auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Fiat Übersicht | Fiat Archiv | Fiat 500X Designpreis | Fiat 500 | Fiat Vorteilswochen | Fiat Tipo | Fiat - AIDS-Forschung |
| Fiat Professional Tour | Fiat 500X Attractive |
   
 
 
 
Fiat Panda Natural Power   Fiat Panda Natural Power Preis

City-Car zum umweltfreundlichsten Auto der Schweiz 2013 gewählt.

Fiat Panda Natural Power Preis

Der Fiat Panda Natural Power wurde zum umweltfreundlichsten Auto der Schweiz 2013 gewählt und schlug damit neun weitere Mitbewerber, darunter einige Hybrid- und Elektrofahrzeuge. Der von der Zeitschrift 'Schweizer Illustrierte' gesponserte Preis wurde bei einer feierlichen Gala in der Umweltarena in Spreitenbach, dem führenden schweizerischen Zentrum für Umwelttechnologie, verliehen.

Der neue Panda mit dem 80-PS starken TwinAir Turbo Natural Power ist das weltweit erste Auto, das mit einem Zweizylinder-Turbotriebwerk für Erdgas/Benzin ausgestattet ist. Dabei ist er spritzig, leistungsstark, besitzt ein ausgezeichnetes Drehmoment, ist sparsam und bietet Fahrspaß. Die Merkmale des neuen Panda - breiterer Radstand und Hinterradaufhängung mit Torsionsachse und höherem Wankwiderstand, speziell für die Erdgasversion entwickelt - tragen auch bei dem Panda Natural Power zu einem besseren Handling und mehr Komfort im Vergleich zur Vorgängerversion bei. Das Resultat sind verbesserte Sicherheit bei gesteigertem Fahrvergnügen.

Erhältlich in den Ausstattungsvarianten Pop, Easy, Lounge und Trekking, garantiert der neue Fiat Panda 0.9 TwinAir Turbo Natural Power mit 80 PS geringe CO2-Emissionen (86 g/km) und hervorragende Verbrauchswerte (3,1 kg / 100 km im kombinierten Zyklus im Erdgasbetrieb). Das Fahrzeug stellt in punkto Emissionswerte einen absoluten Rekord unter den Fahrzeugen der Fiat Group auf und zählt auf dem gesamten Markt zu den Autos mit dem geringsten Ausstoß an CO2.

Herausragend ist ebenfalls die Reichweite, die bei einer um 30 Prozent erhöhten Leistung im Vergleich zum Panda Classic 1.4 Natural Power um 10 Prozent gestiegen ist. Durch die Montage der Gastanks am Unterboden des Fahrzeugs bleibt das Kofferraumvolumen mit 200 Litern im Vergleich zu den Benzin- oder Dieselvarianten des Fiat Panda nahezu unverändert. Außerdem sind mit dem neuen erdgasbetriebenen Panda die Umweltzonen in den Städten frei befahrbar und auch die entsprechende Nutzung von Parkhäusern und Fähren ist erlaubt.

Der Panda TwinAir Turbo Natural Power erweitert eine in Europa einzigartige "ökologische" Palette, die sicherlich in erheblichem Maße zu den Rekorden, die in der letzten Studie von JATO, dem weltweit führenden Unternehmen für Beratung und Forschung in der Automobilbranche, gewürdigt wurden, beigetragen hat. Fiat ist im fünften Jahr in Folge die Marke mit dem geringsten CO2-Ausstoß aller im Jahr 2011 in Europa verkauften Fahrzeuge mit einem Durchschnittswert von 118,2 g/km (4,9 g/km weniger als der Durchschnitt des Jahres 2010). Aus der „Natural Power"-Palette wurden zwischen 1997 und heute mehr als 500.000 Einheiten (Pkw und Nutzfahrzeuge) verkauft.

Foto: Fiat Panda Natural Power

 
 
 
 
   
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design