auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Ford Übersicht | Ford Archiv | Ford SUV-Boom | Ford Edge | Ford Edge Europastart | Ford Ranger | Ford Focus RS |
| Ford Mondeo Vignale |
   
 
 
 
Ford Evos Concept   Ford Evos Concept

Ford Evos Concept feiert seine Weltpremiere auf der IAA 2011.

Ford Evos Concept

Mit dem aufsehenerregenden Evos Concept stellt Ford auf der diesjährigen Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/M. die Weichen für das Marken-Design der Zukunft. Die außergewöhnliche Studie ist die jüngste Evolutionsstufe der neuen, weltweit ausgerichteten Formensprache von Ford und dient als Wegbereiter für die neue Design-Philosophie des Unternehmens. Das als Schrägheck-Limousine konzipierte Conceptcar liefert damit aus gestalterischer Sicht die Vorlage für jene Modelloffensive, die sich im Rahmen der globalen Produktstrategie „ONE Ford“ bereits der Serienreife nähert. Zugleich gewährt der Evos Concept einen ersten Ausblick auf ebenso moderne wie interessante Antriebs- und Fahrzeug-Technologien der Zukunft.

„Der Evos Concept bringt drei der elementaren Schlüsselelemente unserer weltweit ausgerichteten ,ONE Ford‘-Produktstrategie auf den Punkt: einzigartiges Design, hochintelligente Technologien und eine Führungsposition in puncto Verbrauchs-Ökonomie“, betont Derrick Kuzak, als Group Vicepresident der Ford Motor Company und damit verantwortlich für die Produktentwicklung weltweit. „Mit seinen wirklich innovativen Funktionen vereint diese Studie viele der begeisternden Visionen in sich, die wir für die Marke verfolgen. Auch wenn dieses Automobil in dieser Form niemals auf der Straße fährt: Viele der wegweisenden Design-Merkmale und fortschrittlichen technischen Eigenschaften dieses Conceptcars werden auf der ganzen Welt die nächste Fahrzeug-Generation von Ford prägen.“

Die Bedeutung des Evos Concept für Ford geht über seine Funktion als Leuchtturm-Projekt für das Design weit hinaus. Auch für die weltweit operierenden Produktentwicklungs-Teams des Unternehmens markiert er das Erreichen des nächst höheren Levels – sie konstruieren und entwickeln ab sofort neue Modelle, die mehr sind als das Zusammenspiel aus Exterieur- und Interieur-Design sowie einer Kollektion an Attributen und Eigenschaften.

„Wir wollen unseren Kunden rundherum ein intensiveres Erlebnis mit ihrem Auto bieten – etwa, in dem es sich noch individueller den eigenen Vorstellungen anpassen lässt, oder durch ebenso einzigartige wie unerwartete Funktionen, die überraschen und Freude bereiten“, erläutert Kuzak. „Der Ford Evos Concept lotet dieses Thema bis in den Bereich der Konnektivität aus. Dabei ist es nicht das Ziel, das Fahrzeug in ein rollendes Smartphone zu verwandeln. Vielmehr wollen wir maßgeschneiderte, sichere Schnittstellen zur vernetzten Außenwelt schaffen, die für den Einsatz in einem Automobil perfektioniert wurden und deren Bedienung eine Bereicherung des Alltags ist.“

Ford hat das globale Forschungs- und Entwicklungsteam von Paul Mascarenas beauftragt, mit dem Evos Concept eine Studie zu konzipieren, deren technische Innovationen ebenso visionär sind wie das Design. Das Ergebnis transportiert die gewünscht starke Botschaft: Ford surft auf einer Welle besonders fortschrittlicher Lösungen wie etwa dem modernen SYNC-Bediensystem.

„Künftige Techniklösungen und Assistenzsysteme an Bord unserer Autos werden durch das Bedienerlebnis charakterisiert, das sie dem Fahrer und seinen Gästen bieten“, erläutert Paul Mascarenas, als Chief Technical Officer Forschungschef der Ford Motor Company. „Für uns bedeutet Technologie mehr als nur ein beeindruckendes Konglomerat an Mikroprozessoren, Sensoren und Software. Es geht vielmehr darum, dass diese Funktionen und Systeme einen echten Mehrwert bieten und die Zeit hinter dem Lenkrad für den Fahrer noch genuss- und wertvoller gestalten.“

Die technologische Erlebniswelt der IAA-Studie umfasst eine völlig neue Generation hochmoderner Bedien- und Informationssysteme, wie sie in den Labors der Forschungs- und Entwicklungszentren von Ford derzeit ihrer Serienreife entgegen gehen. Die nahtlose Verbindung zwischen dem Fahrzeug und der individuellen „Datenwolke“ des Fahrers – seiner „Cloud“ – ist dabei eine der Lösungen, die im Mittelpunkt der Betrachtung stehen und völlig neue Möglichkeiten eröffnen.

So kann das Auto beispielsweise dank von der „Cloud“ bezogenen Informationen ganz automatisch die gleiche Vernetzung mit elektronischen Medien aufbauen, die der Fahrer auch daheim oder im Büro nutzt. Das Fahrzeug erkennt seinen Nutzer und passt sich selbsttätig dessen Vorlieben an – vom Fahrwerks-Handling und dem Ansprechverhalten der Lenkung bis hin zur Leistungs-Charakteristik des Motors. Das Ergebnis ist ein individuelles Fahrvergnügen, das den Wünschen und Vorlieben bis ins Detail entspricht. Dabei rückten die Entwickler von Ford vier Aspekte besonders in den Mittelpunkt: die Personalisierung der Bedienung, die nahtlose Optimierung der Fahrerlebnisses, das Wohlbefinden des Fahrers an Bord und den optimierten Einsatz intelligent geregelter elektrischer Antriebsoptionen.

Vernetzung mit der „Datenwolke“ ermöglicht umfangreiche Personalisierungen
Bereits heute bieten die modernen Automobile von Ford einen umfangreichen Reigen an Personalisierungs-Möglichkeiten. Durch die Vernetzung mit der „Datenwolke“ erreicht diese Individualisierung jedoch ein völlig neues Niveau: Der Evos Concept erhält einen tieferen Einblick in die Gewohnheiten und Anforderungen seines Nutzers. Diesen kann er um zusätzliche Informationen ergänzen – etwa den beruflichen und privaten Terminkalender in Verbindung mit aktuellen Verkehrs- und Witterungsbedingungen. Ausgehend von diesem „Input“ generiert die Studie ein Umfeld, das einen nahtlosen Übergang zwischen den Lebensbereichen innerhalb und außerhalb des Fahrzeugs garantiert.

Foto: Ford Evos Concept

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design