auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Fiat Übersicht | Fiat Archiv | Fiat 500X Designpreis | Fiat 500 | Fiat Vorteilswochen | Fiat Tipo | Fiat - AIDS-Forschung |
| Fiat Professional Tour | Fiat 500X Attractive |
   
 
 
 
Fiat Ulysse   Fiat Ulysse

Fiat Ulysse: neuer Bi-Turbo-Diesel zum Modelljahr 2008.

Fiat Ulysse

Mit neuen Ausstattungsinhalten und einem neuen, leistungsstarken 2.2 Liter Multijet-Diesel rollt der Fiat Ulysse in das Modelljahr 2008. Das Bi-Turbo Triebwerk schöpft aus einem Hubraum von 2.179 cm3 125 kW (170 PS) bei 4.000 U/min, überzeugt durch hohe Drehmomentwerte (370 Nm) bei niedrigen Drehzahlen (1.500 U/min) und garantiert zusammen mit einem Sechsgang-Getriebe dem Fiat Ulysse hervorragende Fahrleistungen. Mit einer Beschleunigung von 0 auf Tempo 100 in 10,0 Sekunden und einer Höchstgeschwindigkeit von 200 km/h etabliert sich der italienische Van jetzt auch auf der Antriebsseite im Spitzenfeld seiner Klasse. Das gilt auch für den Verbrauch, der mit 7,2 l/100 km (kombiniert nach RL 80/1268/EWG) angesichts der Fahrleistungen beispielhaft günstig ist.

Beispielhaft dank Rußpartikelfilter ist der neue Multijet-Diesel auch in Sachen Umweltschutz. Der Top-Diesel wird in Verbindung mit den Ausstattungsversionen Emotion und Admiral angeboten und steht zu Preisen von € 33.200,- (Fiat Ulysse Emotion 2.2 Multijet 16V) und € 36.500,- (Fiat Ulysse Admiral 2.2 Multijet 16V) bei den Händlern.

Der Fiat Ulysse wurde zum aktuellen Modelljahr optisch und farblich aufgefrischt. Alle Versionen der Baureihe sind jetzt außen mit neuen Türgriffen und innen mit Schaltknauf und Türgriffen in Chrom-Design sowie einem Armaturenbrett mit dunkleren Kunststoffteilen ausgestattet. Passend dazu geändert wurden die Farben der Sitzpolster (wie z.B. die neue Lederausstattung in Schwarz), die auf Wunsch mit drei neuen Außenfarben (Coldwave Grau, Streetpunkt Grau und Psychobilly Blau) kombiniert werden können. Und für alle, die noch bequemer an ihr Ziel gelangen wollen, steht auf Wunsch ein neues Navigationssystem zur Verfügung – mit 30 GB Festplatte inklusive Europakarte, einem 7-Zoll-TFT Farbbildschirm und einem integriertem Dual-Band GSM-Telefon.

* Preise Fiat Deutschland

 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design