tragbares Kommunikationstool, mit dem Menschen und Mobilitätslösungen miteinander kommunizieren können.

Im Automobilbereich werden auf dem Messestand Hybridfahrzeuge im Mittelpunkt stehen, die für Honda derzeit die praktikabelste Lösung der Umweltproblematik darstellen. Neben dem Insight Hybrid, der seit seiner Einführung in Japan im Februar 2009 sehr gut angenommen wurde, werden das CR-Z Concept 2009 als Weltpremiere, ein Hybridfahrzeug in völlig neuem Erscheinungsbild, und der SKYDECK, ein innovatives Mehrzweck-Hybridfahrzeug für sechs Passagiere, zu sehen sein. Weitere ausgestellte Modelle sind der brandneue STEPWGN und der STEPWGN SPADA (beide sollen noch im Oktober 2009 in Japan eingeführt werden), die mit einer innovativen Raumaufteilung mehr Freude bei der Nutzung von Automobilen versprechen, und der neue CIVIC TYP R EURO (der im November 2009 in Japan eingeführt werden soll), der Freude am Fahren vermittelt und auf europäischen Straßen den letzten Schliff erhielt.

Foto: Honda EV-N Battery Electric Vehicle

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design