auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Ford Übersicht | Ford Archiv | Ford SUV-Boom | Ford Edge | Ford Edge Europastart | Ford Ranger | Ford Focus RS |
| Ford Mondeo Vignale |
   
 
 
 
Ford Focus ST   Ford Focus ST

Der neue Ford Focus ST: Sportliches Topmodell im „Ford Kinetic Design“.

Ford Focus ST

Ford präsentiert auf der Motor Show Essen 2007 das neue sportliche Topmodell der Ford Focus-Baureihe: Mit seinem besonders sportlichen und unverwechselbaren Auftritt nimmt der dynamische Ford Focus ST auch weiterhin eine Sonderposition ein. Dabei wird der 241 km/h schnelle Athlet wie gehabt von dem mit 166 kW (225 PS) bekannt kraftvollen 2,5-Liter-Duratec-Fünfzylinder angetrieben, der mit seinem gezielt komponierten Motorklang auch akustisch die Sinne stimuliert. Der im Detail modifizierte Turbo entwickelt ein maximales Drehmoment von 320 Newtonmetern, das zwischen 1.600 und 4.000 Umdrehungen anliegt.

Auch optisch zeichnet sich der faszinierende Ford Focus ST durch charakteristische Alleinstellungsmerkmale aus. Hierzu gehört etwa seine eigenständig gestaltete Frontschürze mit dem nochmals vergrößerten unteren Lufteinlass, den markante Nebelscheinwerfer einrahmen. Die vordere Kante der Motorhaube – sonst als Chromzierstreifen ausgeführt – wird in Wagenfarbe lackiert. Energisch konturierte Seitenschweller lassen die tiefer gelegte Karosserie optisch noch geduckter auf der Straße kauern. Kraftvoll modellierte Radläufe schaffen Platz für 18 Zoll hohe und 8,0 Zoll breite Leichtmetallräder im speziellen ST-Design. Auch im Heckbereich kommt ein neuer Stoßfänger zum Einsatz, der die Sportlichkeit des Fahrzeugs nochmals betont. Er zeichnet sich im unteren Bereich durch einen Diffusor mit charakteristischen Finnen aus, der die Fahrstabilität des sportlichen Kompakten bei hohen Tempi verbessert und zugleich die beiden Auspuffendrohre einrahmt.

„Der neue Ford Focus ST ist etwas ganz Besonderes – er spiegelt pure Dynamik und Leistungswillen wider“, betont Jost Capito, Direktor des Ford TeamRS. „Bereits seine Optik stellt dies jetzt noch deutlicher unter Beweis als zuvor. Was unsere Designer erreicht haben, erfüllt alle Ansprüche, die echte Automobil-Enthusiasten an ein so atemberaubendes Hochleistungs-Fahrzeug wie den Ford Focus ST stellen.“

Als geradezu typisch für das sportliche Topmodell hat sich die Signalfarbe „Electric Orange“ durchgesetzt – rund 30 Prozent aller in Europa bestellten Ford Focus ST rollten in dieser auffälligen Metallic-Lackierung vom Band, obwohl sie aufgrund ihres in der Produktion sehr aufwändigen Finishs zu den exklusiveren Extras zählt.

„Wir haben lange und intensiv darüber beraten, ob wir den neuen Ford Focus ST mit einer neuen Leitfarbe ausstatten“, erläutert Jost Capito. „Am Ende entschieden wir uns dafür, an ,Electric Orange‘ festzuhalten. Diese Lackierung gehört inzwischen zu den besonders markanten Erkennungsmerkmalen dieses Fahrzeugs und ist untrennbar mit dem Ford Focus ST verbunden.“

Das Interieur des neuen Ford Focus ST steht ganz im Zeichen der beeindruckenden Fahrdynamik, die für dieses Modell so charakteristisch ist. Sie spiegelt sich unter anderem in der auch optisch attraktiven Aluminium-Fußpedalerie, einem eigenständigen Handbremshebel, Lederlenkrad im ST-Design und Lederschaltknauf wider. Die Blenden für Armaturenträger, Mittelkonsole und Schalter ziert eine Oberfläche in Karbon-Optik. Einstiegszierleisten mit „ST“-Schriftzug sowie ein dunkler Dachhimmel runden die sportliche Einrichtung des Innenraums ab. Ebenfalls serienmäßig: die Ford Power-Startfunktion, die ein schlüsselloses Anlassen des sportlichen Topmodells zulässt.

„Der neue Ford Focus ST verfolgt das Ziel, das markante Design dieser Baureihe nochmals zuzuspitzen und den optischen Akzent von ,Dynamik‘ in Richtung ,Performance‘ zu verschieben“, so Capito. „Als Ergebnis hat sich dabei der wohl ultimative Ausdruck für ,Energie in Bewegung‘ herauskristallisiert.“
 
 
 
 
  Aufkleber24.de  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design