auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Ford Übersicht | Ford Archiv | Ford SUV-Boom | Ford Edge | Ford Edge Europastart | Ford Ranger | Ford Focus RS |
| Ford Mondeo Vignale |
   
 
 
 
New Ford Ka   Ford - Auto Zürich Car Show

Ford an der Auto Zürich Car Show vom 13. bis 16. November 2008.

Ford - Auto Zürich Car Show

Tuning-Shows, Miss-Wahlen, eine Fahrzeugversteigerung, zahlreiche Formel-1-Stars und viele Überraschungsgäste – an der «Auto Zürich Car Show» lösen sich die Highlights im Minutentakt ab. Spannend geht es auch am Ford-Stand zu: Er präsentiert sich optisch im James-Bond-Stil und wartet mit zwei hochkarätigen Schweizer Premieren auf, dem neuen Ka und dem Focus RS. Mit dabei ist auch der zweifache Rallye-Weltmeister Marcus Grönholm.

Modisch, sympathisch, charmant, fahrdynamisch und agil – so macht sich der 3,62 Meter lange New Ford Ka im Januar 2009 auf, den Kleinwagenmarkt neu aufzumischen. Erhältlich sein wird der Dreitürer in den beiden hervorragend aufeinander abgestimmten Ausstattungsversionen Ambiente und Titanium – zu Preisen schon ab 14 500 Franken. Als Antrieb dienen wahlweise ein partikelfilterbestückter Duratorq TDCi Turbodiesel (1,3-Liter, 75 PS) oder ein 69 PS starker Duratec-Benziner mit 1,2 Liter Hubraum, der trotz spritziger Fahrleistungen nur 5,1 Liter Benzin pro 100 Kilometer verbraucht. Das ist im Vergleich zum 1,3-Liter-Vierzylinder des Vorgängers eine Verbesserung um 21 Prozent.

Zuvor jedoch präsentiert sich die zweite Ka-Modellgeneration bei ihrer Schweizer Premiere exklusiv dem Zürcher Messepublikum. Natürlich auch im 007-Look. Bond-Fans wissen: Der New Ka spielt im neuesten Streifen «Quantum of Solace» eine wichtige Rolle an der Seite von Bond-Girl Camille (Olga Kurylenko). Jetzt, nachdem das 23. Bond-Abenteuer in diesen Tagen auch in den Schweizer Kinos angelaufen ist, wurde der goldfarben lackierte und mit speziellem Bond-Intérieur versehene Actionstar quasi direkt vom Filmset nach Zürich-Oerli-kon eingeflogen: Dort parkt er auf dem Ford-Stand, wo die Besucher die ganze 007-Atmo-sphäre geniessen und am Roulette-Tisch Tickets für den Film gewinnen können.

Aber auch sonst ist einiges los bei der Marke mit dem blauen Oval. In Zürich zu sehen sein wird der brandneue und soeben lancierte Fiesta. Zudem feiert mit dem brandneuen Focus RS ein weiteres Modell Schweizer Premiere. Der 300-PS-Spitzensportler bekommt einen überarbeiteten Fünfzylinder-Turbomotor und stellt 440 Newtonmeter zur Verfügung. So ausgerüstet, sprintet der kompakte Fronttriebler in weniger als sechs Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100. Ford bietet den Focus RS zu einem konkurrenzlosen Einführungspreis an.

Als Überraschungsgäste willkommen heisst Ford Schweiz die Rallye-Legende Marcus Grönholm und Focus-RS-Erfolgsbaumeister Jost Capito. Die beiden Vollblut-Motorsportler werden auf dem Ford-Stand (Halle 6/C02) als offizielle Vertreter des Herstellers die ersten Focus RS anbieten und die dazu gehörenden Verkaufszertifikate höchstpersönlich unterschreiben – und zwar am Donnerstag, 13. November, ab 19.30 Uhr. Direkt zuvor, von 19.00 bis 19.20 Uhr, stellen sich Grönholm und Capito auf der Bühne im Sous-Sol der Messehalle 1 (Event Plaza) den Fragen eines Fachjournalisten.

Das detaillierte Messeprogramm für die Auto Zürich sowie die Öffnungszeiten sind im Internet unter www.auto-zuerich.ch abrufbar. Ford wird im Messezentrum Zürich-Oerlikon von den vier Markengaragen Otto Rupf AG Dübendorf, Th. Willy AG Schlieren, Emil Frey AG/Garage Zürich Nord und FM Autoservice AG Hinwil kompetent vertreten.

* Preise Ford Schweiz

 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design