auto-report, autoreport


» Auto-News

» Alfa Romeo
» Audi
» Bentley
» BMW
» Citroën


» Fiat
» Ford
» Honda
» Hyundai
» KIA
» Lamborghini


» Lancia
» Lexus
» Maserati
» Maybach
» Mazda
» Mercedes-Benz


» MINI
» Nissan
» Opel
» Peugeot
» Porsche
» Renault


» Saab
» SEAT
» Skoda
» smart
» Suzuki
» Toyota

» Volkswagen
» Volvo
» Kontakt

» Impressum
» Werbung
» Webtipp
 
 
  | Fiat Übersicht | Fiat Archiv | Fiat 500X Designpreis | Fiat 500 | Fiat Vorteilswochen | Fiat Tipo | Fiat - AIDS-Forschung |
| Fiat Professional Tour | Fiat 500X Attractive |
   
 
 
 
Fiat Panda 100 HP   Fiat Panda 100 HP

Fiat Panda 100 HP – kompromisslos sportlich.

Fiat Panda 100 HP

Die wichtigste Panda-Neuheit im Modelljahr 2007 ist zweifellos der Fiat Panda 100 HP. Das neue Top-Modell verbindet die Vorzüge der superkompakten Baureihe optisch wie technisch mit sportlichen Attributen. Das beginnt beim Antrieb, denn unter der kurzen Haube des Fiat Panda 100 HP schlägt ein Sportlerherz. Konkret handelt es sich um einen drehfreudigen 1.4-Liter-Vierventil-Motor, der 75 kW (100 PS) bei 6.000 U/min leistet und bei 4.250 U/min ein maximales Drehmoment von 131 Nm erreicht. Eine Leistungscharakteristik, die in Verbindung mit einem Sechsgang-Getriebe für eindrucksvolle Fahrleistungen sorgt. Der 975 Kilogramm „leichte“ Fronttriebler spurtet in 9,5 Sekunden aus dem Stand auf Tempo 100, ist maximal 185 km/h schnell und verbraucht innerstädtisch 8,7 l/100 km, außerstädtisch 5,3 l/100 km und kombiniert 6,5 l/100 km (nach RL 80/1268/EWG).

Das setzt sich bei der Ausstattung fort. So sind beim Fiat Panda 100 HP Lederlenkrad, Sportsitze, neue 15-Zoll-Leichtmetallfelgen mit Reifen der Größe 195/45 R15 und ein schwarzes Armaturenbrett mit Chromelementen ab Werk an Bord, ebenso Nebelscheinwerfer, ein RDS Autoradio mit CD-Player sowie eine geteilte Rücksitzbank.

Und auch außen wird der Fiat Panda 100 HP, der auf der Version Emotion basiert, mit Spezialstoßfängern und sportivem Lufteinlassgitter, Spoiler sowie verchromtem Auspuffendrohr seinem Anspruch gerecht. Ein Sportfahrwerk und Scheibenbremsen rundum (vorn innenbelüftet) sind Garant dafür, dass die Kraft gebändigt auf der Straße umgesetzt wird. Um sportlichen Fahrspaß auf Panda-Art genießen zu können, kann der Fahrer über eine „Sport“-Taste am Armaturenbrett die Lenkkraft regulieren und das Ansprechverhalten des Gaspedals einstellen.

Der Fiat Panda 100 HP signalisiert mit ausgewählten Farben seine Sonderstellung innerhalb der Panda-Familie. Dazu betont das Optionspaket „Pandemonio “ zusätzlich den sportiven Charakter der neuen Version mit seitlichen Chromstickern (bei weißer Karosserie in der Farbe Rot), roten Bremszangen sowie Außenspiegeln und 15-Zoll-Leichtmetallfelgen in Chrom-Finish. Inhalte, mit denen der Fiat Panda 100 HP einer jungen Klientel gerecht wird, die Wert auf Performance und Individualität legt.


Webtipp: Foren für alle Fiat-Modelle mit Galerien, Hilfe, HowToDo's, Teilemarkt, Wettbewerben und vielem mehr: www.fiat-forum.de
 
 
 
 
  AutoScout24 - Europas großer Automarkt  
 
   
 
 
 
  © baba grafik & design