auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Ford Übersicht | Ford Archiv | Ford SUV-Boom | Ford Edge | Ford Edge Europastart | Ford Ranger | Ford Focus RS |
| Ford Mondeo Vignale |
   
 
 
 
Ford Ka   Ford Flatrate

Ford Ka im attraktivem Ford Flatrate-Angebot: 85 Euro Monatsrate.

Ford Flatrate

Dieses Angebot ist besonders attraktiv: Im Rahmen der Ford Flatrate kann der Ford Ka in der Ausstattungsvariante "Trend" mit dem 1,2-Liter-Ottomotor (51 kW/69 PS) ab sofort für eine monatliche Rate von lediglich 85 Euro finanziert werden. Dieses umfassende Mobilitätspaket für Neufahrzeuge basiert auf einer Laufzeit von vier Jahren, einer jährlichen Fahrleistung von 10.000 Kilometern, einer Anzahlung von 2.500 Euro und einer Schlussrate von 3.980 Euro. Der effektive Jahreszins beträgt in diesem Kalkulationsbeispiel 3,99 Prozent. Vorteil: Während der Vertragslaufzeit fallen keine Wartungs- und Garantiekosten an, so dass der Kunde höchstmögliche Planungssicherheit hat.

Die Ford Flatrate wurde Anfang 2007 eingeführt und erfreut sich bei Ford-Neuwagenkäufern größter Beliebtheit - rund 70 Prozent aller privaten Käufer eines neuen Ford-Pkw nutzen inzwischen dieses attraktive Angebot der Ford-Werke GmbH, der Ford Bank und der teilnehmenden Ford Händler. Die Ford Flatrate beinhaltet grundsätzlich diese vier Elemente:

Vier Jahre Ford Auswahl-Finanzierung;
vier Jahre Ford Garantie-Schutzbrief (bis 80.000 Kilometer Gesamtlaufleistung);
vier Jahre Mobilitätsgarantie (bis 80.000 Kilometer Gesamtlaufleistung);
vier Jahre Wartung/Inspektion (laut Serviceplan; bis zu einer Laufleistung von 80.000 Kilometern).

Die im Angebot enthaltene Ford Auswahl-Finanzierung bietet dem Kunden größtmögliche Flexibilität. Denn am Vertragsende hat er die folgenden drei Wahlmöglichkeiten: Erstens: Er kann sein Fahrzeug entsprechend der mit dem Händler getroffenen Rückkaufvereinbarung zurückgeben und direkt in einen neuen Ford umsteigen. Zweitens: Möchte er das Fahrzeug behalten, zahlt er die vertraglich vereinbarte Restrate oder - drittens - er entscheidet sich für eine Anschlussfinanzierung der Restrate über die Ford Bank.

Darüber hinaus hat Ford ab sofort das Ford Flatrate-Angebot um einen fairen und einheitlichen Versicherungsschutz für Fahrer aller Altersstufen erweitert: Auf Wunsch lässt sich im Zusammenhang mit der Ford Flatrate nun auch eine spezielle Ford Auto-Versicherung abschließen. Der entsprechende Versicherungstarif der Garanta-Versicherungs-AG setzt sich zusammen aus der Fahrzeugklassen-Einstufung, der persönlichen Einstufung des Versicherungsnehmers innerhalb der Schadenfreiheitsklassen, der regionalen Einstufung sowie der jährlichen Fahrleistung.

Der Flatrate-Versicherungskunde wird bei einem Schadensfall innerhalb der vierjährigen Vertragslaufzeit nicht zurückgestuft. Vorteil dieses Versicherungsangebots, wie bei der Ford Flatrate: Der Kunde hat für vier Jahre finanzielle Planungssicherheit. Kooperationspartner sind die Ford Bank, die Garanta Versicherungs-AG und alle teilnehmenden Ford-Vertriebspartner.

Foto: Ford Ka, Preise Ford Deutschland

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design