auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Honda Übersicht | Honda Archiv | Honda Tokyo Motor Show | Honda Civic Tourer Active Life | Honda Jazz |
| Honda HR-V Auszeichnung | Honda VTEC TURBO | Honda Clarity Fuel Cell | Honda Civic Type R Finale | Honda Zuverlässigkeit |
   
 
 
 
Honda Civic   Honda Absatzrekord

Civic und CR-V verhelfen Honda zum höchsten Europa-Umsatz aller Zeiten.

Honda Absatzrekord

2007 hat Honda mit einem Umsatzwachstum alle anderen Automobilhersteller in Europa hinter sich gelassen. Dies geht aus kürzlich veröffentlichen Umsatzzahlen hervor.

Honda gab bekannt, dass das Unternehmen in der Region Europa mit einem Absatz von 398.960 Automobilen einen Zuwachs von 21,5 % gegenüber 2006 und damit einen historischen Absatzrekord erzielt hat. Dies ist das sechste Kalenderjahr in Folge, in dem Honda in Europa Rekordumsätze erzielt hat. In 32 der 37 Länder in der Region wurden die nationalen Absatzrekorde gebrochen. Das Umsatzwachstum war in der gesamten Region beträchtlich, wobei insbesondere in einer Reihe westeuropäischer Märkte sowie in den Entwicklungsmärkten von Mittel- und Osteuropa ein signifikantes Wachstum zu verzeichnen war.

In Rumänien, der Ukraine und Russland hat sich der Absatz jeweils mehr als verdoppelt. In Schweden wuchs der Absatz um über 60 %, in Norwegen um immerhin 55 %, gefolgt von Frankreich, Griechenland und Polen mit 30 % sowie Spanien, den Niederlanden und Dänemark mit einem Wachstum von über 20 % im Jahresvergleich.

Schlüssel zu diesem Erfolg war die Beliebtheit des Civic, Hondas wichtigstem Modell in Europa: Der Absatz in der Region stieg im Lauf des Jahres um 41,7 % auf 160.062 Stück. Beim CR-V, seit Anfang 2007 auf dem Markt, ergab sich ein Absatzwachstum um 77,3 % auf die Rekordmarke von 90.554 Stück. Im Besonderen stieg der Absatz an Dieselmodellen des CR-V um 72,7 %. Damit ist der CR-V der Bestseller unter Hondas Dieselmodellen.

„Wir freuen uns sehr, dass sich eine so große Zahl von Kunden in Europa für Autos von Honda entschieden hat“, kommentierte Shigeru Takagi, President von Honda Motor Europe Ltd.
„Auch 2008 verspricht für uns ein interessantes Jahr zu werden, da wir in diesem Sommer den neuen Accord und in der zweiten Jahreshälfte den neuen Jazz auf den Markt bringen wollen. Und wir sind sicher, dass wir auch mit diesen neuen Modellen die Erwartungen unserer Kunden mehr als erfüllen werden und damit die dynamische Absatzentwicklung bei Honda weiterführen können.“

Steigerungsrate in Österreich
Auch in Österreich konnte Honda 2007 zum sechsten Mal in Folge weiter wachsen und erzielte mit einem Verkaufsvolumen von 4.402 Fahrzeugen eine Steigerung um 1,7 Prozent im Vergleich zu 2006. Der Gesamtmarkt in Österreich ging dagegen um knapp 3,4 Prozent zurück. Auch hierzulande startete der neue CR-V überaus erfolgreich: Mit 1.670 Verkäufen im ersten Jahr erreichte die 3. Generation ein Plus von 197,15 Prozent im Vergleich zum Vorgängermodell.

 
 
 
 
  Kostenlos inserieren!  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design